Kondom gerissen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Benjamin, 28. März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Benjamin

    Benjamin Neues Mitglied

    Moin Moin!
    Ich habe hier schon etwas im Forum gelesen aber die Zweifel nagen trotzdem.

    Kurz zur Story, ich hatte gestern Abend versehentlich ungeschützten Vaginalverkehr mit einer jungen Dame (Sexarbeiterin). Beim Akt ist das Kondom gerissen und wir haben das recht schnell bemerkt.

    Als wir es bemerkt haben hatte ich mich gründlich mit Seife und Wasser gewaschen sowie uriniert. Sie hat mir auch versichert dass sie nicht positiv ist und auch keine anderen Geschlechtskrankheiten hat. Klingt ja so ganz gut. ;)

    Eigentlich bin ich ein vertrauensvoller Menschen aber was ist wenn sie es nicht sagen wollte oder es auch nicht weiß?
    Morgen Abend wären die 72 Std zur PEP vorbei und ich weiß nicht so recht was das sinnigste wäre...
    Vielen Dank vorab!!
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Benjamin,

    vorab: Die 72-Stunden-Regel einer PEP ist schon lange Makulatur. Man sollte sie spätestens 24 Stunden nach einem RK beginnen; alles andere bringt nicht viel.

    Nun zu Deiner Situation. Nun kann eine Dame aus dem käuflichen Gewerbe alles Mögliche behaupten – aber: sie ist in solchen Dingen bestimmt ehrlicher als manche Disko-Bekanntschaft. Warum? Ihr Körper ist ihr Kapital – und STIs (sexuell übertragbare Krankheiten) sind schlecht für's Geschäft.

    Trotzdem ist ein Kondomriss zunächst mal ein Risiko. Allerdings muss man auch berücksichtigen, dass die Verwendung eines Kondoms im käuflichen Bereich grundsätzlich zunächst einen verantwortungsvollen Umgang zeigt – daher würde ich der Aussage der Dame schon Glauben schenken.

    Und: Ihr habt es recht schnell bemerkt. Um aus einem Risiko wirklich eine Infektion zu destillieren, müssen verschiedene Faktoren zusammenkommen – einer davon ist auch Zeit. Ich kann natürlich nicht sagen: »Es ist nichts passiert«, aber die Erfahrung lehrt, dass die Wahrscheinlichkeit, sich auf diesem Wege mitHIV zu infizieren, sehr gering ist – heißt: sich Gedanken zu machen, ist richtig – sich Sorgen zu machen, sehr wahrscheinlich too much.

    Ich ahne aber – auch das ist ein Erfahrungswert – dass Du ab jetzt jedes kleine Pickelchen oder jeden Hustenreiz mit HIV in Verbindung bringen wirst. Das ist natürlich eine Überreaktion – vor allem, weil es keinerlei Symptome gibt, die ausschließlich auf HIV hinweisen.

    An Deiner Stelle würde ich mir sagen: »Hätte nicht passieren müssen, aber beim nächsten Mal passe ich noch besser auf« – nach 6 Wochen im Gesundheitsamt einen kostenlosen und anonymen Labortest machen lassen, um mit dem erwartbaren »negativ« mit Ruhe in die Zukunft schauen zu können.
     
  3. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Eine Kondompanne ist etwas doofes, aber kein Grund zur Panik. :)

    Wenn das so stimmt, gibt's ohnehin keinen Grund zur Sorge.

    Wenn sie positiv ist, ist sie nicht verpflichtet, dir das auf die Nase zu binden.

    Dann würde sie aller Wahrscheinlichkeit nach Medikamente einnehmen, die ihre Viruslast unter die Nachweisgrenze drücken würden, was im Umkehrschluss hieße, dass sie nicht infektiös wäre, sprich - sie könnte das Virus nicht an dich weiter geben.

    Im Fall X, nämlich, dass sie nichts von ihrer Infektion wüsste, sei gesagt, dassHIV eine sehr schwer zu übertragende Infektion ist, eine Übertragung von Frau zu Mann nochmals deutlich schwieriger ist und in Anbetracht der Tatsache, dass ihr es sehr schnell gemerkt habt, dass euch diese Panne passiert ist, nochmals unwahrscheinlicher.

    Nichts desto trotz - Ungeschützter GV ist ein Risiko,- aufgrund der Kürze des Verkehrs meiner Ansicht nach aber gering.

    Eine PEP ist garnicht so einfach zu bekommen, wie allgemein vermutet.
    Es gibt strenge Richtlinien, die Ärzte befolgen müssen um eine PEP verordnen zu dürfen.

    Das heisst - Es muss davon ausgegangen werden, dass ein tatsächliches Risiko vorlag.
    Das wäre der Fall, wenn die Panne mit einer nachweislich Hiv-Positiven Dame passiert wäre, die so viele Viren Blut hat, dass sie nachweisbar wären,- oder, wenn man davon ausgehen muss, dass die Dame HIV-positiv ist.

    Erstmal - ruhig Blut, es ist nichts passiert, was dich jetzt oder die kommenden Tage in Panik versetzen müsste.

    Ich würde dir aufgrund des geringen Risikos dazu raten, deinen Status in 42 Tagen abzustecken, einen Tag hast du bereits hinter dir, ein Antikörpertest im Labor macht ab Tag 43. Sinn.

    Dieser ist kostenlos und anonym im Gesundheitsamt möglich.
     
  4. Benjamin

    Benjamin Neues Mitglied

    Matthias, Wyoming - vielen Dank für eure Unterstützung und auch ausführliche objektive Sichtweise!

    Ich sehe mich als eigentlich sehr aufgeklärte Person aber ihr ahnt es, wenn die Gedanken erstmal kreisen. ;)
    Es hilft ungemein dann durch euch eine andere Perspektive zu bekommen.

    Euren Rat werde ich mir auf jeden Fall zum Herzen nehmen, nicht verrückt machen und testen lassen wenn die Zeit reif ist.
    Vor allem nicht wegen jedem kleinen Wehwehchen die Wände hochgehen.

    Vielen Dank auch für die Aufklärung zum Thema PEP, dass hatte ich so gar nicht erwartet. Zum einen was den zeitansatz betrifft als auch regularien.

    Übrigens finde ich das beachtlich was hier im Forum geleistet wird, um die Uhrzeit und dann noch in der Kürze der Zeit - Hut ab!

    In diesem Sinne nochmal herzlichen Dank! :)
     
    matthias, Marion und Wyoming gefällt das.
  5. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ja, wir sind schon ein tolles Forum hier.. *zwinker*

    Gerne doch. Und danke für die Blumen! :)
     
    matthias und Marion gefällt das.
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Klar... wir füllen im Babbelbereich Wyoming jeden Tag mit Kaffee ab... dann ist er immer wach und einsatzbereit. :D
     
  7. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    OT:

    Zugegeben, manchmal mischen sie meinem Kaffee auch sonderbare, andere Flüssigkeiten bei -, nennen das dann ganz freundlich aber "Schuss" oder so. :D:eek:
     
    matthias und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich nicht... niemals... nein, nein... das macht nur Lottchen... oder die Devil... ich würde sowas niemals nicht tun. ;) :D
     
    Wyoming gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden