infektion durch reiben mit dem lusttropfen?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von mandarine, 14. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mandarine

    mandarine Neues Mitglied

    War gestern bei einem Mann Zuhause .. 2 Stunden vorher rasierte och mich im intimbereich und blutete teils wieder mal.. dann bei ihm lag ich auf ihm.. er nackt ich nackt und er rieb seinen penis gegen mich sicher an die 10 min. Und ich hatte dort ja meine wunden vom rasieren.. ein Risiko wenn ein lusttropfen austrat ?? :((
     
  2. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Nein , kein Risiko
     
  3. mandarine

    mandarine Neues Mitglied

    Aber er rieb ja an mir. Und durch reibung kannhiv ja übertragen werden weil es ja so direkt "eingerieben" wird. Und es waren viele wunden vom rasieren. Also brauch i h mir gar nichts denken?:( mache mir schon wieder große sorgen...
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Welchen Teil von »Nein« hast Du nicht verstanden?

    Beim Rasieren verletzt Du keine tiefen Blutgefäße, sondern die Kapillaren. Und die sind blitzschnell wieder verschlossen.
     
  5. mandarine

    mandarine Neues Mitglied

    Sorry :( und wenn Sie dadurch aufgerieben wurden? Und dann wieder bluteten?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Haben sie geblutet? Vom Konjunktiv infiziert man sich nicht ... :roll:
     
  7. mandarine

    mandarine Neues Mitglied

    Weiß ich nicht.. :( war ganz dunkel im Raum..
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, da ist nichts passiert. Diese Wunden sind so oberflächlich, dass man sie nicht einfach wieder aufreibt. Zudem ist auch der Lusttropfen nicht genug infektiös.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden