Kind mit HIV angesteckt?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von blooming, 18. Juni 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blooming

    blooming Neues Mitglied

    Hallo,
    zusätzlich zu meiner Angst mich selber angesteckt zu haben,habe ich ebenfalls noch viel größere Angst mein Kind unwissentlich angesteckt zu haben.DieHIV-Gedanken kamen nicht sofort nach dem RK und nun habe ich große Angst mein Kind möglicherweise angesteckt zu haben.Gedanken sind so Sachen wie die Toilette nach Menstruation nicht richtig sauber gemacht zu haben,dann reinige ich die Unterseite der Fingernägel meines Kindes indem ich meinen Fingernagel drunterschiebe und den Dreck raushole und dann auch noch Küssen auf den Mund...hatte nach meiner Grippe eine Apthe im Mund und meine Hausärztin meinte man solle keine Kinder auf den Mund küssen...nun mache ich mir große Vorwürfe es getan zu haben (zu dem Zeitpunkt wo sie es sagte habe ich mein Kind schon mindestens 100 Mal auf den Mund geküsst).Habe auch Angst eventuell eine Wunde meines Kundes geküsst zu haben (zum Trösten) ohne es mehr zu wissen...Bin so verunsichert,ob durch mein Verhalten im Alltag nach dem RK meinem Kind nun etwas Schlimmes angetan habe.Bitte helft mir ein wenig mit Aufklärungen!Danke!
     
  2. [User gel

    [User gel Poweruser

    Man kann sich im Alltag nicht mitHIV infizieren!
     
  3. blooming

    blooming Neues Mitglied

    Danke für Deine Antwort!Sollte mein Test positiv ausfallen,muss dann mein Kind auch obligatorisch untersucht werden?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum willst Du die Milch trinken. bevor die Kuh sie gegeben hat? Nun warte das Testergebnis ab, dann ist auch klar, was dann zu tun ist.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden