Infektionsrisiko

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Ratsuchende Frau, 17. November 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ratsuchende Frau

    Ratsuchende Frau Neues Mitglied

    Hallo zusammen ich habe oft raue und rissige Hände da diese Seite sehr trocken sind. Vor ein paar Wochen bin ich nach mehrmaligen Treffen einem Mann näher gekommen. Ich habe ihn mit der Hand befriedigt dabei ist er gekommen. Nun habe ich Angst dass ich mich anhand des Spermas und meinen teils offenen Rissen mitHIV angesteckt zu haben.
    Kann mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Tag,

    bei rauen und rissigen Händen ist lediglich die Epidermis (Oberhaut) betroffen, die mittlere und untere Hautschicht sind noch intakt. Daher ist das keine Eintrittspforte. Dass eine durchgehende Schädigung vorliegt, merkt man daran, dass es blutet ... ergo: wo kein Blut, da keine Wunde. Und wo keine Wunde, da keine Eintrittspforte. Und wo keine Eintrittspforte, da kein Infektionsrisiko.
     
  3. Ratsuchende Frau

    Ratsuchende Frau Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Hilfe. Manchmal platzt die Haut ein wenig auf und blutet dann etwas. In der besagten Situation kann ich echt nicht mehr sagen ob das nicht auch der Fall war.
     
  4. Ratsuchende Frau

    Ratsuchende Frau Neues Mitglied

    Antworten mit Zitat Beitrag bearbeiten oder löschen
    Vielen Dank für die Hilfe. Manchmal platzt die Haut ein wenig auf und blutet dann etwas. In der besagten Situation kann ich echt nicht mehr sagen ob das nicht auch der Fall war.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden