Infektion ?!?!?!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von david87, 6. Mai 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. david87

    david87 Neues Mitglied

    Hallo, und zwar hätte ich eine Frage bezüglich AIDS bzwHIV-Infektion,
    Ich hatte letzte Nacht geschützten Geschlechtsverkehr (Kondom) mit einer Prostituierten.
    Als ich das Kondom abgezogen hatte nachdem ich "gekommen" bin, war mein Penis ein wenig Feucht, das Kondom ist auch nicht abgerutscht oder so,
    es war einfach ein wenig klebrig und am Kondom selbst war auch kein riss oder ähnliches zu erkennen (extra kontrolliert), das Sperma hatte sich schön vorne an der Spitze angesammelt. Die Eichel selber war die ganze Zeit über bedeckt.
    Meine Frage was könnte das gewesen sein (Sperma welches runter "getropft" ist ?), wie groß ist das Risiko das ich mich angesteckt hab bzw hätte? Man macht sich einfach Psychisch Kaputt,
    EinenHIV Test würde ich ansonsten auch machen nur zur Sicherheit, aber den macht man ja erst nach mehreren Wochen mein ich.
     
  2. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    War das dein erster Sex mit Kondom ?

    Kondome sind nun mal feucht,sonst würden sie rissig werden.

    Der Rest ist dann von dir :)

    Also Keine Gefahr !
     
  3. david87

    david87 Neues Mitglied

    Ja es war mein erster Sex überhaupt bzw mit Kondom.

    Ich hab mir gedacht vllt sei Sperma von der Spitze den Penisschaft hinuntergelaufen, und hätte mich so eventuell anstecken können.

    Brauche ich denn trotzdem einen Test zu machen, nur um Sicherzugehen, oder kann ich mir absolut sicher sein das ich nichts hab ?
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Selbst wenn dir da Sperma runter läuft ;es ist dein eigenes . Wie willst du dich selbst anstecken?

    Du kannst also ganz beruhigt sein.

    Zieh dir doch mal so ein Kondom drauf uns probier mal aus. Dann wirst du sehen das das alles normal ist
     
  5. david87

    david87 Neues Mitglied

    Danke dir !
    Hätte nicht gedacht das es letztenendes das Kondom war was feucht war.
    Jetzt kann ich ruhigen Gewissens weiter schlafen :D

    Nichtsdestotrotz werd ich mich in einigen Monaten testen lassen nur zur Sicherheit, oder brauch ich das wirklich zu 100% nicht ?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wegen dieses Kontaktes brauchst Du keinen Test.
     
  7. david87

    david87 Neues Mitglied

    Ich danke euch ! Hätte nicht gedacht das man so schnell antworten bekommt ! Tolles Forum :)
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Tja, manchmal sind wir nett. Eigentlich meistens ... :))
     
  9. david87

    david87 Neues Mitglied

    Mich hat wieder die Angst gepackt auch wenn ihr beiden gesagt hab das ich wegen dieses Kontaktes mir keine Sorgen machen muss. Besteht denn irgendwie ein Restrisiko ? Und wird derHIV- Test den ich zur Sicherheit machen werde auch wirklich negativ ausfallen ?! Hatte nämlich auch an eine Email an die Aidshilfe geschickt:

    Sehr geehrter Ratsuchender,

    nach ihrer Ausführung würde ich von einem sehr sehr sehr geringen Risiko bzüglich einer HIV-Infektion ausgehen. Wenn sie ein Kondom benutzt haben, haben sie den bestmöglichen Schutz gehabt. Ein Restrisiko kann ich aber trotzdem nicht ausschließen. Wenn sie daher, trotz bestmöglichen Schutz, das Restrisiko als belastend empfinden, kann ein HIV-Antikörpertest Klarheit bringen. Den sollten sie 12 Wochen nach dem Kontakt machen lassen. Empfehlen würde ich ihnen die Testberatung und Durchführung bei ihrem örtlichen Gesundheitsamt (da anonym und kostenlos).

    Mit freundlichen Grüßen
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Manche Aidshilfen würde ich ab und an gerne zum Teufel jagen. Sie wollen sich nicht festlegen damit man sie nicht haftbar machen kann. Aber wenn Dir Matthias sagt, dass kein Risiko bestand.... dann bestand auch keines.
     
  11. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Solange die Eichel nicht frei lag besteht kein Risiko. Die Viren können sich ja nicht durch das Gummi zaubern.

    Du brauchst wirklich keinen Test.

    Das Restrisiko ist also so wie du es beschrieben hast gleich null.

    Wenn wir davon nicht überzeugt waren hätten wir es nicht geschrieben.
     
  12. lost

    lost Bewährtes Mitglied

    Hallo david87,

    Du hattest kein Risiko (Deiner Schilderung nach hattest Du auch kein Risiko irgendwann in der Vergangenheit), also wird Dein Test mit absoluter Sicherheit negativ ausfallen.

    Sex mit Kondom wird als "safer sex" bezeichnet, weil er "safe" (also sicher) ist.

    Du hast Dich nicht infiziert. EinHIV-Test ist absolut überflüssig, es sei denn Du steigerst Dich da jetzt in eineHIV-Phobie. Dann wäre es vielleicht aus psychischen Gründen gut, aber ein rationaler Anlass für einen Test besteht nicht.

    Informier Dich doch mal über die Übertragungswege von HIV. Es gibt zum Beispiel Partnerschaften, wo erst nach Jahren herauskommt, dass ein Partner positiv ist - und oftmals hat sich der andere nicht infiziert.
     
  13. david87

    david87 Neues Mitglied

    Das Ding ist einfach ich zweifle jetzt schon an ob die Eichel freilag oder nicht auch wenn ich weiß wie sollte das gehen, außer es reißt oder platzt ?!
     
  14. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Les dir doch mal deine eigenen postings durch und denk rational nach. Dann kannst du dir das auch selber beantworten.

    Die Eichel liegt dann frei wenn du kein Kondom benutzt oder es in fetzen runterhhängt.
     
  15. lost

    lost Bewährtes Mitglied

    Hallo david87.

    Hilft es Dir, wenn ich Dir schreibe, dass ich alsHIV-positive Frau zwei gesunde, HIV-negative Kinder zur Welt gebracht habe?

    Falls es Dich interessiert, wie so was geht, kannst Du Dir gern meine Geschichte durchlesen. Ich habe hier im Forum ausführlich über meine Schwangerschaften, Prophylaxe und die Geburten berichtet:

    https://www.hiv-symptome.de/forum/fach ... t4772.html

    Wenn HIV so ansteckend wäre, wie Du zu glauben scheinst, wäre das doch wohl kaum möglich, oder!?

    Wenn Du weiter so machst, verrennst Du Dich; dann hilft am Ende ein Psychologe oder Psychiater mehr als ein negatives Testergebnis.

    Wir haben hier im Forum oft Anfragen von Leuten, die tatsächlich ein Risiko hatten – und selbst von denen berichten 99,9% nach acht Wochen erleichtert von ihrem negativen Antikörper-Test oder melden sich überhaupt nicht mehr, weil das Thema HIV/AIDS für sie mit dem negativen Ergebnis erledigt ist.
    Selbst bei ungeschütztem („herkömmlichen“) Geschlechtsverkehr haben Männer ein geringeres Risiko, sich zu infizieren als Frauen (logisch, denn die Frau hat ja mehr Schleimhaut und damit ein größeres Risiko).

    :!: Versuch, Dich zu beruhigen – Du hattest kein Risiko. Du hast alles richtig gemacht! :!:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden