Infektionswahrscheiblichkeit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von sambak, 27. Dezember 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sambak

    sambak Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    Ich hatte vor etwa 9 Wochen einen One-Night-Stand mit einer entfernten Bekannten von mir. Da wir beide etwas getrunken hatten, ist uns wohl leider zu spät aufgefallen, dass das Kondom gerissen ist. Schätzungsweise hatten wir also 2-3 Minuten ungeschützten Verkehr.
    Ca. 4 Wochen danach hatte ich ungefähr eine Woche nach dem rasieren diverse juckende Pickel auf der Brust. Dasselbe 2 Wochen (6 Wochen nach Kontakt) wieder. Ansonsten bemerkte ich keine Symptome. Natürlich weiß ich dass nur ein Test absolute Gewissheit bringt aber trotzdem die Frage:
    Wie schätzt ihr die Situation ein?

    Danke und Gruß
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dass Du wohl auf irgendetwas allergisch reagierst, zB neues Rasierwasser, neues Waschmittel, neuer Weichspüler etc. Möglicherweise verträgst Du auch einfach die Rasur nicht. Oder aber, und das halte ich für das Wahrscheinlichste, reagiert Deine Haut auf den Stress, den Du Dir grade machst.

    Und Du hast gut erkannt, dass Dir nur ein Test helfen kann.

    Kondom geplatzt - zwar doof, aber nun wirklich kein Grund zur Panik.
    Selbst WENN Dein SexualPartnerHIV+ wäre, mit hohem Virenload und untherapiert, ist die "Chance" einer Ansteckung verschwindend gering.

    Also cool down, Test machen, Frieden haben.
    P.S. Vor ner ungewollten Schwangerschaft hätt ich da mehr Angst.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Deine Pickel haben mitHIV schonmal nix zu tun. Das liegt am Rasieren.
    Aber nach 9 Wochen kannst entweder nen AK-Test oder auch nen Schnelltest machen.
    Die Warscheinlichkeit sich mit HIV zu infizieren ist extrem gering. Vorallem müsste Deine Bekannte ja erstmal HIV+ sein und einen hohen Virenload haben.
     
  4. sambak

    sambak Neues Mitglied

    Danke für eure Antworten, das beruhigt mich schonmal etwas. Ich versuche den Mut aufzubringen Anfang des neuen Jahres einen Test zu machen. Auch wenn mich das jetzt schon sehr nervös macht. Ich merke dass ich kleinere Veränderungen an meinem Körper mit einer Infektion in Verbindung bringe.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann solltest Du nicht nur schnell einen Test machen, sondern Dir auch einen Therapeuten suchen BEVOR die Phobie beginnt .. vielleicht kann da ein Gespräch schon genügen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden