Ist das möglich? Kino

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von MarkFroster1, 29. September 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarkFroster1

    MarkFroster1 Neues Mitglied

    Guten Abend/Gute Nacht liebes Forum.
    Mich plagt die Angst mich im Kino infiziert haben zu können.
    Dort hat ein Freund von mir (viele Sexualpartnerinnen) aus meiner Cola getrunken und von den Nachos gegessen.
    Danach habe ich vom Strohhalm getrunken und die Soße der Nachos gegessen.
    Sollte er dort etwas dran gehabt haben, hätte ich mich über mein entzündetes Zahnfleisch anstecken können?
    Manchmal habe ich etwas Zahnfleischbluten.
    Ich weiß dass es spät ist.
    Über eure Meinung freue ich mich trotzdem. Die bringt mich hoffentlich auf den Boden zurück...
    Danke!
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  3. MarkFroster1

    MarkFroster1 Neues Mitglied

  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    gemeinsame Nutzung diverser Artikel

    Bei der gemeinsamen Nutzung von Gläsern, Wasserpfeifen, Sniffröhrchen, Besteck, Kämme, Rasierapparat, Handtüchern, Bettwäsche, etc ist eineHIV-Übertragung ausgeschlossen.
    Beim Sinffröhrchen könnte eine Infektion denkbar sein, wenn die HIV-positive Person massiv aus der Nase blutet.
    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass man so ein Röhrchen/Geldschein, dann gemeinsam nutzen würde.

    Wunden

    Kleine, oberflächliche Wunden sind keine Eintrittspforte für HI-Viren.
    Dazu zählen z.B. Rasurverletzungen, Zahnfleischbluten, rauhe Lippen, Nagelbettverletzungen, Pickel, Nadelstiche/Lanzettenstiche, Aphten und weitere so kleine Wunden.
    Diese Wunden sind sehr oberflächlich und verschließen sich sehr schnell.
    Um eine Eintrittspforte darstellen zu können muss die Wunde frisch und tief sein und aktiv bluten.
    Knabberfische können kein HIV übertragen. Erstens knabbern sie nur abgestorbene, oberflächliche Hautzellen ab und zweitens wirkt das Aquarienwasser sehr stark verdünnend, so dass auch von eventuell vorhandenen Wunden keine Gefahr ausgeht.

    Speisen, Getränke, etc

    Eine Infektion über Speisen und Getränke ist definitiv nicht möglich.
    Auch nicht, wenn frische Sekrete an die Lebensmittel, in die Getränke, gelangt sind.
     
    MarkFroster1 gefällt das.
  5. MarkFroster1

    MarkFroster1 Neues Mitglied


    Das hab ich auch gelesen, muss jetzt nur noch ins Hirn oder dem was davon noch übrig ist :D
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du solltest dringenst mal die Infektionswege lernen.....oder Dir nen Therapeuten suchen. Kino und Cola, Supermarkt und Sushi.....was kommt als nächstes?
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und Dein Freund ist deswegen automatischHIV-positiv ... hast Du ihn mal darauf angesprochen, oder traust du Dich nur hier im Forum, Deine wilden Unterstellungen zu artikulieren ?
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich bin erschüttert, dass man mit 24 Jahren einen Wissensstand aufweist, der schon lange vor der Geburt nicht mehr aktuell war. Und ich bin erschüttert, welches Diskriminierungspotenzial hinter solchen abstrusen Gedanken zu finden ist.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    @matthias .... ich denke, wir können hier schliessen... oder was meinst Du?
     
    devil_w und matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden