Kann mich bitte jemand runterholen?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Jane_80, 22. September 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jane_80

    Jane_80 Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mich schon wieder derart in meineHIV-Phobie verrannt, dass ich bald blöde werde. Ich muss dazu sagen, dass ich wegen der Phobie schon in Therapie war.

    Und zwar hatte ich vor ein paar Wochen einen neuen Mann kennengelernt. Gestern zu heute habe ich bei ihm übernachtet. Mehr als bissl fummeln ist nicht gelaufen. Also wir hatten keinen Sex. Er hatte mich lediglich mit dem Finger in der Vagina etwas verwöhnt.

    Da ich aber diese verdammte scheiß Phobie habe, steigere ich mich jetzt natürlich wieder in Dinge rein, die mir echt selber auf die Nerven gehen. :cry:

    Und zwar habe ich mir mittlerweile eingeredet, dass er es sich ja vielleicht selber gemacht haben könnte, wo ich schon geschlafen habe und mir dann vielleicht an die Vagina gefasst haben könnte mit Sperma an der Hand.

    Leute, ich weiß, dass das echt krass ist und ihr sicherlich gerade die Augen rollt!! Es tut mir wirklich leid aber als Phobiker hat man echt ne Macke. Ich dreh noch durch.

    Kann mich nicht einfach mal jemand von meinem Scheiß Ross gerade runterholen und mir - gern auch etwas genervt oder frech - sagen, dass das absoluter Quatsch ist?!

    Ich mein sonst hätt ich ja auch Spermaspuren im Slip gehabt wenn dem so gewesen wäre.. :cry: ach shit ey.. diese blöde Phobie bringt mich noch zur Weisglut.
     
  2. alexander141

    alexander141 Mitglied

    Wenn du schon in Therapie warst, solltest du in Erwägung ziehen sich wieder aufzunehmen und einen Psychaiter aufsuchen.
     
  3. Jane_80

    Jane_80 Neues Mitglied

    Ich weiß.. nur ich glaube langsam, selbst der kann mir nicht helfen.

    Ich hab manchmal so Momente wo ich klar denken kann und mir sage so ein Unsinn.. hör auf damit. Aber leider halten diese Momente immer nur kurz an und dann schwenkt es wieder in diese furchtbare Angst um...
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend ...

    so wie ich es in Deinem Posting lese, hast Du die Therapie noch nicht beendet. Ich denke, das Du eine ambulante Therapie gemacht hast. Vielleicht solltest Du über eine stationäre Therapie nachdenken, denn die Phobie scheint bei Dir tiefer zu sitzen, als Du es vielleicht selber wahrhaben möchtest. Eine stationäre Therapie ist nichts, worüber man lächeln sollte, denn diese kann sehr erfolgreich sein. Bitte denke darüber mal nach.

    Natürlich ist es Quatsch, aber durch Deine Phobie siehst Du es eben anders. als ich oder jemand anderes aus dem Forum. Und NEIN, keiner wird das genervt oder frech sagen.

    Hier kann Dir bei der Phobie keiner helfen, aber eine stationäre Therapie kann Dir ein Ende der Phobie verschaffen - vorausgesetzt, Du lässt dich auf diese Therapie auch ein.

    Aber das soll jetzt kein Hinweis sein, hier nichts mehr zu schreiben, im Gegenteil, wenn Du Fragen hast, hau in die Tasten und lasse was von Dir lesen. :lol:

    Gruß
    Chris
     
  5. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Du siehst doch selber das es quatsch ist.
     
  6. Jane_80

    Jane_80 Neues Mitglied

    Ihr habt ja Recht... deswegen habe ich hier auch reingeschrieben, weil ihr erstens aussenstehende Personen seid, die zudem auch keine Phobie haben und die Sache daher realistisch und objektiv betrachten könnt.

    Momentan habe ich auch wieder einen klaren Gedanken und die Angst ist wieder weg. Der Druck der sich bei so einer Phobie aufbaut ist echt enorm und auch sehr anstrengend.

    Ich weiß, dass ich wieder in Therapie gehen sollte. Habe 25 Stunden Kurzzeittherapie gemacht und 6 Monate später bekam ich einen Fragebogen, wo man wissen wollte wie es mir inzwischen geht. Habe auch reingeschrieben, dass ich noch Stunden bräuchte aber darauf kam keine Reaktion. Man hat irgendwie das Gefühl nur ein Stück Ware zu sein, was nach 25 Therapiestunden abgelaufen ist. Irgendwie interessiert die doch nicht wirklich was aus einem geworden ist.

    Nach 2 Jahren Therapie kann man wieder eine neue beginnen aber eiinen Therapieplatz zu finden ist fast wie ein 6er im Lotto.
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    Jesus Sirach: "Im Untermaß liegt der Tod, im Übermaß liegt die Krankheit!"
    Nicht so viel kopf machen ^^!
    Alles in Maßen!
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann beziehe das auch bitte auf Dich und mäßige Deine Ansprüche an unsere Geduld. Übrigens: Solange die katholische Amtskirche seitens ihres Oberhauptes Safer Sex mittels Kondomen nicht nur ablehnt, sondern bekämpft, sind Bibelzitate obsolet.

    Aufklärung ist in Religionen nur sehr ungern gesehen ... wir betreiben hier aber Aufklärung. Punkt.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bitte Religionen aussen vor lassen... hier soll jeder - egal welchen Glauben er hat - Hilfe bekommen und keiner soll sich benachteiligt fühlen.
     
  10. [User gel

    [User gel Poweruser

    hat nichts mit der Religion zu tun!!!
    Der Spruch ist einfach gut.
    Bin selber kein Freund der Kirche!
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    die katholische kirche ist die einzige Institution, die was gegen kondome hat! Da sind sie ganz Einsam.
    Nicht mal der verklemmteste Moslem hat was gegen kondome!
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir diskutieren hier bitte weder über Kirchen noch über Religionen. Danke.
     
  13. angsthase_linz

    angsthase_linz Neues Mitglied

    die angst....

    hi!

    ich kann deine angst gut nachvollziehen - mir gehts genauso...meine therapeutin hat mir einen ansatz aus dem buddhismus gegeben und das funktioniert ganz gut bei mir...gib der angst raum und kämpfe nicht dagegen an und du wirst sehen das es dir so um einiges besser geht - weiß zwar nicht warum aber mir klappts ganz gut ... kopf hoch!!!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden