Kondom gerissen Prostituierte Thailand

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Jojo3763, 7. Dezember 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jojo3763

    Jojo3763 Neues Mitglied

    Bitte um schnelle Antwort,
    Ich war heute in einem Massagecenter in bangkok, mit happy end. Relativ zum ende hin ist das kondom gerissen, ich habe den penis sofort rausgezogen und ein neues kondom übergezogen, die eichel war frei. Dann gin es noch etwa 2-5 minuten weiter bevor ich zum höhepunkt kam. Danach hab ich sofort meine eichel gewaschen. Jetzt hab ich aber wirklich angst dass ich mich mithiv infiziert habe, habe den penis jetzt nochmal mit seife gewaschen er brennt jetzt ein wenig, nicht stark was eventuell auch wegen der seife oder dem sex kommen kann. Urinieren tut nicht weh. Kann ich mich davon angesteckt haben und was soll ich jetzt machen bitte helft mir
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Zuerst mal - RUHE BEWAHREN !

    Gerissenes Kondom ist doof.. aber auch nicht das Ende der Welt.

    Du hast es ja gleich bemerkt und eine neues Kondom genommen, und auch wenn die Eichel einen bis drei Momente unbedeckt war, behaupte ich in meiner laienhaften Überzeugung, dass dasHIV-Risiko hier im Promillebereich liegt bzw nicht vorhanden war.

    Das ganze Seifengewasche kann man sich im übrigen sparen.. das macht mehr Schaden als Nutzen, zumal Seife keine desinfizierende Wirkung hat, sie aber den Schutzmantel der Haut abwäscht und die Schleimhäute reizt.

    Also.. bleib ganz entspannt, Du wirst morgen nicht tot umfallen.

    Für den "Wohlfühlfaktor" mach einen Test in 43 Tagen.
     
    matthias und AlexandraT gefällt das.
  4. Jojo3763

    Jojo3763 Neues Mitglied

    Okay danke für die schnelle antwort...ich gehe morgen früh um 11 zum arzt soll ich mir prep verschreiben lassen?
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Warum .. ist die Dame denn erwiesenHIV+, untherapiert und mit einem hohen Virenload ?

    Ob Du Dir eine PEP antun willst .. ist Deine Sache, frag den Arzt.

    ICH würde Dir keine geben und ICH würde auch keine nehmen nach dem oben beschriebenen Szenario.. ABER ich bin kein Arzt und ich bin auch nicht Du.
     
    AlexandraT und matthias gefällt das.
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Erstens wäre es eine PEP ... und zweitens: Nein. Wenn Du Lottchens Antwort gelesen hast, wäre Dir aufgefallen, dass wir das Risiko für vernachlässigbar halten.

    Eine PEP wäre jetzt, mit Kanonen auf nicht vorhandene Spatzen zu schießen. Letztlich ist es aber Deine Entscheidung, Dein Körper und Dein Geld. In Deutschland würdest Du jedenfalls keine PEP bekommen.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  7. Jojo3763

    Jojo3763 Neues Mitglied

    Alles klar danke euch ! Also liegt die Wahrscheinlichkeit bei so kurzer dauer niedrig
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Quasi gegen Null
     
  9. Jojo3763

    Jojo3763 Neues Mitglied

    Danke euch...wie soll ich mich beim arzt verhalten bzw was kommt auf mich zu? Habe schon einen termin gemacht
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie verhalten? So wie immer. Einfach sagen, welche Tests Du gerne haben möchtest.
     
  11. Jojo3763

    Jojo3763 Neues Mitglied

    Welche wären denn gut?
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Meines Erachtens braucht es keinen Test.... aber Du wirst eh nicht zur Ruhe kommen... so empfehle ich Dir 6 Wochen nach der Geschichte einenHIV-Test beim Arzt.... oder einen Schnelltest 8 Wochen danach. Falls der Arzttermin stattfindet bevor 6 Wochen vorbei sind bringt er in SachenHIV nichts.
     
  13. Jojo3763

    Jojo3763 Neues Mitglied

    Ich war heute beim arzt und habe mir jetzt das Prep(oder Pep) geben lassen weil es hier 10 mal billiger als in DE ist und ich einfach auf nummer sicher gehen will...
     
  14. Jojo3763

    Jojo3763 Neues Mitglied

    Kann mir jemand sagen ob es gefährlich ist es einzunehmen, der arzt meinte ich werde nur etwas benommen davon...
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist eine PEP = Postexpositionsprophylaxe -> NACH dem Risikokontakt (Eselsbrücke: Die Post kommt zu spät)
    PrEP = Präexpositionsprophylaxe -> VOR einem möglichen Risikokontakt)

    Dieses Argument habe ich ja noch nie gehört. Es geht um Gesundheit, nicht um Geld. Und selbst, wenn es 20x billiger ist: Was man nicht braucht, ist zu viel.
    Wäre es gefährlich, wäre es nicht zugelassen. Es ist nur Böldsinn, sich mit Chemie vollzupumpen und Auswirkungen auf die Organe in Kauf zu nehmen, wenn es keine Notwendigkeit gibt.

    Ich sagte/schrieb bereits weiter oben:
    Die Entscheidung wird Dir niemand abnehmen. Du hast unsere Meinungen und Bewertungen gelesen. Ob Du sie beachtest oder nicht, bleibt Dir überlassen. Schließlich bist Du volljährig.
     
    devil_w, Wyoming und AlexandraT gefällt das.
  16. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Folglich hättest du dich in Deutschland gegen eine Pep entschieden?

    Abgesehen davon, dass (wie bereits kommuniziert) eine Pep keine Lutschbonbons sind,- von der nicht vorhandenen Notwendigkeit in dem Fall mal ganz abgesehen, wenn es doch etwas gibt, bei dem man keinesfalls feilschen sollte, dann ist das doch wohl die eigene Gesundheit, oder nicht?

    Dem ist auch nichts mehr hinzuzufügen.

    Was ich unbedingt noch loswerden wollte, seit Antwort1 in diesem Faden, deine gewählte Überschrift stößt mir bei jedem erneuten Lesen sauer auf.

    Prostituierte achten sehr wohl auf ihren Körper, ob in Timbuktu, Wattenscheid oder Thailand. Thailand ist in SachenHiv sehr gut aufgestellt und die Damen und Herren dort haben genauso wenig Interesse sich mit Hiv oder anderen etwaigen Mitbringsel ihrer Kunden zu infizieren. Eine Prostituierte in Thailand unterscheidet sich nicht von einer Prostituierten hierzulande. Was sie beide eint ist die Tatsache, dass ihr Körper ihr Kapital ist, den sie hüten wie ihren Augapfel.
     
    devil_w, AlexandraT und matthias gefällt das.
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hattest ein extremst geringes Risiko fürHIV.d
    Du weißt nicht, was eine Prep und was eine PEP ist.
    Holst Dir Medikamente, von denen Du NULL Ahnung hast, weil diese in Thailand billiger sind als in D?
    Thailand ist in Sachen Medizin übrigens sehr sehr gut aufgestellt.
    Ich wage auch zu behaupten, dass 99% der Männer nach dem Kondomriß aufgehört hätte. Aber es soll ja auch notg…. geben. Kann Deine Angst also nicht wirklich nachvollziehen.
    Du wurdest über die PEP hoffentlich AUSFÜHRLICH aufgeklärt. Es wurde also unmittelbar VOR der PEP einHIV-Test durchgeführt? Es wurde Blut für die Bestimmung der Organwerte (hauptsächlich Leber- und Nierenwerte) abgenommen und Dir wurde auch erklärt, dass Du während der PEP diverse Werte kontrollieren lassen musst. UND ein Test ist erst 6 Wochen NACH PEPende möglich.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden