Infektionsrisiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Alex KLM, 12. November 2021.

  1. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    Hi Leute,
    ich weiß nicht wo ich eine Frage stellen kann, deswegen stelle ich sie einfach hier sorry.

    Ich hatte genau vor 14 Tagen Sex mit einem Mann aus dem Internet. Wir haben uns geküsst, gewixt usw. Dann war er auf mich und hat sein Anus auf mein Penis gerieben ohne Kondome. Danach hatte ich Analverkher mit ihm aber mit Kondome. Ich war aktiv. Dann hat er nach ein paar Sekunden als ich nicht mehr in ihm war die Kondome rausgezogen. Mein Penis war voll nass und er hatte eine Ejakulation. Ich glaube er hat dann mit seiner Ejakulation für mich masturbiert. Dann ohne es zu wischen haben ich nichmal ne Kondome bekommen und hatten weiter Analverkehr . Er hat auf die Kondome Babyöl drauf gemacht. Als ich fertig war war die Kondome blutig. Er hat die Kondome rausgezogen und weggeworfen.
    Kann es sein dass durch Babyòl die Kondome nicht mehr schützte??

    Seit einer Woche haben ich Nachtschweiß (gestern Nacht stãrker), Meinem Hals geht es auch nicht gut. Ich glaube Lymphknoten sind geschwollen. Hatte einmal Durchfall. Ich habe in dieser zwei Wochen auch viel gegooglet.

    Wie hoch ist das Risiko? Ich bin beschnitten.
    Der Mann meinte er sei negativ und lasse sich regelmãßig testen.

    Wenn er negativ war warum dann die Symptomen?

    Kann ich jetzt schon ein Test machen?Pcr?

    Weil ich werde langsam verrückt. Habe keine Sekunde Ruhe.


    Bitte hilft mir
    Danke!
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Oben rechts... blaues Feld "Thema erstellen"

    Kannst Du das bitte in eine ordentliche chronologische Reihenfolge bringen und so schreiben, dass man Dich auch versteht. Dieses Kauderwelsch ergibt keinen Sinn.

    Danke
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Zunächst mal habe ich Deinen Thread abgetrennt … und dann ins richtige Unterforum verschoben.

    Ganz klar bin ich mir aber auch nicht, was Du fragen willst, aber ich will's versuchen. Das habe ich verstanden:
    1. Du (M) hattest Sex mit einer männlichen Internetbekanntschaft, kennst also seinen Status nicht.
    2. Ihr habt Euch geküsst, masturbiert, er hat seinen Anus an Deinem Glied gerieben.
    3. Du warst aktiv beim geschützten Analverkehr.
    4. Er hat danach ejakuliert und Dich weiter masturbiert.
    5. Ihr hattet erneut geschützten Analverkehr.
    6. HInterher war irgendwo Blut.
    Kommt das ungefähr hin?
    1. Kann passieren, ist sogar eher der Normalfall, dass man den Status des Partners nicht kennt. swarum sollte man auch vorher fragen, wenn man hinterher Panik schieben kann?
    2. Keine Risiken.
    3. Wegen 1 war die Verwendung eines Kondoms goldrichtig.
    4. Sehe ich kein Problem.
    5. Sehe ich ebenfalls kein Problem … außer der Tatsache, dass Babyöl verwendet wurde. Bei Kondomen sollte man ausschließlich Gleitmitel auf Wasser- oder Silikonbasis verwenden, da öl- und fetthaltige Produkte das Latex anlösen können (können, nicht müssen!).
    6. Wo kam das her? War das Kondom ganz? War das Blut im Kondom, dann ist Dir vielleicht das Vorhautbändchen gerissen oder es gab eine Verletzung wegen Überbeanspruchung. Dann war es aber dein eigenes Blut. War das Blut außen am Kondom, dann gab es wahrscheinlich beim Partner kleinere Verletzungen, aber das Kondom hat das Blut ja von Deinem Glied abgehalten.
    Wenn es Dich beruhigt: Der häufigste Übertragungsweg fürHIV ist das Internet, denn da liest man so viel Blödsinn, das einen dann in Panik versetzt, obwohl da überhaupt nichts zusammenpasst. Nachtschweiß, Halsschmerzen usw. sind jahreszeittypische Geschichten. Ein geschwollener Lymphknoten zeigt an, dass irgendetwas in Deinem Körper ist und bekämpft wird, aber »irgendetwas« ist in höchstens 0,001% der Fälle – wenn überhaupt – HIV.
    Sehr gering bis vernachlässigbar.
    Dann ist das Risiko noch geringer, denn die Eichelhaut ist dicker und damit undurchlässiger.
    Warum glaubst Du ihm nicht?
    Weil Du Dir sie einbildest bzw. sie mit dem Sex in Verbindung bringst.
    Du kannst alles machen, was Du willst. Nur wird es Dir nichts bringen. Denn das Risiko ist so gering, dass die 2 x € 150 für diePCR-Tests rausgeschmissenes Geld sind … und ein Antikörpertest erst nach 6 (Labortest) oder 12 Wochen (Schnell- oder Heimtest) ein sicheres Ergebnis zeigen kann.
    Falsch. Du machst Dich selbst verrückt. Nicht langsam, sondern blitzschnell.
     
  4. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    Hallo Mathias,
    dankeschön.
    Ich hatte ihn am Anfang gefragt,ob er negativ ist. Er sagte ja. Aber ich habe ja keine Beweise gesehen.

    Das Problem ist, dass wahrscheinlich er mit seinem Ejakulat für mich masturbiert hat und dann ohne es sauber zu machen gab er mir noch ne Kondome und wir hatten nochmal Analsex. Das Kondom war von außen blutig, ob sie kaputt war keine Ahnung.
     
  5. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    Kann man den Labortest nicht nach 4 Wochen machen?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kann man machen. Hat dann aber keine Bedeutung.
     
  7. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    ok.

    Also so wie ich das verstanden habe war das Risiko sehr sehr gering? Trotz Sperma?
     
  8. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    bingo
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das fragliche Risiko lag wenn überhaupt, bei 0,x PROMILLE.
     
  10. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    devil_
    Leider habe ich das Problem, dass ich die typischen Symptome habe. Und heute wurde mein Halsschmerzen stãrker.
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nur dass es keine typischen Symptome gibt !
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Welche könnten das sein …? Alles, was Du jetzt nennen wirst, passt auch auf 15.000 andere Krankheiten … und in 99,9% aller Fälle sind auch andere Krankheiten die Ursache.

    Aber wenn Du lieberHIV haben möchtest, können wir uns jeden weiteren Kommentar sparen. Warum fragst Du dann überhaupt? Soll ich den Thread schließen?
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nenne mir nur 1 einziges Symptom, das nur aufHIV passt und dessen Zusammenhang mit HIV auch wissenschaftlich bewiesen wurde. Und bitte den Link zu der wissenschaftlichen Seite nicht vergessen.
    Aber aufgepasst, das Symptom darf ausschließlich auf HIV passen. Denn wenn es noch auf eine zweite Krankheit passt, ist es nicht mehr typisch.
     
  14. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    Nein natürlich will ich keinHiv haben. Deswegen auch die Sorgen.


    Was zählt als Risikokontakt?
    Könnt ihr das bitte erklãren?
    Danke
     
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Kann man im Leitfaden ganz prima nachlesen.
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  17. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    Da steht ja Sperma. Und ich hatte Kontakt mit Sperme.
     
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hattest aber KEINEN ungeschützten Analverkehr bei dem ER IN DICH ejakuliert hat. Und NUR DAS wäre ein Risiko fürHIV.
    Ein bisschen Sperma auf dem Penis macht nix.
    Du legst es dir gerade so aus, wie es für deine irrationale, ,hausgemachte Panik passt.
    Aber nicht mit uns.
    Es ist klar definiert, was ein Risikokontakt ist und was nicht. Also halte dich an das, was im Leitfaden explizit als Risiko angegeben ist und fertig. Und nach dem Leitfaden hattest Du K E I N Risiko für HIV.
    So steht es im Leitfaden;
    Übertragungswege

    HIV wird übertragen wenn frische, infektiöse Sekrete ohne Umwege und in ausreichender Menge, auf unsere Schleimhäute oder frische, tiefe, offene, blutenden Wunden gelangen.

    Als Übertragungswege gelten seit vielen Jahren nur noch ungeschützter Geschlechtsverkehr (vaginal, oral und anal), vor allem, wenn (Menstruations-)Blut oder Sperma im Spiel ist … sowie intravenöser Drogengebrauch bei gemeinsamer Spritzenbenutzung …


    Da steht nix von Kontakt mit Sperma außerhalb des Körpers.
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hat er das IN oder AUF Deinem Körper gemacht? Das ist nämlich der Unterschied. Hat er das IN Deinem Körper gemacht, ist es möglicherweise ein Risiko, auf jeden Fall aber zirkusreif. Hat er das AUF Deinem Körper gemacht, ist es nur nass … :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  20. Alex KLM

    Alex KLM Neues Mitglied

    Ist das Ironi mit in deinem Körper?
    Also er hat mit sein Ejakulat für mich masturbiert. Dabei ist es ja möglich, dass durch die Harnröhre etwas rein kommt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden