Kondom gerissen, Ansteckungsgefahr?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von marie87, 8. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marie87

    marie87 Neues Mitglied

    Hallo liebe Community!

    Zuerst möchte ich sagen, dass ich es wirklich super finde was ihr hier macht!

    Mich beschäftigt seit kurzem etwas, das ich eigentlich schon fast verdrängt habe und zwar:
    Ich (w) hatte vor etwas mehr als einem Jahr GV mit einem Mann. Wir haben dabei ein Kondom benutzt, welches allerdings leider gerissen ist. Ich schätze das ist mir nach ca. 3 bis 5 Minuten aufgefallen und wir haben dann auch sofort aufgehört. Er hatte keinen Samenerguss. Nun habe ich schon hier im Forum gelesen, dass der Lusttropfen nicht infektiös ist, aber dennoch lässt mir das Thema einfach keine Ruhe. Zu der Zeit hatte ich noch leicht meine Tage (=erhöhtes Infektionsrisiko?) und ich war relativ trocken, wodurch sich wahrscheinlich kleine Risse in der Schleimhaut gebildet haben.

    Nun meine Fragen dazu, wie wahrscheinlich ist das Risiko einer Infektion (im Falle dass er positiv ist, was ich aber nicht weiß) und wie sicher ist ein Test, den ich beim Hausarzt durchführen lasse?
    In den nächsten Tagen muss ich sowieso zum Impfen dahin und da würde ich den Test dann am liebsten gleich machen. Geht das einfach so ohne extra Termin und wie lange dauert so ein Test (bietet eigentlich jeder Hausarzt Schnelltests an)?

    Ich mach mich momentan dadurch wirklich verrückt... :(
    Tut mir Leid, dass ich deswegen einen neuen Thread aufmache, aber es lässt mir einfach keine Ruhe..

    Liebe Grüße
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  4. marie87

    marie87 Neues Mitglied

    Hallo,

    ja du hast Recht, der Beitrag war damals auch von mir. Ein neuer Account einfach deshalb weil ich mich weder an die Logindaten noch an die E-Mail Adresse erinnern konnte und den Beitrag so auch nicht wiedergefunden habe.

    Ich wäre euch dennoch sehr dankbar, wenn mir jemand auf die Fragen, die zumindest den Test bzw. Hausarzt betreffen, antworten könne. Das würde mir vielleicht immerhin ein bisschen Sorge nehmen. Ich hab nämlich ne riesen Angst davor das Thema beim Arzt anzusprechen...

    LG
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dies war damals meine Antwort zum Infektionsrisiko.

    Dies war im Januar 2012.... wieso hast Du nicht schon längst einen HIV-Test gemacht?

    Ein HIV-Test ist immer sicher... egal ob ihn der Hausarzt, die Aidsberatung, ein Labor oder sonst eine Fachperson durch führt. Du kannst Dir beim Impfen gleich Blut abnehmen lassen. So ein Labortest geht dann aber ein paar Tage. Ein Hausarzt wird kaum einen Schnelltest haben. Dazu gehst Du am besten zum Gesundheitsamt. Die wollen aber vorher eine Terminabsprache in der Regel. Der Test dauert dann so an die 30 Minuten. Nimm was zu lesen mit... Du wirst bei Schnelltests gleich warten können.
     
  6. marie87

    marie87 Neues Mitglied

    Vielen Dank für deine (nochmalige) Antwort.

    Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht weshalb ich noch keinen Test gemacht habe. Glaube ich hatte einfach zu viel Angst davor.
    Aber das muss jetzt echt mal sein.. Zwischendurch gibts Phasen, in denen ich an nichts anderes mehr denken kann und mich echt total verrückt mache und mir alle möglichen "worst-case" Szenarios ausmale, angefangen damit dass mich meine Familie verstößt bis hin zum Selbstmord.
    Das halte ich nicht mehr lange aus, ist echt kein Leben so... Deshalb muss der Test jetzt auch endlich her damit ich endgültig mit Sicherheit weiß ob meine Angst begründet ist/war oder nicht.

    Gesundheitsamt ist leider keine Option, da das verkehrstechnisch nur sehr schwer umsetzbar ist - darum auch eher beim Hausarzt.

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden