Infektion über eine Insulinnadel

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Besorgt123, 23. Februar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Besorgt123

    Besorgt123 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bezüglich der Infektionsmöglichkeit.
    Eine Freundin von mir ist Diabetikerin und hat immer einen Pen zum Messen des Blutzuckers dabei.
    Sie selbst benutzt diesen nicht mehr, da sie ein Gerät eingesetzt hat, dass automatisch misst.
    Gestern Abend hat sie bei mir den Blutzucker mit dem Pen gemessen, da ich auch immer an der Grenze mit den Werten bin.
    Ich hab mir nichts dabei gedacht, da sie diesen ja nicht mehr benutzt.
    Im Laufe des Abends hat sie dann aber erzählt, dass sie kurz vor mir (1-2 Minuten) schon bei zwei anderen Mädels die ich nicht kenne aus Spaß gemessen hat.
    Ich bin mir nicht sicher ob die Nadel gewechselt wurde. Sie meinte auf Nachfrage nur schnell „Jaja“.
    Es war keine Hohlnadel und nur ein kleiner Stich in den Finger.
    Muss ich mir nun Sorgen machen?
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wurde Dir eine gewisse Menge Blut AKTIV in eine VENE gespritzt?
    Wenn Nein, kein Riiko.
     
  3. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Willst du uns nun sagen das die Nadel des Pens bei drei leuten immer die selbe wahr ? Alle Pens die ich kenn haben die eigenschaft nach benutzen des Pens ( stechens) die Nadel zu wechseln
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein Pen ist nicht mal eine Hohlnadel.
    Manche Pens haben sogar mehrere Reservenadeln drin damit man nicht immer wechseln muss.

    Ob Du Dir Sorgen machen musst? Ja....aber nicht wegenHIV sondern wegen dem Dir anscheinend drohenden Diabetes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2019
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum zweifelst Du an der Aussage der Freundin – und ziehst Ihre Antwort mit dem »nur schnell« noch extra in Frage?

    Für eine Diabetikerin ist das Wechseln der Nadeln eine eingeübte Tätigkeit, die in »Fleisch und Blut« übergegangen ist – für einen Nicht-Diabetiker wahrscheinlich nur sehr schlecht vorstellbar …

    Abgesehen davon – aber das hatten wir schon – ist über einen Insulin-Pen keine Übertragung möglich.
     
    AlexandraT gefällt das.
  6. Besorgt123

    Besorgt123 Neues Mitglied

    Erstmal zu devil_w: Da ich mir des AKTIVEN Risikos nicht bewusst war habe ich nachgefragt. Wäre ich mir über AKTIV oder INAKTIV sicher, hätte ich nicht gefragt.
    Dann zu -triplex-: Nein, die Pens wechseln nicht nach jedem Gebrauch automatisch. Meine Frage wäre ansonsten ja hinfällig gewesen. Bei den AccuCheck Pens muss manuell weitergeschaltet werden.
    Zu AlexandraT: In meiner Frage habe ich bereits erwähnt dass der Pen keine Hohlnadel enthält. Meine Frage handelte sich deshalb nur und ausdrücklich um den Stich in den Finger. Sorgen wegen meines Blutzuckerspiegels waren mir vorher bereits bewusst, sonst hätte ich nicht gemessen.

    Ich bewundere die freiwillige Tätigkeit in diesem Forum durchaus, dennoch finde ich die Art mit Sorgen umzugehen ein wenig fragwürdig.
    Natürlich sind es für die erfahrenen Mitglieder eher Lapalien, trotzdem wenden sich die Menschen hier in Not und Panik an euch.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es reicht....

    Wenn es keine Hohlnadel ist kann auch nichts passieren... Du brauchst die Nüchterngluckose und dies mit einer regelmässigen Messung. Und am besten auch weitere Tests wie zb. ein Abbautest von Zucker. Sprich Deinen Arzt bitte drauf an.

    Ich hab Accu Check. Es ist eine 6er-Trommel... spannen und auslösen... mehr nicht. Es gibt unterschiedliche Pens.... auch bei Accu Check. Kommt auch drauf an wie "alt" sie sind.
     
  8. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Bleib mal bitte auf dem Teppisch ...

    Begründung : neben mir gibt es hier noch zwei Stammis die aus der Medizin kommen
    Neben mir gibt es hier einige weitere Stammis dieHIV haben ( ich AIDS), wir wissen was wir wann wo und wiso schreiben !

    Wenn wir sagen das es KEIN risiko bezüglich HIV ist , ist unsere trefferquote zu bei 98.999999999999% , und wenn dir nicht passt das wir hinterfragen und gegenargumentieren, ist es ok, aber die art unserer Antworten in der mehrheit der Threads wird zeigen das wir recht haben.

    Und es gibt KEINE Pens die immer die selbe nadel nutzen, es ist wie ich schrieb, sie werden entweder manuell gewechselt ( so schrieb es auch @AlexandraT , da sie selbst einen hat ) , oder ich das es gewechselt wird ( via trommel und sonstwie) die Ur-alt Pens ( die dann nicht aml ein penn waren sondern eine Lanzette ) waren dahin dauerhaft^^

    Also wenn du die antworten als fragwürdig hölst, dann können wir das auch von deinem post :) ich bin hier rau s
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hättest "Pen" auch mal als Suchbegriff eingeben können... dies nur so nebenbei. ;) Wir haben die Frage schon so oft beantwortet.
     
    -triplex- gefällt das.
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Betrachte es mal so: Wir helfen Dir, zu begreifen, warum kein Risiko vorliegt, damit Du mit anderen Situationen in der Zukunft lockerer umgehen kannst.

    Wir sind keine Erfüllungsgehilfen für Leute, die nicht selber denken wollen oder darauf hoffen, dass wir ihre Probleme lösen. Wir sind eine Stelle, die hilft – und vor allem: die Wissen vermitteln soll. Wer oder was »fragwürdig« ist, steht dabei auf einem ganz anderen Blatt.
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hast meine Antwort nicht richtig gelesen oder nicht verstanden.
    Blut in eine Vene spritzen kann man nur mit einer Kolbenspritze. Die wurde nicht genutzt, also kein Riiko fürHIV.
    Du hättet übrigens nur unseren Grundlagenfaden lesen müssen, da steht die Antwort auch drinnen.
     
    -triplex- gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden