Kondom bei Prostituierten geplatzt

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 10. November 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo angsthase,

    wie hoch das Risiko tatsächlich ist, hängt von vielen Faktoren ab. Primär wichtig wäre natürlich, ob sie legal als Prostituierte arbeitet und sich daher den Kontrollen des Gesundheitsamts unterziehen muss. Abgesehen davon spielt natürlich auch die Art und Lage des Etablissements eine Rolle. Billigpuffs sind natürlich höher frequentiert als Edelbordelle - davon kann man die Wahrscheinlichkeit nochmals eingrenzen.

    Im Großen und Ganzen besteht ein definitives Risiko. Ein PCR-Test ist daher unumgänglich - i.d.R. ist dieser sogar schon früher als in 2 Wochen möglich!

    Ich würde Dir zudem raten, dass Du Dich mit dem Arzt Deines Vertrauens in Verbindung setzt. Vielleicht kommt für Dich noch eine PEP (Postexpositionsprophylaxe) infrage. Diese kann innerhalb von 72 Stunden nach dem Risikokontakt durchgeführt werden und senkt das Risiko einer Infektion immens!

    Liebe Grüße,
    Marion
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden