Kambodscha und Maniküre bzw. Pediküre

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von coloniamaus, 7. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. coloniamaus

    coloniamaus Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin gerade in Kambodscha. Ein Land, das es mit der Hygiene nicht so genau nimmt. Hatte mir heute eine Maniküre und Pediküre gegönnt.
    Als ich schon bei einem dieser jungen Mädels sass, die dies dort für wenig Geld anbieten und sie mir die Nagelhaut mit einem dieser kleinen Kosmetikpinzetten (für Füsse) gezupft hat, kam mir der Gedanke, dass diese Pinzetten mit Sicherheit bei denen nicht desinfiziert werden.
    Was, wenn sie mich gezupft hat und dabei eine kleine Wunde entstanden ist und dabei noch etwas Blut des Kunden vor mir an der Pinzette hatte?
    Wie groß ist ein Infektionsrisiko mitHIV hierdurch? Seit ich dort war, kann ich mich gar nicht an den gepflegten Nägeln am Fuss und an der Hand freuen, da ich ständig an eine Infektion denken muss und mir Sorgen mache.
    Vielen Dank für Eure Einschätzung.
     
  2. donmarco

    donmarco Neues Mitglied

    Hi,

    also ich denke nicht das in Bezug aufHiv so eine Übertragung möglich ist.
    Selbst wenn noch Blutreste an der Pinzette gewesen sind, waren diese bestimmt schon eingetrocknet, somit müssten die Hi Viren inaktiv sein und eine Übertragung nicht möglich sein.
    Also wenn die Zeitspanne vom benutzen der Pinzette vom Vorgänger zu Dir groß genug war --> Keine Gefahr

    Viele Grüße
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    ... abgesehen davon, dass Nagelbettverletzungen nur selten als Eintrittspforte taugen, da sie kleinflächig sind.
     
  4. coloniamaus

    coloniamaus Neues Mitglied

    Hallo,
    vielen Dank für die schnellen Antworten. Wie groß müsste denn die
    Zeitspanne zwischen zwei Kunden ungefähr sein, dass die HI-Viren eingetrocknet sind?
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Viren können nicht eintrocknen - das muss schon das Trägermaterial (in diese Falle Blut) machen. HI-Viren werden, sobnald sie mit Sauerstoff in Verbindung kommen, in kurzer Zeit inaktiv. In Sekunden kann man das nicht ausdrücken.

    Aber die rasche Inaktivität in Verbindung mit zu kleinen (eventuellen!) Verletzungen minimieren das Risiko einerHIV-Infektion deutlichst - zumal ... und das kann gar nicht oft genug gesagt werden ... der vorhergehende Kunde positiv und unbehandelt sein müsste! Das gilt für Kambodscha, Kleinsiehstenicht und Kirgistan.

    NICHT ALLE MENSCHEN AUF DIESER WELT SIND HIV-POSITIV!
     
  6. coloniamaus

    coloniamaus Neues Mitglied

    Danke. So ganz beruhigt bin ich noch nicht.

    Das Problem das ich sehe ist, dass es sich bei dem Instrument um eine Nagelschere gehandelt, d.h. sobald die Schere zu war, ist da wohl kaum noch Luft hingekommen.

    Mal im Ernst: gibt es ein minimales Risiko? Test?
    Danke.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das einzige Risiko befindet sich 60 cm vom Monitor entfernt in Deinem Kopf. Im Moment redest Du Dir nur etwas ein ... mach ruhig weiter so, dann wirst Du die Gedanken nie wieder los und versaust Dir dein Leben.

    Seit wann ist eine geschlossene Schere ein Vakuum? Mensch - wach' mal auf! Diese unnötige Hysterie ist ja nicht zu fassen ...
     
  8. donmarco

    donmarco Neues Mitglied

    Beruhige Dich, ich denke nicht das Du auf diese weiße ein Risiko gehabt hast.
    Da ja auf die relativ kleine Oberfläche einer Nagelschere nicht sehr viel Blut passt, trocknet diese kleine "Flüssigkeitsmenge" auch sehr schnell ein. Also kein Risiko.
    Als Zeitspanne dürfte schon die Dauer vom betreten des Kosmetiksalons inklusive Smaltalk, bis zum hinsetzen auf den Behandlungsstuhl anschließendes Fußbad etc. Auf jeden Fall ausreichen.
    Mache Dir nicht so viele Sorgen.
    Viele Grüße
     
  9. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    so ich denke Matthias hat alles ziemlich deutlich gesagt. Aber auch gerne noch einmal auch von meiner Seite - es hat definitiv kein Risiko bestanden.
     
  10. coloniamaus

    coloniamaus Neues Mitglied

    Ich danke Euch. Das hat mich doch etwas beruhigt nun, nachdem Ihr alle der gleichen Meinung zu sein scheint.
    Muss echt mal versuchen, die blöden Ängste in den Griff zu bekommen.
    Ist aber überhaupt nicht einfach.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden