Ist HIV 24 Stunden nach RK auf andere Person übertragbar?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von tim2008, 23. November 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tim2008

    tim2008 Neues Mitglied

    Hallo.

    Kann mir jemand sagen, ab wannHIV und Hepatitis auf andere Personen übertragbar sind? Sofort, oder müssen sich die Viren erstmal im Körper ausbreiten.

    Ich hatte ungeschützten Verkehr und 24 Stunden später ungeschützten Verkehr mit einer anderen Person.
    Vor dem Kontakt mit Person1 war ich HIV negativ und HEP negativ.

    Könnte ich Person 2 mit HIV oder Hepatitis angesteckt haben, falls ich mich bei Person 1 mit einem von beidem infiziert hätte?

    Danke.
     
  2. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    Re: IstHIV 24 Stunden nach RK auf andere Person übertragbar

    Nein!

    Wenn Du Dich infiziert hättest (wie kommst Du auf die Idee das dein(e) erste(r) Sexpartner(in) HIV+ ist ... und warum hast Du keinen Gummi genommen ... ein paar Hintergrundinfos bitte ... dann wäre innerhalb von 24 Stunden nicht ein einziges Virus in Deinem Sperma.

    Das Virus nistet sich nach "erfolgreicher" Übertragung (ich weiß, das klingt pervers) in irgendwelchen Zellen (Lymphozythen ?!?) ein und überträgt seine RNA (unvollständige DNA) in die Wirtszellen die nach ungefähr 2 Wochen beginnen neue Viren zu produzieren, in die Blutbahn abgeben und neue, bisher unbefallen Zellen infizieren. Die ersten zwei Wochen sind im Blut eines frisch Infizierten praktisch keine Viren vorhanden, nach 2-3 Wochen (der sogenannten Serokonversion) auf einmal explosoinsartig viele Viren. Diese Phase dauert ungefähr 2-3 Wochen ... danach hat der Körper HIV-Antikörper gebildet und die Infektion wird nachweisbar ... die Viruslast im Blut sinkt aber deutlich ab

    Während der Zeit nach einer Infektion in der Serokonversionsphase ist ein Mensch höch ansteckend.

    24h nach einer Infektion kannst Du nur jemanden Infizieren, wenn Du von demjenigen bei dem Du Dich infiziert hättest infektiöses Material (Blut/Sperma etc) direkt auf Deinen Nachfolgekontakt übertragen hättest.

    Dein Sperma etc. kann zu dem Zeitpunkt noch nicht infektiös sein!

    Welcher Art war Dein Infektionsrisiko? Was weißt Du über Deinen möglichen Infektionskontakt?
     
  3. tim2008

    tim2008 Neues Mitglied

    Erstmal vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

    Person 1 war eine Prostituierte. Nach dem Verkehr habe ich bemerkt, dass sie als Gleitmittel Babyöl verwendet hat.
    Da Kondome vom Öl wohl ziemlich schnell zersetzt werden und auch ohne sichtbare Risse Krankheiten übertragen werden können, mache ich mir nun ziemliche Sorgen.

    Person 2 war meine Freundin. Die Beziehung habe ich sofort beendet, damit ich sie nicht auch noch anstecken kann, falls ich selber was abbekommen habe. (Die Beziehung war eh am Ende - hätte sie so oder so beendet)


    Gilt das "Nein" auch für Hepatitis, oder nur fürHIV?
     
  4. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    Hepatitis C ist leichter übertragbar als HIV. Das solltest Du abklären lassen.

    Wann warst Du bei der Prostituierten? Nationalität? deutsch? Oder eine Asiatin/Afrikanerin? Drogenmilieu/Straßenstrich oder Bordell/Wohnungsprostitution? Hatte das Kondom sichtbare Schäden? Ein bißchen gerissen geht nicht ... nur ganz oder garnicht.

    Das mit dem Öl mag stimmen ... aber das Kondome ohne sichtbare Risse "undicht" sind ist völliger Blödsinn. Ein Gummi reisst ganz oder garnicht.
     
  5. tim2008

    tim2008 Neues Mitglied

    mittwoch nacht war ich bei der prostituierten und donnerstag nacht bei meiner freundin.

    die professionelle ist bulgarierin, anfang 20 und arbeitet in einem laufhaus.

    das kondom hatte auf der oberen seite keine sichtbaren schäden. auf die unterseite konnte ich nicht schauen.

    habe aber gelesen, dass auch bei optisch unversehrtem kondom die möglichkeit besteht, dass viren durch mikroskopisch kleine löcher wandern können, die durch das öl in das latex gefressen wurden.
     
  6. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    DasHIV-Virus gilt als groß und träge. Es bedarf einer verhältnissmäßig großen Virusanzahl um eine Infektion auszulösen.

    Wenn kein ungeschützter Sex stattfand und auch kein Blut im Spiel war ist der Sex "safe" gewesen.

    Ich kennen als Kondomunfall (persönlich) nur den Totalversager.

    Wenn sich das Kondom zerstzen sollte braucht es wohl eine entsprechende Einwirkzeit des Öles auf das Kondom. Meist sind Kunden von Huren derart aufgegeilt das der eigentliche Akt sehr schnell vorrüber ist ... ich glaube nicht, dass durch dein Kondom etwas hindurch ging.

    Risiko tendiert gegen Null.

    Mein Tipp: mach einen Bogen ums Rotlichmilieu ...
     
  7. tim2008

    tim2008 Neues Mitglied

    blut war nicht im spiel. (vaginalverkehr und die dame hatte nicht ihre periode)

    habe an mehreren stellen im internet gelesen, dass die ersten mikro-öffnungen bereits nach 60 sekunden entstehen können. ich denke, ich hatte ca. 7 minuten lang kontakt mit öl und vagina.
    so richtig abschätzen kann das risiko wohl niemand.

    und den bogen werde ich in zukunft ganz sicher schlagen. mir geht es momentan psychisch so schlecht, dass ich alles dafür geben würde, den tag aus meinem leben zu streichen.
     
  8. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    Das ist doch schon mal gut!

    Hattest Du eine Stoppuhr dabei??

    Auch wenn es Dich hier her geführt hat (mich übrigens auch) ... Du solltest Dr. Google und Dr. Wiki nicht überstrapazieren. Damit machst Du Dich nur verrückt ... Dazu gibt es aber bei Dir keinen Grund!


    Das ist der Kater danach ... wenn man wieder nüchtern ist.

    Wie kam der Gummi von deinem Penis runter? Hast Du ihn selbst entfernt oder sie? Hast Du ihn dir hinterher etwas gewaschen?

    Ja ... ich würde den 31.10. auch gerne streichen wollen! Das war mein Erlebnis, dass mich hier her führte ....
     
  9. tim2008

    tim2008 Neues Mitglied

    das gummi habe ich selber entfernt (von oben waren keine risse sichtbar) und danach den penis am waschbecken mit etwas handseife und warmen wasser gesäubert.

    danke dir schonmal. ich bin dann doch etwas beruhigter.
    werde aber wohl trotzdem nächste woche einenPCR test machen... die 200 euro sind mit mein seelenfrieden wert.
     
  10. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    Das ist auch schon mal wieder sehr gut!

    EinePCR würde frühestens nach 2 Wochen etwas anzeigen ... warte ab bis Woche 3 rum ist ... aber aus meiner Sicht ist das unnötig ... aber wegen des "Seelenfriedens" verstehe ich Dich. Ich habe auch gerade Gestern (exakt 3 Wochen nach meiner Dummheit) eine Blutentnahme zwecksPCR gemacht ... wegen dem "Seelenfrieden"

    Aber bei Dir ist nichts ... :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden