Ist da wirklich nichts passiert und spinne ich einfach nur rum?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von DerPsycho, 6. September 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerPsycho

    DerPsycho Neues Mitglied

    Hallo,

    erstmal bitte ich euch, diesen Beitrag nicht zu löschen, so wie ihr es eigentlich "angedroht" habt. Ihr könnt den Beitrag ja in die Kategorie "Phobie" schieben, falls das da rein passt.

    Folgendes ist passiert: Vor ungefähr 2 Wochen habe ich im Gesundheitsamt mein negatives Testergebnis abgeholt, nachdem ich weitere 6 vorher bei einer Prostituierten war und ein Test dementsprechend auch berechtigt war. Ich hatte nach dem Bordell-Besuch ja auch alle möglichen Symptome wie Müdigkeit über mehrere Wochen lang, Schwindelgefühle, so ein Gefühl ständig besoffen zu sein, merkwürdige Ausschläge, geschwollene Lymphknoten, etc.
    Wie gesagt war das Testergebnis dann nach 6 Wochen und einem Tag negativ.

    Nun ist folgendes am Tag der Abholung des negativen Testergebnisses passiert:

    Als ich diesen Raum, in dem mir das (negative) Testergebnis gesagt worden ist, verlassen habe, habe ich logischerweise die Türklinke benutzt. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass an dieser Türklinke möglicherweise infektiöses Blut dran gewesen sein könnte, was ich nicht bemerkt habe.

    3,5 Stunden später, an einem Tag mit über 30 Grad Celcius, nachdem ich unzählige Gegenstände angefasst habe, mir einen kalten Energydrink geholt habe, welcher mir die Hände auch etwas nass gemacht hat (weil er aus dem Kühlschrank herausgenommen worden war), mir die Hände wusch, mir die Hände abtrocknete, habe ich mich mit derselben Hand, mit der ich den vielleicht mit Blut verschmierten Türgriff im Gesundheitsamt benutzt hatte, auf dem Brustbein, wegen eines Hitzeausschlags bzw. einer Schweißflechte etwas stärker gekratzt, wodurch eine der Blasen bzw. Pickel dieses Hitzeausschlags, 0,2 - 0, 8 Zentimeter, aufgegangen ist. Es war zwar Blut zu sehen, aber die "Wunde" blutete nicht, es lief also kein Blut herunter.

    Ich weiß, dass die "Wunden" sehr tief sein müssen, damit eineHIV-Infektion stattfinden kann. Da aber die Haut auf dem Brustbein sehr, sehr dünn ist, mache ich mir seitdem wieder genauso Sorgen wie nach dem Bordell-Besuch.

    Logischerweise habe ich diese ganzen Symptome, welche ich auch nach dem Bordell-Besuch hatte, wieder (Müdigkeit, ein Gefühl betäubt bzw. besoffen zu sein). Jetzt kommen aber neue Sachen dazu, die ich vorher nicht hatte bzw. vielleicht auch nicht bemerkt hatte: öfter mal ein flauer Magen, Kirbbeln in den Armen, öfter mal juckt es mich an den verschiedensten Stellen am Körper, aber meistens sind es wieder die Arme, die jucken.

    Was sagt ihr dazu? Ist eine Infektion so möglich? Wenn nein, wieso nicht?

    - War die offene Stelle am Brustbein trotzt der dünnen Haut an dieser Stelle zu wenig tief, sodass möglicherweise infektiöses Blut hätte eindringen können?

    - Sind 3,5 Stunden einfach viel zu lang für die HI-Viren

    - Hätte Händewaschen mit anschließendem Händetrocknen die möglichen HI-Viren längst inaktiv gemacht?

    - Hätte schon die Feuchtigkeit auf der gekühlten Energydrink-Dose die möglichen HI-Viren zu stark verdünnt, sodass eine Infektion ausgeschlossen war?

    Mein Verstand sagt mir, dass das nie und nimmer passiert sein kann. Dann bemerke ich aber neue Symptome, die ich nach dem Bordell-Besuch nicht hatte: flauer Magen, das Gefühl, offene Stellen im Mund zu haben, ab und zu juckende Arme und komme dadurch wieder ins Grübeln.

    War eine Infektion möglich? Wenn nein, wie erklärt ihr euch die neuen "Symptome", unter anderem dieses Magenproblem?

    Wäre echt schon zum Totlachen, wenn ich mich durch eine Tür mit HIV infiziert habe. Oder vielleicht war das negative Testergebnis nach dem Bordellbesuch doch falsch?
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Darf ich Matthias zitieren?

    Und ich hab auch keine Lust mehr zu antworten... immer wieder dasselbe. Lies den Leitfaden und lerne mal was dazu. Geh in Therapie und am besten nicht mehr aus dem Haus. Ich mag dieses Zeugs echt nicht mehr lesen... denn egal was wir sagen, Du nimmst eh nichts an.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden