Kondom abgerutscht

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von jerry, 1. Februar 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jerry

    jerry Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich habe derzeit regelrecht Panik, mich mitHIV infiziert zu haben. Ich hatte gestern geschützten GV mit einer Prostituierten, das Kondom ist jedoch möglicherweise bereits während dem Sex abgerutscht.
    Nachdem ich den Höhepunkt erreicht hatte und die Liebesdame von mir abstieg, bemerkte ich, dass das Kondom noch in ihrer Vagina hing und etwa zur Häfte herausragte.
    Ich konnte nicht beurteilen, ob sich dieses bereits während dem Verkehr abstreifte oder mein Penis erst nach Ejakulation aufgrund nachlassender Erektion herausrutschte.

    Letzterer Fall sollte ein Übertragungsrisiko meiner Erkenntnis nach auschließen, bzw. sehr gering halten, da kein direkter Kontakt mit der Scheidenwand oder Vaginalsekret Bestand.
    Was aber wenn das Kondom bereits vorher abrutschte und der Sex nach dem Orgasmus möglicherweise für einen bestimmten Zeitraum (30-60 Sek.) ungeschützt war?

    Bestünde in diesem Fall ein reales Risiko einer HIV-Infizierung?

    Ich werde in jedem Fall einenPCR-Test machen um Gewissheit zu erlangen. Manche Quellen sprechen von 15 Tagen Mindestwartezeit, manche jedoch von 21 Tagen.

    Welche Mindestwartezeit sollte man tatsächlich beachten und sind solche Test zuverlässig?

    Freue mich sehr über Antworten.

    Liebe Grüße,
    jerry
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    So wie Du es beschreibst blieb das Kondom erst am Schluss drin. Ansonsten wäre es mehr in der Vagina drin d.h. "rein geschoben worden". Ein Risiko sehe ich eigentlich nicht, sodass ein normaler Ak-Test nach 8 Wochen reichen würde.

    EinePCR kann man nach 10-15 Tagen machen. Die Quellen von 21 Tagen sind eher alt. Aber diePCR ist nur auf HIV1 und muss selbt bezahlt werden und ist teuer. Ein Ak-Test nach 8 Wochen muss trotzdem sein... alleine schon wegen HIV2. Dies ist eher selten - aber nicht ausgeschlossen.
     
  3. jerry

    jerry Neues Mitglied

    Danke für deinen Beitrag. Könntest du bitte noch erläutern, warum deiner Ansicht nach kein Risiko besteht? Denn auch wenn das Kondom erst kurz vor Schluss abrutschte, so ist es doch möglich, dass die Eichel mit Vaginalsekret in Kontakt kam, was, soweit ich weiß, eine Infektionsmöglichkeit darstellt. Oder kommt es hier auf die Dauer der Exponation und die Reibwirkung an?

    Ist denn ein Ak-Test nach 8 Wochen schon sicher? Andere Quellen sprechen immer wieder von 12 Wochen um endgültige Gewissheit zu erlangen.

    Grüße,
    jerry
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es kommt vor allem darauf an, ob die Dame tatsächlich positiv und unbehandelt war.

    Ich stelle immer wieder fest, dass die Angst vorHIV grundsätzlich nur bei Fehltritten mit Prostituierten auftaucht. Aber nicht alle Prostituierte sind infiziert. Woher kommt eigentlich dieser Glauben? Davon, dass Prostituierte auf der gesellschaftlichen Skala weit unten stehen? Die Tatsache, dass ein Kondom Verwendung fand, spricht schon einmal dafür, dass hier auch die Sexarbeiterin Wert auf ihre Gesundheit legt.

    Ich pflichte Alexandra bei, dass bei Deiner Beschreibung das Kondom erst mit der Beendigung des Aktes - nämlich beim Herausziehen des Glieds - abgerutscht ist. Unter der Annahme, dass die Dame tatsächlich positiv und unbehandelt wäre, ist dieser kurze Moment risikofrei.

    Tests nach acht Wochen sind sicher, solange Du nicht an Alkoholabhängigkeit oder Medikamentensucht (beides sind offizielle Krankheiten!) leidest bzw. Kortison innerlich anwendest oder frisch transplantiert wurdest. Die alte 12-Wochen-Regel dient dazu, auch die eben genannten Gruppen mit einzuschließen.

    Wenn Du wirklich einePCR machen willst, musst Du eine auf HIV-1 und eine auf HIV-2 machen (und beide selbst bezahlen, insgesamt etwa € 300). Der AK-Test hingegen ist z.B. in Gesundheitsämtern anonym und oft auch kostenlos zu absolvieren und testet auf beide Typen.

    Nach meinem Dafürhalten genügt bei Dir aber ein AK-Test nach acht Wochen, um Dir ein »negativ« abzuholen«.
     
  5. jerry

    jerry Neues Mitglied

    Ob die Dame denn tatsächlich positiv war vermag ich nicht zu beurteilen, da sie nur sehr schlecht Deutsch sprach und die Kommunikation nicht so super funktionierte. Ich kann nur sagen, dass das Bordell in der Schweiz ist, im Kanton Zürich - leider weiß ich jedoch nicht, ob die Mädels dort regelmäßig gesundheitlich untersucht werden.

    Ich möchte noch hinzufügen, dass die Dame oben war, ich unten. Sie hat also noch einige Sekunden weitergemacht, als ich bereits ejakuliert habe und die Erektion deutlich nachgelassen hatte.

    Ich befürchte deshalb, dass das Kondom möglicherweise schon kurze Zeit vorher in ihr abstreifte und, als sie dann aufstand, nachrutschte.
    Wenn wäre der Verkehr also einige Sekunden ungeschützt.

    Würde dies etwas an dem Infektionsrisiko ändern?

    Diese ganze Situation nimmt mich mental gerade ziemlich mit...

    Grüße,
    jerry
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    In der Schweiz gibt es keinen Bockschein.

    Aber die Damen wissen nicht selten besser überHIV und Co Bescheid als andere.

    Nein, das Kondom würde in der Vagina verbleiben und nicht wieder nach aussen rutschen. Mal Dir nun nicht irgendwelche unsinnigen Szenarien aus.... mach nen Ak-Test nach 8 Wochen. Ich denke, dass er neg sein wird.
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    also eigentlich ist es nur ein geringes risiko bis gar nicht vorhanden.
    wenn es dich wirklich stresst mach halt einenHIV Test. oder mache regelmäßig einen. je nachdem wie sehr es dich stresst!
    Gewissheit haben ist nämlich sehr angenehm, besonders wenn man negativ lesen kann. danach kann man bäume ausreissen!
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    Der Glaube kommt wohl daher, weil diese frauen ja mit vielen Männern verkehren. und dadurch entsteht der Irrglauben große Menge erhöhtes Risiko! die wenigsten bedenken aber, das gerade diese Frauen, bestens auf ihre Gesundheit aufpassen und die verantwortungsbewussten sehr gut verhüten.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden