könnte es möglich sein?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Schlumpf, 3. März 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schlumpf

    Schlumpf Neues Mitglied

    Hallo,
    Mein Problem ist vlt.
    Weit ausgeholt, würde trotz allem gerne eure Meinung
    dazu hören.
    Hatte am 19.12.2015 vaginalen GV mit einer Prostituierten(geschützt )
    !!! Bitte keine Seitenhiebe jetzt, ich weiß selbst das es moralisch verwerflich ist und bin von mir selbst enttäuscht.
    Ca. 5 Wochen später hatte ich hohes Fieber,Grippe ähnliche Symptome
    Und war stationär im Krankenhaus wo eine Lungenentzündung diagnostiziert wurde.
    Als ich schließlich in die Obhut meines Hausarztes übergeben wurde .
    Um Die Entzündung werte zu überprüfen wurde nach 6 Wochen und 2 Tagen nach GV Blut gezapft für's Labor.Mein Arzt hatte das Blutbild und sagte das Auffälligkeiten da wären und ob ich mal einen HivTest gemacht hätte.
    Aber da ging bei mir Das Kopfkino los.
    Bin seitdem total panisch. Mit selbiger Blutprobe wurde dann Ein HivTest nachgeholt der negativ war ( weiß aber nicht was für ein Test es war).
    Da Tante Google mich dann zusätzlich noch total Kopfmässig geprügelt hat und ich noch Ausschlag bekommen habe,der bereits schon seit 3 Wochen da ist. ( Habe chronische Hautkrankheit von Geburt an könnte auch durch Stress kommen) Voller Angst ging ich dann zur Aids Hilfe und machte dann 9 Wochen und 5 Tage nach GV einen Schnelltest der auch negativ war.
    Die Ärztin sah sich besagten Ausschlag an und meinte wederHiv typisch noch glaube sie das es Syphilis ist noch glaube sie an eine Hiv Infektion.
    Mache nächste Woche den letzten Test um sicher zu gehen ( dann wären die 12 Wochen voll).
    Weil mein Kopf mir als sagt: von Müdigkeit, Appetitlosigkeit war alles an Symptomen dabei, wie Aussagekräftig sind diese Tests nach genannter Zeit
    ,bin ich in die Diagnostische Lücke gerutscht bin ich in Sachen Ak-Bildung ein Spitzenwert und und und ! Vlt. Alles nur Zufall?
    Grüße
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dezember 2015 .. da ist jede diagnistische Lücke hinfällig .. es sei denn Du hattest 6 Wochen vordem Test ungeschützten Verkehr mit einemHIV-positiven Menschen mit entsprechend hohem Virenload ? !

    Hattest Du ??

    Ansonsten kommt HIV nicht in Frage.. Du hast einen negativen Test .. was Du fährst, ist KOpfkino.. von wegen moralisch verwerflich zu einer Prostituierten zu gehen und so .. da kannst Du ansetzen, indem Du nicht zu Prostituierten gehjst, wenn Du damit im Anschluss nicht damit umgehen kannst, an statt den Damen per se die HIV-Infektion zu unterstellen.

    Du hattest eine Lungenentzündung, das ist keine Pappenstiel .. also gönn Dir Ruhe und Entspannung und komm von Deinem HIV-Trip runter.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Diese Aussage des Arztes ist ja mal absoluter Schwachsinn.HIV kann man nicht im Geringsten am Blutbild erkennen bzw überhaupt erahnen.
    Dein Hausarzt sollte mal dringendst eine Fortbildung in Sachen HIV besuchen.
    Deine Tests sind alle negativ, also bist Du HIV-Negativ. Den letzten Test kannst Dir schenken, der wird ebenfalls negativ ausfallen.
    Eine ausgewachsene HIV-Phobie und der daraus resultierende Stress können sämtliche NICHT HIV-Symptome auslösen.
    Egal was Du so im Netz liest, es gibt KEINE typischen HIV-Symptome und NEIN!!!!! Es gibt KEINEN typischen HIV-Ausschlag.
    Da wurde mal wieder absoluter Blödsinn gelabert. *grrrrrrrrrrrrrrrrrrr
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn manHIV anhand der üblichen Blutwerte erkennen könnte.... warum hat dann jemand mal nenHIV-Test entwickelt? Einfach so aus Spass? Oder vielleicht doch deswegen, weil zb. erhöhte weisse Blutkörperchen auf einen Infekt hinweisen können und man nach wie vor nicht weiss welcher Infekt? Ein Blutbild ist eine Momentaufnahme und kann sich sogar durch Stress verändern.
     
  5. Schlumpf

    Schlumpf Neues Mitglied

    Danke für euer offenes Ohr.
    Dies beruhigt mich ungemein.
    Aber Ärzte schüren zum Teil noch Ängste.
    Weil sie sich wahrscheinlich genauso wie ein Großteil unserer Gesellschaft
    Mit diesem Thema nicht beschäftigen zu scheinen.
    Deswegen ist dieses Forum und dessen Arbeit so unglaublich wichtig.
    Vom Psychologischen stand bis hin zu neuen Erkenntnissen.
    Ihr habt für jeden ein offenes Ohr und bin euch dankbar mir die Lasten von den Schultern genommen zu haben.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ja, es ist echt erschreckend, wieviele in der Medizin tätigen Menschen echt keine Ahnung vonHIV haben. Wirklich traurig manchmal.
    Freut mich, dass wir Dir die Angst nehmen konnten und danke für das Lob. Das tut echt mal gut.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    An dieser Stelle würde ich gerne eine Lanze für unsere Schwerpunktärzte brechen, da ich eine ganze Reihe beruflich und privat kenne. Die sitzen abends und am Wochenende über den Patientenakten, investieren viel Freizeit für nationale und internationale Fortbildungen und haben immer ein offenes Ohr für ihre Patienten. Allerdings fordern Sie auch Compliance ein, d.h. sie erwarten zu Recht, dass die Patienten am Erfolg der Behandlung mitarbeiten.

    Auch wer sich beraten lassen will, ist dort gut aufgehoben. Eine Liste gibt es hier: http://dagnae.de/mitglieder.
     
  8. Schlumpf

    Schlumpf Neues Mitglied

    Guten Abend,
    Wollte mal Rückmeldung zum Testergebnis machen.
    Zu 99,96% negativ!!!!.
    Ich weiß: ihr habt es prophezeit :lol:
    Sorry das ich mich erst so spät melde , aber die liebe Arbeit.....
    Ich möchte mich herzlichst für euere Mühen & und Aufopferung
    Ehrenamtlich
    bedanken, ihr habt es wirklich geschafft, das ich ganz relaxed
    ohne selbst projizierter " Google Paranoia" meinen ( für die Sicherheit) abschließenden Test machen konnte.
    Nochmal lieben Dank @ Lottchen,devil,Alexandra,Matthias und Marion .
    Ihr seid super! Weiter so!!!!!
    @ Matthias: Dein Buch ist super , hat mir sehr geholfen.
    Habe einiges dadurch dazu gelernt und sehe so einiges jetzt mit anderen Augen. Ansonsten gibt es nur zu sagen : Liebe User , hinterfragt nicht so viel
    Die euch hier gegebenen Antworten, ihr habt es hier mit einem wirklich sehr Erfahrenen Team zu tun, die z.T. Selbst mit den Folgen vonHIV leben und Ihre Erfahrungen machen müssen und haben.
    Sie haben für jeden ein offenes Ohr und opfern sehr viel Freizeit für diese Sache.
    Ich für meinen Teil habe nie an deren Antworten und Erfahrungen gezweifelt, und dies hat mir sehr geholfen. --- lasst es mit Googlen, es bringt nichts und macht nur den Kopf kaputt. Gruß
     
  9. bitz85

    bitz85 Mitglied

    Alles Gute zum testergebniss

    Auch wenn das hier nicht immer gern gehört wird Prostituierte
    sind einfach ein Risikotruppe da viele Jahre dort arbeiten und manche
    5-10 Männer am Tag haben und da ist das Riskio das sie sich und
    somit du dich iwann ansteckst möglich

    Frage dich in Zukunft on die Ex mit einer Prost. es wert ist eineHIV
    Infektion zu riskieren

    Mann kann wenn man nicht gerade wie der Glöckner von Norte Dam
    aussieht auch unbezahlten Sex haben mit weniger sexuellen
    Frauen als Prost.und diese ahben vlt nciht so eien bewegende Vergangenheit

    Get a Life


    :D :D :) :) :)
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Schlumpf,
    wie wir gesagt haben. Ohne Risiko keinHIV. Test musste ja negativ sein.
    Vielen Dank für das große Lob und die Rückmeldung.
    So ein Lob hin und wieder tut echt gut und motiviert zum Weitermachen.
    Bitz,
    merkst Du eigentlich was Du da schreibst? Warum diskriminierst Du die Prostituierten so?
    Eine Prostituierte in einem ordentlichen Bordell, die nicht zur Prostitution gezwungen wird, achtet mehr auf ihre Gesundheit als so manch Mann, der immer wieder auf Kondome verzichtet und womöglich auch nie zum Test geht. Warst Du nicht letztens selbst in einem Bordell? Und jetzt gib bitte nicht dem Alkohol, dem Du vorher fleissig zugesprochen hattest die Schuld.
    Der TE hatte keine Risikosituation. Er und die Prostituierte hatten alles richtig gemacht. Also pass bitte auf, was Du hier vom Stapel lässt.
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ja aber im Gegensatz zu privaten Frauen, werden die Prostituierten immer auf ein Kondom bestehen! Und die meisten von ihnen gehen zu Gesundheitschecks, da Sie die Gesundheit der Kunden nicht gefährden wollen. Man will ja möglichst lange was von diesen Kunden haben und ihn nicht im Sarg befördern. Also werden Sie schon aus puren Eigennutz auf safer Verkehr achten.
    Und auch private Frauen können 5-10 Männer am Tag haben. Privat heisst ja nicht gleich treu! Und bei denen ist es nicht garantiert das Sie Kondome benutzen.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich bin es langsam leid. Männer gehen zu Prostituierten, um sich das zu holen, was sie zuhause nicht bekommen oder um sich das zu holen, was sie gerne möchten – und im Gegenzug werden Prostituierte diskriminiert, ihnen werden alle möglichen Geschlechtskrankheiten nachgesagt usw usf.

    Tatsache ist, dass die Verteilungshäufigkeit von Geschlechtskrankheiten bei Prostituierten deutlich geringer ist als bei den ach so moralischen »normalen« Bürgern, die tagsüber eine Kawatte tragen und sich nachts im Bierrausch im Bordell vergnügen.

    Und Tatsache ist, dass jede positive Prostituierte – solange keine Drogen im Spiel sind – von einem positiven Freier angesteckt wurde.

    @ blitz85: Du hast selbst im November letzten Jahres die Dienste einer Sexarbeiterin in Anspruch genommen. Wenn Du psychisch damit nicht zurecht kommst, ist das Dein Problem. Aber es berechtigt Dich noch lange nicht pauschale, diskriminierende Äußerungen zu treffen, die an Menschenverachtung kaum zu übertreffen sind. Dein Beitrag ist unter aller Sau. Punkt. Lerne erst einmal, zu leben – dann darfst Du auch mit den großen Hunden pinkeln.
     
  13. [User gel

    [User gel Poweruser

    Das Wort Freier hätte ich gerne als Kunde ersetzt.

    Ansonsten schließe ich mich den Beitrag von Matthias an!
     
  14. Schlumpf

    Schlumpf Neues Mitglied

    @ bitz85


    Schönen Gruß von Deinem
    Niveau,
    Ihr scheint euch selten
    zu sehen.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    @ bitz85

    Warum gibt es Frauen die "Sex gegen Geld" anbieten? Weil bei den Männern der Wunsch danach da ist. ;)

    Ich bitte Dich etwas mehr Respekt den Damen gegenüber aufzubringen. Sie sind in SachenHIV und Geschlechtskrankheiten nicht selten besser informiert als Lieschen von nebenan. Früher hatten die Damen nicht so nen schlechten Ruf wie heute.... schon bei den Römern gab es dies.
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

    Dieses Geschäft gab es schon immer, schon weit vor den Römern. Ältestes Gewerbe der Welt.
     
  17. bitz85

    bitz85 Mitglied

    Dannn sagt mal ne Schätzung in prozent von 100


    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit beim Vaginalverkehr ungeschützt sich
    bei einer Prost... anzustecken?

    Kann mir kaum vorstellen das eine Prostituierte die täglich arbeitet
    sich täglich Chemiebomben wie Truvada und Atripla reindonnert
    und dann den Beruf noch nachgehen kann

    Also kommt mir nicht mit Prostit.dieHiv haben hätten keinen hohen Virenload
     
  18. [User gel

    [User gel Poweruser

    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das eine Prostituierte sich auf ungeschützten Geschlechtsverkehr einlässt?

    Eine >> verantwortungsvolle << Prostituierte macht es nicht ungeschützt, deswegen nennt man Sie auch Professionelle!
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich komm mit was anderem.... ich komme mit "Mir reicht es jetzt".

    Jeder kann HIV haben.... die Dame die ihren Körper anbietet und Lieschen Müller von nebenan. Und beide werden medikamentös behandelt wenn sie HIV haben. Und nun ist Ende damit.... ich hab keine Lust mehr auf solche Angriffe auf Prostutierte.

    @Schlumpf
    Es tut mir leid, dass der Herr Dein Thema geschreddert hat... bitte bei neuen Fragen ein neues Thema eröffnen. Danke.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden