Inkubation vom Risikokontakt bis zur akuten Primärinfektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 21. Januar 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Inkubation vom Risikokontakt bis zur akuten Prim
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Zunächst mal: wurde ein Bestätigungstest gemacht? Ich würde nicht warten, sondern direkt einen Test machen. Ein AK-Test kann auch falsch-positiv sein.

    Das wäre sehr unüblich, ausschließen 100%ig ausschließen würde ich es dennoch nicht.

    Dass Du an der Treue Deines Partners zweifelst, verstehe ich. Aber es ist aufgrund Deiner Ausführungen nicht sicher, dass Dein Freund untreu war:

    nicht jeder Kontakt führt zu einer Infektion. Es ist also durchaus möglich (und auch nicht unwahrscheinlich), dass sich Dein Partner vor eurer Beziehung infiziert hat und Du Dich die erste Zeit nicht infiziert hast. D.h. die Infektion hätte dann erst vor wenigen Wochen stattgefunden, obwohl Dein Partern bereits die ganze Zeit positiv war.

    Verstehe ich das richtig, dass euer GV grundsätzlich geschützt war, nur der ov nicht?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. rexton

    rexton Bewährtes Mitglied

    Hallo Damokles,
    Es gäbe schon eine meiner Meinung nach plausible Erklärung für die von dir geschilderte Situation
    Kann es nicht sein, dass sich dein Partner kurz bevor ihr beide zusammengekommen seid bei einem Risikokontakt (außerhalb eurer Beziehung) infiziert hat --> Das würde auch den negativen Test seinerseits erklären, da nach 2,3 Wochen (oder auch etwas längerer Zeitspanne zwischen RK und Test) häufig noch keine Antikörper detektiert werden können - und der Test daher negativ ausfällt
    Zudem würde dies mit dem positiven Test nach weiteren 8 Wochen übereinstimmen - Nur weil erst zu dem späten Zeitpkt Symptome aufgetreten sind, heißt dies nicht zwingend, dass diese HIV-assoziiert sind
    --> zudem ist in/kurz nach der Akutinfektion idR kein positives Testergebnis mittels Antikörpertests zu erwarten
    Liebe Grüße,
    Rexton
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

  7. rexton

    rexton Bewährtes Mitglied

    Hallo, Damokles
    Du hast schon recht, die Beschwerden deines Freundes erscheinen schon recht typisch für die Primärinfektionsphase..... (aber so wirklich eruiren wird man es wohl nur sehr schwer können, ob nun "die Ausnahme die Regel bestätigt, oder die Regeln die Ausnahme"- sprich ob die Infektion seinerseits nun während oder kurz vor der Beziehung zwischen euch stattgefunden hat....)
    Ich hoffe für dich, dass dich ein negatives Testergebnis erwartet und sich die ganze Situation zwischen dir und deinem Freund wieder einränkt
    Liebe Grüße und Alles Gute,
    Rexton
     
  8. Anonymous

    Anonymous Gast

  9. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Jetzt verstehe ich erst... Ich habe es vorher so verstanden, dass der Test bei Dir positiv war... Aus diesem Grund auch mein vermutlich irgendwie nicht einzuordnender Beitrag vorher.

    Zu Deinem Risiko: natürlich besteht eins beim Sperma-Schlucken, es ist jedoch nicht so hoch wie beim vaginalen oder gar analen Verkehr. Das RKI spricht von "einzelnen Fällen, insb. bei Aufnahme von Sperma".

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden