Kondom gerissen sehr sehr große Angst

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Okino, 7. April 2019.

  1. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Hallo Leute ich bin seit paar Tagen auf eurer Seite und lese mir die Beiträge durch die mit meiner identisch sind. Ich war am 1 April bei einer Prostituierten und hatte Geschützen Verkehr als wir die Stellung gewechselt haben und ich in sie von hinten vaginal eingedrungen bin war das kondom noch heile ich hab aber sofort danach bemerkt das dass kondom hängt gerissen war , es kann sein das ich in dieser kurzen Zeit meinem empfinden her keine Minute, 3 oder 4 mal zu gestossen habe. Danach sofort kondom gewechselt und sofort weiter gemacht im.anschluss gewaschen mit Seife, war auch in einer Uni Klinik am Donnerstag habe keine pep erhalten weil der Arzt das Risiko für sehr klein hält ich fühle mich sehr sehr schlecht kann nicht schlafen nicht essen und sehr Freitag habe ich auch häufiges urinieren mit brennen und etwas Hoden Schmerzen wobei ich sagen muss habe mein Glied sehr oft und gewaschen mit heissem Wasser und Duschgel . Bitte bitte hilft mir ich bitte euch um.einschätzung meines RK. Tuht mir leid wenn ich so reinplatze mein Text so lang ist ich bin was muss ich jetzt machen beim Gesundheitsamt sagten sie mir in 10 Tagen eine pcr die grob was sagen würde also der pcr test.
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Sorry vielleicht noch mal zu den Details also kurzer kontakt 3 oder 4 mal zugestossen sofort danach rausgezogen und neues kondom aufgesetzt und zum.ende gekommen und seit Freitag häufiges urinieren mit kleinem Strahl und brennen aber habe mein Glied von Montag bis Mittwoch sehr oft gewaschen
     
  4. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Hallo Okino,


    Ich gehe mit deinem Arzt konform, sehe es eher noch so, dass das Risiko theoretisch gegeben ist, praktisch nicht.

    Der Verkehr war bis zu der Panne geschützt, ungeschützt sprichst du von "keiner Minute".
    Der Zeitfaktor spielt bei einer möglichen Übertragung eine Rolle.

    Wenn das sich verschlimmert,- behalte das im Auge, kann ein Test auf STD/STI nicht schaden.

    Diese sind im Übrigen deutlich einfacher zu übertragen wie HIV.

    Entschuldigen musst du dich für nichts, dafür sind wir da. :)

    Ich empfehle dir, ob des nur theoretischen Risikos einen Labor-AK-Test ab Tag 43.
    Ein Labor-AK-Test ist anonym und kostenfrei im Gesundheitsamt möglich.
    Eine PCR muss immer auf HIV1 und 2 durchgeführt werden, die Kosten sind i.d.R. selbst zu tragen und eine PCR ist kein HIV-Ausschlusstest. Sprich, eine negative PCR muss ohnehin durch einen AK-Test bestätigt werden.
     
  5. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Danke für die schnelle Aufmunternde Antwort . Ich lebe in feste Partnerschaft hatte den Arzt in der Uni Klinik gefragt ob ich ohne bedenken mit meiner Partnerin Verkehr haben könnte er sagte ja wie sieht ihr das
     
  6. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Ps kann mein brennen und die Schmerzen auch von den ganzen waschen kommen weil ich es selber gereizt habe und kann ich sofort die anderen STI kontrollieren lassen
     
  7. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Zunächst:
    Ärzte haben klare Richtlinien zu befolgen, wenn sie eine PEP verordnen,- bei deiner beschriebenen Situation war nichts gegeben, was eine PEP rechtfertigen würde, aus diesem Grund ist die Entscheidung deines Arztes absolut nachvollziehbar.

    Nochmal - das Risiko ist praktisch nicht existent gewesen - du hast einen moralischen Kater ob der Tatsache, dass du deine Partnerin betrogen hast,- HIV muss da jetzt nur als Ventil herhalten.

    Wenn du ein Brennen und Schmerzen in der Harnröhre hast, empfehle ich dir bis zur Klärung durch einen Arzt ausschließlich geschützten Verkehr mit deiner Partnerin.
     
  8. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Tuht mir echt leid ich habe so große Angst kann ich mit einem negativ rechnen und sind andere Krankheiten heilbar
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Da haben wir das eigentliche Problem und die Strafe soll mal wieder HIV sein.
    Ein Kondomplatzer ist natürlich doof. Wenn die Eichel komplett frei lag ist bei der extrem kurzen Zeit eher in theoretisches Risiko vorhanden, sofern die Dame überhaupt positiv und unbehandelt ist.
    Andere STI sind natürlich möglich und wesentlich wahrscheinlicher, da diese innerhalb von Sekunden übertragen werden können.
    HIV zählt zu den sehr schwer übertragbaren Krankheiten.
    PCR ist nicht nötig. Wäre rausgeworfenes Geld.
    Du müsstest auf jeden Fall 2 PCR Tests machen. Jeweils einen für HIV1 und HIV2. Kosten pro Test ca 130 Euro.
    Eine negative PCR sagt überhaupt Nichts aus und muss nach 6 Wochen durch einen Labor-Test (AK-Test) bestätigt werden.
     
  10. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Durchaus.

    Heilbar ja -, doch Vorsicht, auch hier gibt es "Fristen", die zu befolgen sind um gewisse STD/STI sicher ausschließen zu können.
    Diese findest du u.a. in unserem Grundlagenfaden.

    Was (leider) oft verkannt wird - gerade die Syphilis ist wieder sehr im Vormarsch und kann unbehandelt sehr sehr gefährlich werden.

    Auch ein Tripper ist kein Sonntagsausflug.
     
  11. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Ok danke lieber Whoming ich Versuch dann mal was zu essen und schmeisse meine Angst in den ins Klo und Spül sie runter
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Warum?
    Bitte ehrlich antworten, aber auch dabei bedenken, dass hier einige HIV+ sind oder sogar an AIDS erkrankt sind.
    höchstwahrscheinlich ja, da das Risiko nur theoretisch vorhanden war
    ja, aber auch die haben Inkubationszeiten und können nur nach unterschiedlichen Wartezeiten nachgewiesen werden.
    bis zum Ausschluss aller STI auf jeden Fall mit Kondom verhüten.
    Syphillis kann übrigens erst nach 12 Wochen sicher ausgeschlossen werden und diese verläuft im ersten Stadium sehr oft symptomlos.
     
  13. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Bei Fragen in Zukunft bitte hier fragen, nicht die Google-Suche bemühen.

    Erfahrungsgemäß macht das wilde Googlen deine Angst nur schlimmer.

    Schönen Sonntag dir!
     
  14. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Boooahh ja Google hat mir in den letzten Tagen den Rest gegeben nur du und eure Seite hat mich jetzt aufgefangen , eine letzte Frage wenn ich die anderen Geschlechts Krankheiten abgeklärt habe und sagen wir mal kommt bei nix raus sollte ich dennoch lieber Geschützen verker haben mit meiner Partnerin oder kann ich ohne bedenken frei verkehren
     
  15. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich ahne, warum du diese Frage stellst.
    Nochmal - und die Antwort gebe ich jetzt ein letztes mal:
    Dein HIV-Risiko lag im absolut theoretischen Bereich.
    Praktisch gab es kein HIV-Risiko.
     
  16. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Ich antworte jetzt ehrlich was passiert ist passiert klar hab ich Angst und du hast recht auch das Fremdgehen plagt mich sehr doch dessen haben deine Antworten mich beruhigt und mut gegeben . Nicht die Angst vor hiv zu sein oder sich was anderes geholt zu haben sondern ich habe sehr Angst von meinem Umfeld meiner Familie wenn es so kommen sollte das ich positiv wäre könnte ich mir direkt ein neues Bundesland zum Leben suchen und meine Familie würde mich ausstossen nicht meine Partnerin
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bitte entsprechend Satzzeichen setzen.... meterlange Sätze sind mühsam zu lesen.
     
  18. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Jetzt schalt mal einen Gang zurück bitte.
    Unumstritten ist ein positives Testergebnis - wie @matthias in seinem Buch schreibt -," ein Schlag ins Kontor ", aber kein Grund das Bundesland zu wechseln.

    Das ist die Sicht der Gesellschaft auf HIV, die du gerade vorführst. Wäre die Gesellschaft im Hinblick auf HIV nur annähernd so weit, wie die Medizin das seit, Achtung - , über 20 Jahren (!) schon ist, müssten wir diese Diskussion jetzt nicht (mehr) führen.
     
  19. Okino

    Okino Neues Mitglied

    Ich danke dir wyoming bereite mir grade was leckeres zu ich schliesse jetzt damit ab und in 43 Tagen hole ich mir ein negativ und das andere lass ich diese Woche noch klären danke und ein große Umarmung
     
  20. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Mir musst du das nicht sagen.
    Wenn du es wirklich tust und nicht nur schreibst ist in aller erster Linie dir geholfen.

    PS:
    Wie @devil_w im Verlauf des Fadens geschrieben hat, bitte die Wartezeiten für STD/STI befolgen.


    Wann kann man sich wie auf diese untersuchen lassen:


    • Tripper
      1 Woche per Abstrich
    • Clamydien
      3 Wochen per Abstrich
    • Syphilis
      2 Wochen per Bluttest (ein negativer Syphilistest muss zwingend nach 12 Wochen bestätigt werden)
    • Hep A
      per Bluttest 4 Wochen
    • Hep B
      per Bluttest 4 Monate
    • Hep C
      per Bluttest 6 Monate
    • Herpes
      nach 1 Woche, per Blickdiagnose durch den Arzt
    • HPV
      kann bis zu mehreren Wochen/Monaten dauern, bis Feigwarzen auftreten, dann Bilckdiagnose beim Arzt
    • Candida
      wenige Tage, Abstrich und Blickdiagnose durch den Arzt
    • Trichomonaden
      per Abstrich nach 4 Wochen
    • Krätze
      2 bis 4 Wochen, Absuchen des Körpers nach Milben oder Eiern durch den Arzt
    • Filzläuse
      3 bis 6 Tage, Blickinspektion durch den Arzt
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2019
  21. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Satzzeichen oder ich mach das Thema zu. Ich bin es leid solche Sätze lesen zu müssen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden