Infektion möglich?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von hugo123, 4. September 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hugo123

    hugo123 Neues Mitglied

    Hallo ich habe nochmal eine frage undzwar hatte ich sehr viel pech und mich an der Tankstelle als ich jemanden anderes helfen wollte seinen autogas adapter aus der zapfpistole herrauszudrehen (zu fest eingedreht) geschnutten/gekratzt ich habe an zwei kleinen stellen geblutet (sehr leicht/ein zwei tropfen) und bin mir nicht sicher ob der besitzer sich auch geschnitten hatt! Besteht über ein kratzer überhaupt eine infektionsgefahr wenn der andere etwas haben würde und sich direkt davor geschnitten hat?
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Abend

    Ich sehe kein Risiko fürHIV.
     
  3. hugo123

    hugo123 Neues Mitglied

    Hallo,
    Jetzt is mit doch noch eine frage aufgekomme das ganze ist jetzt ca.2 wochen her und ich habe nun 2 geschwollene lymphknoten unterm kin sollte ich mich vieleicht doch testen lassen was denkt ihr? Das teil woran ich mich geschnitten habe musste ich ja richtig festhalten also war ja auch ein gewisser druck mit im spiel....ich habe da zwar im vorfeld kein blut drauf gesehn aber es heißt ja das ein tropfen schon mehr als reichen würde wenn der andere etwas haben würde und sich dort auch geschnitten haben würde oder sehe ich das falsch?
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ja, Du siehst das falsch.
    Erstens muss der andereHIV+ sein UND einen hohen Virenload haben. Sonst wäre eine Infektion schonmal absolut unmöglich.
    Zweitens: WENN, muss SEIN frisches, warmes, hochinfektiöses Blut unmittelbar in DEINE frische, TIEFE, offene Wunde fließen.
    Ist das nicht der Fall, besteht keine Infektionsgefahr.
    HIV ist KEINE Schmierinfektion. Eine Infektion geht immer auf direktem Weg und nicht über Umwege wie Blutflecken auf Türgriffen, Zapfpistolen, Deckeln, Essen, Trinken, etc.......
    Lymphknoten schwellen wegen jedem Pupsiinfekt an. Da reicht eine minimale Erkältung, die Du grad garnicht wirklich merkst, weil Dein Augenmerk auf einer unmöglichen HIV-Infektion liegt. Kleine Zahnprobleme lassen die LK anschwellen, etc
    Mit HIV hat das nix zu tun. Auch Dir sei gesagt: Es lohnt sich NICHT, nach irgendwelchen fraglichen, dubiosen Allerweltsymptomen zu suchen, denn auf HIV deuten die alle definitiv NICHT hin. Es gibt nämlich keine HIV-Symptome.
    Ja, ich weiß, im Netz kann man sehr viel darüber lesen, aber diese Symptome stammen aus Befragungen HIV+ getesteter Menschen und wurden NIEMALS wissenschaftlich als HIV zugehörig bewiesen.
    HIV kann man ausschließlich mittels Test erkennen. Die allermeisten HIV+ haben nie irgendein Symptom bemerkt.
    Die werden in der Regel immer nur von den Phobikern bemerkt, weil diese akribisch dadrauf achten, da sie alles, was die Angst puscht, in sich aufsaugen.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vielleicht bist Du allergisch gegen Autogas? MitHIV hat es jedenfalls nichts zu tun.
     
  6. hugo123

    hugo123 Neues Mitglied

    Vielen vielen dank für eure aufklärung diese dinge wusste ich nicht und ich hacke das ganze jetzt ab und lass mal doctor google weg sonst macht mich das noch vogellig wo nichts ist.....nochmal Danke
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden