Infektionsrisiko oder unnötige Angst?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Throwaway23456, 16. April 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Throwaway23456

    Throwaway23456 Neues Mitglied

    Moinsen, ich hoffe auf schnelle Antworten. Diese Geschichte ist mir letztens wieder eingefallen und ist mich kalt erwischt.
    Kurz gesagt: Mit ca. 11-12 Jahren habe ich Mal meinem Freund (Wir beide waren eben neugierig) meinen Penis ein paar cm in den Po geschoben - Kondome kannten wir da noch nicht richtig, und es war ja auch kein richtiger GV.
    Könnte es sein, dass ich mich da infiziert habe oder ist das nur unnötige Angst?
    Danke im Voraus :)
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wohl eher nicht, denn da hätte der Junge positiv und unbehandelt sein müssen und wo hätte er denn seine Infektion her haben sollen? Von Geburt an? Dann wäre er in Therapie und somit nicht infektiös gewesen.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nach wie vielen Getränken? Sorry, aber das ist kalter Kaffee … und offensichtlich hast Du ein Problem mit Deiner Sexualität. Dafür stehen wir, die tatsächlich eineHIV-Infektion haben, aber nicht zur Verfügung.

    Daher ist zu.
     
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Dein Account wurde gesperrt, da Du regelwidrig eine Wegwerf-Emailadresse verwendet hast.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden