Infektion über winterlich, rissige Haut

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von florianq, 5. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. florianq

    florianq Neues Mitglied

    Guten Tag

    Hatte gestern Abend einem Gast (arbeite in einer Diskothek) geholfen sich die Hand zu verbinden, dieser war ausgerutscht und hatte sich mit einer zersplitterten Bierflasche in der Nähe des Handgelenks einen sauberen Schnitt zugesetzt. Ich war extrem vorsichtig, doch konnte ich allein nur schon wegen des Lichts nicht verhindern das ein Tropfen Blut auf einen meiner Finger gekommen ist.
    Am rechten Zeigefinger weise ich in der vordersten "Beugefalte" des Fingers am Ende einen kleinen Riss auf (2-3mm), der durch die kalte Jahreszeit entstanden ist, beim Draufdrücken leicht schmerzt und beim Auseinanderziehen rosa sichtbar wird.
    Meine Frage: Besteht ein Risko, dass ich mir hier irgendetwas eingefangen habe? Ich habe Meine Finger ca. 7min nach dem Verbinden mit Bepanthen und 10 min nach Verbinden mit gewöhnlicher Seife gewaschen.

    Beste Grüsse, und vielen Dank!
    Meine Frage: Besteht ein Risiko,
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Solange es nicht eine offene Wunde war in die das Blut kam, sehe ich keine Gefahr. Ich empfehle Dir an der Bar oder wo Du arbeitest ein paar Handschuhe bereit zu legen. Latexhandschuhe sind da zb. sehr gut.
     
  3. florianq

    florianq Neues Mitglied

    Inwiefern muss ich eine offene Wunde verstehen? Der Riss kam vor etwa 3 Tagen, seitdem wird er kräftig mit Balsam gepflegt, hat jedoch aufgrund der exponierten und immer bewegten Lage Schwierigkeiten abzuheilen...
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    So offen das sie noch blutet. Und auch groß genug sein. Und wenn sie noch blutet treibt das blut die Infektiöse Flüssigkeit auch eher wieder nach drausen
     
  5. florianq

    florianq Neues Mitglied

    kleine Widersprüchlichkeit, geblutet hat sie ja nie, ist ja nur ein kleiner Hautriss (2-3mm) der durch die Kälte und die Beugung entstanden ist...
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du sagst es: Hautriss. Das bedeutet, dass die Epidermis verletzt ist, nicht aber die Unterhaut. Und diese Risse sind keine »Wunden« im Sinne eines Übertragungsrisikos.
     
  7. florianq

    florianq Neues Mitglied

    wie siehts denn so mit kleinen nagelbettverletzungen aus und winzigen (1mm durchmesser) verkrusteten mini-schürfungen?
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Für HI-Viren ganz schlecht ... die kommen da nämlich nicht rein. Also keine Infektionsgefahr.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden