Jahre vergangen - jetzt doch wieder Panik

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Star2017, 4. Dezember 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Star2017

    Star2017 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    Zu mir:

    28 Jahre alt, männlich. hetereo.
    Hatte Ende 2013 einige male ungeschützten Sex (mit nur einer Frau, nicht aus dem Gewerbe, im Ausland) während einer kurzen Affäre.

    Nach Deutschland zurückgekehrt, nach ein paar Tagen krankgeworden.
    Geschwollene Lymphknoten, Mandeln, Fieber, riesige Milz -> Test auf Pfeiffrisches Drüsenfieber, positiv.

    Nach ein paar Wochen war ich wieder halbwegs gesund, hatte aber doch Angst vorHIV/anderen STD und habe einen Test gemacht. (wohl c.a. 4 Wochen nach meiner Rückkehr) - negativ. (der Urologe hielt den test nicht für nötig, hat auch nichts dazu gesagt wenn dann in ein paar Wochen/Monaten erneut einen durchzuführen...)

    Durch den Welt-Aids Tag, einige Artikel etc. habe ich (erneut) Panik davor, jetzt doch positiv sein zu können. (habe seit 2014 eine feste Freundin und keine anderen Partner)

    In jedem Fall werde ich diese Woche einen Test machen, hoffe aber hier (hoffentlich) einige Antworten bekommen zu können.

    Ist meine Angst berechtigt? Habe gerade total Panik, obwohl ich eigentlich damit abgeschlossen hatte und ein eher kühler bzw. rationaler Typ bin.

    Vielen Dank vorab und ein großes Lob an alle, die sich in diesem Forum so aktiv beteiligen.

    Star2017
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wenn Du seit Deinem negativen Test keinen echten Risikontakt hattest .. brauchst Du keinen Test ... wende Dich an den psychiatrischen Notdienst, wenn Du eine Panikattacke hast. Ein unnötigerHIV-Test nutzt da gar nichts.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn Dein damaliger Test 6 Wochen nach dem letzten ungeschützten GV war, dann ist das Ergebnix sicher und Du musst keinen weiteren Test machen.
     
  4. Star2017

    Star2017 Neues Mitglied

    Ich kann es nicht mehr zu 100% genau sagen, aber der Test war wohl im Zeitkorridor zwischen 4 und 6 Wochen, deshalb auch meine Sorge.

    Der Test wird mir auf jeden Fall Gewissheit bringen. Oder denke ich da zu egoistisch, und belaste unnötig das Gesundheitssystem? Das möchte ich natürlich nicht.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Es steht Dir frei, den Test selbst zu bezahlen.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Der Test ist erst volle 6 Wochen nach RK sicher. 2014 galten sogar noch 8 Wochen.
    Ich denke zwar nicht, dass sich am Testergebnis etwas ändern wird, aber mach einfach zur Sicherheit noch einen Test und schließe dann mit dem Thema ab.
    Nach so langer Zeit kannst Du auch ruhig einen Schnelltest machen. Dann hast das Ergebnis nach ca 30 Minuten. Musst halt mal beim Gesundheitsamt oder der AIDS-Hilfe anrufen, wer einen Schnelltest anbietet.
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ach ja, Syphillis bitte nicht vergessen. Syphillis kann erst nach 12 Wochen sicher ausgeschlossen werden und kann gerade im ersten und manchmal auch im zweiten Stadium symptomlos verlaufen.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wo im Ausland war das? Gab es Klimaunterschiede? Man kann alle diese »Symptome« auch in heimischen Gefilden unter einer Klimaanlage bekommen, ohne dasHIV überhaupt denkbar sein muss.

    Ich bin immer wieder fasziniert, wenn Aufklärung über eine Krankheit zu den abstrusen Überlegungen führt, man hätte, könnte, vielleicht war's gewesen und so weiter.

    Dein Test damals war sicher, und ein aktueller Test wird – zumindest auf das damalige Erlebnis bezogen – auch negativ sein. Natürlich wissen wir nicht, was Du inzwischen angestellt hast …
     
  9. Star2017

    Star2017 Neues Mitglied

    Das war in Südkorea. Anlass zur Sorge sind bspw. Artikel wie dieser http://infekt.ch/2012/12/und-immer-noch ... n-verpasst i. V. M. "Sicherheit desHiv-Tests erst nach 6-8 Wochen"usw.

    Ich verstehe eure eher "zurückhaltende" Ansicht vollkommen (gibt mir ja auch gleichzeitig Mut), trotzdem ist es fuer eine Person, die sich nicht aktiv mit der Thematik beschäftigt, immer noch eine andere Geschichte - hat auch nicht nur etwas mit fehlender Objektivität und Recherchefähigkeit zu tun. (Abgesehen von abstrusen Sorgen ala kann ich durch Selbstbefriedigung schwanger werden) Nichts für Ungut, bitte nicht als Kritik auffassen! Nochmals vielen Dank für alle eure Beiträge.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Link geht nicht.

    Die Schweizer sind ja auch noch bei 12 Wochen.... also halte Dich lieber ans Robert Koch-Institut.

    Mach halt noch einen Test und schliess ab. Ich denke, dass Du ohne nicht aus Deiner Angstspirale raus kommst.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden