Kombination div. Symptome -> Rückschluss?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Michael Meyer, 26. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michael Meyer

    Michael Meyer Neues Mitglied

    Hallo,

    ich wende mich an euch, um einige Fragen zu klären auf die ich im Internet keine Antwort finde.

    Wenn ich die am meisten aufgelisteten Symptome (nicht nur eins!) habe, ist das ein Umkehrumschluss auf eine Infektion? Matthias hatte bereits erwähnt, dass ein Symptom keine Schlussfolgerung zulässt, aber wie sieht das mit einer Häufung von Symptomen aus?

    Ich habe seit Donnerstag (3 Tage) folgende Symptome:

    - Mundfäule (Aphthen, Herpes Simplex)
    - Hautauschlag (Brust/Hals/Kopf)
    - Pilz unter Penisvorhaut (Candida)
    - Nachtschweiss / erhöhte Temperatur nachts
    - Gliederschmerzen
    - Trockener Husten
    - Geschwollene Lyhpmknoten

    Risikokontakte: Ich hatte RK November 2010 und November 2011. Seit Mitte letzten Jahres fühlte ich mich auch sehr müde und bin ein paar Mal krank geworden,

    Vor 10 Jahren hatte ich Pfeiffersches Drüsenfieber.

    Dienstag/Mittwoch hatten einige Kollegen auf der Arbeitsstelle eine Erkältung. (Deren Verlauf mit Fieber)

    Freitag Arztbesuch: habe einenHIV-test machen lassen und bekomme das Ergebnis morgen oder übermorgen. Der Arzt hat mir für die Mundfäule Vitamintabletten und eine Salbe verschrieben. Da war allerdings noch nicht der Pilz und der Ausschlag aufgetreten.

    Es zerreisst mich innerlich! Ich kann nicht essen, nicht schlafen, nicht mehr denken... ich halte das nicht aus...

    Kann mir jemand weiterhelfen und sagen, ob so die von mir aufgelistete Kombination von Symptomen theoretisch auch andere Gründe haben könnte?

    Kann ein grippaler Infekt meine Symptome auch ohneHIV Ansteckung auslösen?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was für eine Frage. Natürlich können etliche Erreger diese Symptome auslösen. Hierfür braucht es kein HIV.

    Und wie Matthias schon sagt: Es ist keine Diagnose anhand der Symtpome möglich.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Michael,

    es gibt in der Tat kein Symptom, das ausschließlich auf eineHIV-Infektion hinweist, insofern ist auch die Häufung von Anzeichen nicht notwendigerweise der Beleg für eine Infektion. Allerdings verstehe ich, dass Du Dir Sorgen machst ...

    Trotzdem: Alles, was man im Internet zum Thema »Symptome« findet, sind Beschreibungen einzelner Fälle, bei denen nach einer tatsächlich festgestellten Infektion »zurückgedacht« wurde - also überlegt, was da vorher aufgetreten ist. Dies heißt im Umkehrschluss eben nicht, dass bei Auftreten dieser Anzeichen auf eine Infektion geschlossen werden kann.

    Alle Signale, die Dein Körper aussendet, können vielfältige Ursachen haben. Das ist so - auch wenn es Dir im Moment nicht weiterhilft. Du wirst Dich bis zum Testergebnis gedulden müssen - alles andere wäre unlauter und »Glaskugel«.

    Mach Dich aber bitte nicht vorher verrückt. Wenn es tatsächlich passiert ist, ist es immer noch früh genug. Und wenn das Ergebnis »negativ« ist, hast Du Dich umsonst gestresst. Ach ja ... psychischer Stress kann auch Körperreaktionen auslösen. Das darf man nicht unterschätzen!

    Alles Gute und viel Glück! Lass uns Dein Ergebnis wissen! Wir möchten uns mit Dir freuen!
     
  4. Michael Meyer

    Michael Meyer Neues Mitglied

    Lieber Matthias, liebe Alexandra,

    vielen Dank für Eure schnelle Anworten. Das googlen und die allgemeinen Informationen im Netz sind natürlich Fluch und Segen zugleich. Das potenziert den psychischen Stress um ein millionenfaches. Es war eventuell schlechtes timing, den Test Freitag zu machen und das Wochenende in Ungewissheit zu Hause rumliegen zu müssen....

    Ich danke euch aber sehr für Eure Hilfe. Sobald mir das Testergebnis vorliegt, werde ich es hier posten.

    Alles Gute!
     
  5. Michael Meyer

    Michael Meyer Neues Mitglied

    Hallo,

    Eben gerade das Testergebnis erhalten: Negativ

    Ich war natürlich froh, aber trotzdem musste ich erstmal eine halbe stunde weinen. Diese Tage haben mich mental und körperlich an meine Grenzen gebracht. Ich hatte Unterstützung von euch und von einer sehr lieben Dame von der Aidshilfe Telefonhotline.

    Ich danke Dir Matthias für deine aufmunternden Worte und wünsche Dir weiterhin diese unglaubliche Kraft und Selbstlosigkeit, die die meisten Leute nicht haben. Es waren zwar nur einige Zeilen, aber Sie haben mir für einen Moment Deine Kraft gegeben.

    Ich hoffe das klingt alles nicht zu pathetisch. Es ist halt das was ich gerade fühle.

    Ich werde den Test in 4 Wochen wiederholen um ganz sicher zu gehen.

    Zum Schluss bleibt mir nur noch zu wünschen, dass die medizinische Versorgung und die gesellschaftliche AkzeptanzHIV positiver sich verbessert. Aber wie man sehen kann, arbeitet ihr ja schon erfolgreich daran. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass HIV eines Tages heilbar sein wird!!

    Vielen Dank nochmal und liebe Grüße.
     
  6. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Wenn dein RK im November war, dürfte die Zeit bis zu deinem Test doch völlig ausreichend sein!
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lieber Michael,

    natürlich klingt es nicht zu pathetisch - denn es kommt ja aus dem »großen Aufatmen«. Ich freue mich sehr für Dich ... aber appelliere auch an Dich, nach dieser Erkenntnis bei allen Sorgen und Ängsten zu versuchen, rational zu bleiben. Ich weiß, dass das alles nicht so einfach ist - aber ich weiß auch, dass Stress durch allzu große Einseitigkeit in der Betrachtungsweise zu viel mehr Problemen führen kann.

    Dein Testergebnis ist sicher. Die 8 Wochen Mindestwartezeit sind 'rum. Und ab jetzt heißt es, nach vorne schauen!

    Halt' die Ohren steif (und mehre unseren Ruhm *smile*)!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden