Ihr hattet Recht!

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Sandra02, 10. Januar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Hallo zusammen

    Ich wollte eigentlich einen Thread unter "Hiv Phobie" schreiben, leider ging das nicht. Könntet ihr bitte den Thread verschieben? Danke.
    Ich denke, ihr wisst noch über meine ursprünglichen Threads Bescheid und ich wurde negativ getestet. Ihr hattet total Recht. Ich möchte mich nochmals für eure grosse Hilfe bedanken und mich für den grossen Aufwand entschuldigen.
    Ich frage mich zur Zeit, wann meine Angst endlich enden wird. Leider passiert es mir immer wieder, dass ich mich in einen Mann verliebe, der älter ist, schon einige Frauen hatte und auch einige Male ungeschützten Sex ohne Test. Ich verbiete mir dann mit denen zu schlafen (auch mit Kondom nicht), aus lauter Angst. Das macht meinen Verstand glücklich, mein Herz leidet aber sehr darunter, denn Gefühle haben nichts mit Verstand zu tun. Meine grosse Liebe verlor ich wegen meiner Angst von sexuell übertragbaren Krankheiten. Dem Mann wurde es zu doof und er nahm sich eine andere. Ich leide insgesamt heute noch. Nicht einmal dieses Erlebnis brachte mich dazu meine Angst zu besiegen. Bei Psychologen war ich schon x Male, ohne Erfolg. Diese muntern mich dazu auf mich meiner Angst sexuell zu stellen. Ich werde es trotzdem einmal bei einem neuen Psychologen versuchen. Ausserdem bin ich Matthias Buch Nr. 2 am lesen, ist spannend und gut geschrieben. Ich erkenne mich in gewissen Situationen wieder aber schaffe es trotzdem nicht aktiv gegen die Angst zu handeln.
    Ich weiss aber, dass ihr kein Psychologieforum seid und daher bedanke ich mich nochmals und möchte anderen Usern aufzeigen, wie Recht ihr habt!

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das halte ich für den falschen Weg.
    Richtig wäre, dir immer wieder vor Augen zu halten, WARUM Du so eine Angst davor hast und endlich zu kapieren WIEHIV übertragen wird und dass HIV zwar nicht schön, aber therapierbar ist, so dass eine völlig normale Familienplanung und ein völlig normales Leben möglich sind.
    Und jetzt kommt bitte nicht mit der Ausrede Tabletten schlucken. Denn die schlucke ich auch sogar sehr viele und ich habe KEIN HIV.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also sorry bitte – auch ohne Psychologe zu sein, halte ich das für den größten Blödsinn, den ich je gelesen habe. Konfrontationstherapie hilft doch nicht gegen Angst vor STI! Höchstens gegen die Angst vor Sex, aber die hast Du ja nicht. Du hast Angst vor den möglichen (unwahrscheinlichen) Folgen! Du hast Angst vor etwas Unbekanntem. Angst davor, dass jemand oder etwas Dein Leben übernimmt. Dir fehlt Selbstbewusstsein, Dir fehlt der Glaube an Dich selbst, Dir fehlt das Gefühl, Situationen beherrschen zu können. Du fühlst Dich als Opfer und hast Dich in dieser Rolle eingerichtet …

    Mach' Dir bitte klar, wie oft Du schon mit Männern geschlafen hast und wie viele Kinder dabei gezeugt wurden. Dann merkst Du nämlich, dass nicht »jeder Schuss ein Treffer« ist. Das gilt für die Übertragung von Leben ebenso wie für die Übertragung von Krankheiten. Wie Du Dich vor ungewollten Schwangerschaften schützen kannst, weißt Du. Nun wende das auf den Schutz vor ungewollten übertragbaren Krankheiten an …
     
  4. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Entschuldigt mich bitte, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich bin leider etwas im Prüfungsstress.
    Ich habe mich für eine Psychotherapie angemeldet, bin aber noch in der Warteschleife, da der Psychologe zur Zeit ausgebucht ist. :(
    Ich möchte auf diesen "warten", weil ich nun das Gefühl habe wirklich einen guten gefunden zu haben.
    Nun habe ich aber noch eine Frage, ich weiss dass es euch nervt, wenn ich immer doofe Fragen stelle, aber ich kann einfach nicht anders. Ich habe 7 Wochen und 1.5 Tage nach dem zweiten (Nicht)Risikokontakt einen hiv1 und hiv2 Test gemacht, p24 Antigen Nachweis nur auf hiv1. Es war ein Labortest (kein Schnelltest oderPCR-Test) in der Schweiz. Der Test war negativ. Gestern bekam ich die Rechnung dafür. Ich zahle den Test natürlich aus meiner eigenen Tasche. Nun habe ich gelesen dass es ja kein P24 Antigen für hiv2 gibt. Müsste man den Test daher nicht für hiv2 nach 12 Wochen machen um damit sicher abschliessen zu können? Die Frist wurde ja nur verkürzt, weil Antikörper sowohl Antigen bezüglich hiv1 nachgewiesen werden können. Darum verstehe ich das nicht ganz. Klar ist hiv2 selten, aber man weiss ja nie. Was ist wenn nach 6 Wochen noch nicht genügend hiv2 im Blut sind, um diese nachzuweisen? Ich nehme keine Medikamente, ausser Resistenztabletten gegen Erkältung habe ich genommen. Der Arzt hat sie mir gegeben, damit ich nicht mehr so schnell anfällig werde.
    Gibt es auch Fälle wo trotz gesundem Immunsystem nach 6 Wochen keinehiv P24 Antigen und Antikörper gebildet wurden?
    Ich frage nach, weil mein Bruder und mein Vater schon 2 Mal in der vergangenen Zeit mit Fieber im Bett liegen und ich 1-2 Mal für sie gekocht (Salat) habe. Dabei hatte ich immer leicht offene Wunden von der Kälte. Ich bin so down, weil ich Angst habe, ich könnte ihnen etwas übertrgen haben. Sorry..aber ich musste diese Frage einfach stellen. Es ist mir wirklich nicht klar. Das Internet verwirrt mich. Danke euch schon einmal.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Von mir bekommst Du keinerlei Antwort mehr ... weil Du genau weisst, dass eine Ansteckung mitHIV übers Essen nicht möglich ist .. HIV ist kein Noro-Virus und das alles hanebüchener Quatsch ist, was Du Dir da zusammenspinnst.
    Bitte.. tu uns und Dir einen Gefallen .. kümmere Dich um die Therapie, und wenn Du was gelernt hast und sich die ersten Erfolge einstellen ... DANN ist der richtige Zeitpunkt, denke ich, sich hier wieder zu melden.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liebe Sandra,

    warum machst Du Dir gerade an den Stellen Gedanken, an denen es überhaupt nicht notwendig ist? Nach 6 Wochen können auch Antikörper fürHIV-2 nachgewiesen werden. Und sind keine da – sind keine da. Das Antigen hat damit nichts zu tun.

    Übrigens: Es gibt in Deutschland – Stand 2011 – etwa 35 HIV-2 Infektionen und seit 1993 wurden etwa 80 Doppelinfektionen gezählt. Soviel zum Thema »selten«.

    »Sehr sehr sehr selten« wäre wohl angebrachter, gelle? :)
     
  7. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Danke euch beiden.
    @Matthias: Danke dass du mir trotzdem noch geantwortet hast. Das wäre dann wirklich sehr sehr selten. Dann sieht es in der Schweiz wahrscheinlich gleich aus...
    Mir ging es jetzt echt wieder gut, aber seit mein Vater und mein Bruder so krank wurden, ist meine Angst wieder aufgekommen. :(
     
  8. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Doch .. weisst Du ganz genau .. hör mit dieser Jammertour auf ... das ist unglaubwürdig.
     
  10. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Glaube mir, ich bilde mir hier das alles nicht einfach so aus. Hätte echt besseres zu tun. Diese Angst habe ich seit ich 16 Jahre alt bin. Und sie geht nicht einfach von alleine weg, ansonsten wäre ich nicht in eurem Forum, das ich übrigens super finde, unterwegs. Leider studiere ich nicht Medizin..und mich verunsichert es weil sie RESISTENZtabletten heissen.
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Die machen aber nicht resistent gegenHIV-Testergebnisse. Es gibt bestimmt auch einen Beipackzettel, da kannst Du alles nachlesen, was Du über dieses Medikament wissen musst.

    Ich hab auch nicht Medizin studiert, aber ich benutze den gesunden Menschenverstand... solltest Du auch mal probieren.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja und? Resistent kann man gegen alles möglich sein – und es ist trotzdem nichtHIV.
    Mach Dir das Leben nicht zur Sau.
    Oder wenn doch, mach es bitte alleine.

    Wir können Dir nicht mehr sagen als wir bisher gesagt haben. Und wir haben definitiv keine Lust, uns ständig zu wiederholen. Du magst das Forum toll finden, aber wir finden User nicht toll, die immer wieder dieselben Fagen stellen. Das bedeutet nämlich, sie nehmen uns entweder nicht ernst (sie nennen es »ich habe Angst«), nehmen uns auf den Arm (sie nennen es »im Internet steht aber …«) oder sie haben zuviel Zeit (und melden sich mit mehreren Accounts an, was wir immer wieder merken).

    Also. Fang mal endlich an mit Leben. Und Salat kocht man nicht …
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das Thema Salat, rissige Hände, kranker Vater und kranker Bruder haben wir doch schonmal mit Dir zusammen intensivst durchgekaut. Warum denn jetzt nochmal?
    Wie heißt denn der Wirkstoff? DER ist nämlich interessant NICHT der Name des Medikamentes.
    Und NEIN, diese Tabletten haben NICHTS mit einer Resistenz gegenHIV-Antikörperbildung zu tun.
    Und NEIN, Du musst den Test natürlich NICHT wiederholen. Das Robert - Koch - Institut sagt klipp und klar, Labortest nach vollen 6 Wochen deckt BEIDE HIV-Typen ab.
    Sch....egal, was Du wieder ergoogelt hast.
    Und bitte finde Dich endlich mal damit ab, dass Du HIV-Negativ bist.
    Du hattest NIE ein Risiko für HIV. Du kannst unmöglich positiv sein.
    Und bitte lass uns mit deinen verschrobenen, unsinnigen wiederholten Gedankengängen in Ruhe. Wir sind KEINE Psychotherapeuthen.
    Dafür suche Dir bitte das geeignete Forum. Ich meine, ich hatte dir den Link zu den Googleergebnissen schonmal gepostet. Aber damit Du nicht suchen musst:
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=psychologie forum
    Wir sollten wirklich aufhören, hier nochmal zu antworten. Es bringt ja eh nix.
     
  14. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Okay, vielen Dank. Ich gehöre zwar auch zu einer von Matthias genannten Kategorie, aber mehrfach angemeldet bin ich wenigstens nicht.
    @Devil: Das Medikament heisst "EchinaMed, Resistenz-Tabletten, Pflanzliches Arztneimittel" von A. Vogel. "Frischpflanzen-Präparat aus rotem Sonnenhut zur Steigerung der körpereigenen Abwehr. Anwendungsgebiete:
    - Anfälligkeit gegenüber Erkältungskrankheiten
    - fiebrigen Erkältungskrankheiten
    und wurde von Bioforce AG offenbar hergestellt.

    Okay, also vielen Dank euch (3) allen für die Antworten. Werde versuchen weiter zu schauen und keine Fragen mehr zu stellen. Danke auch für den Link. Das Problem ist, dort konnten sie mir auch nicht weiter helfen und einige sind dort noch der Meinung dass manhiv Test nach 12 Wochen machen sollte. Das verunsichert mich dann nur, daher gehe ich lieber direkt zum Psycholog. Bei diesem bin ich auf der Warteliste.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Echinacea soll das Imunsystem stärken. Darum werden die vom Hersteller Resistenztabletten genannt. Ist eine reine Verkaufsstrategie mehr nicht.
    Die haben nicht den geringsten Einfluss auf irgendwas.
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vorallem sollte man den Unterschied wissen zwischen Resistenztabletten (sie machen das Immunsystem resistent gegen Keime) und Resistenzen gegen Tabletten (macht eine Tablette unwirksam). Aber mal schnell was ergoogeln und sich dann durch Unwissen irre machen.... und ja, dazu braucht man kein Medizinstudium. Und ja, ich fühle mich echt veräppelt von Dir. Den Mist mit der vermeintlichen Infektion Deines kranken Vaters mitHIV (durch Dich) haben wir zur Genüge durchgekaut. Ich hab echt genug.... hör endlich mit googeln auf.
     
  17. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Okay, gut zu wissen. Danke dir!! Hauptsache ich weiss es hat keinen Einfluss auf die Bildung vonhiv-Antikörpern oder hiv P24 Antigen.
    Danke!
     
  18. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Okay, tut mir leid. Danke trotzdem.
    Was soll ich sagen zum Thema "veräppeln", es ist nicht so, aber ich bin es mir gewohnt dass mir die wenigsten was glauben oder ernst nehmen. Tut mir leid, ich möchte wirklich niemanden veräppeln. Genau darum hoffe ich möglichst schnell einen Termin beim Psychologen zuerhalten.
     
  19. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dass Du uns nicht absichtlich veräppelst ist schon klar, aber wir kommen uns halt so vor, wenn wir alle paar Tage oder Wochen immer den selben Mist mit Dir durchkauen sollen.
    Lerne endlich, wieHIV übertragen wird. Nicht nur durchlesen, sondern LERNEN und im Kopf behalten. Dann wirst Du selber merken, wie lächerlich Deine Gedanken sind.
     
  20. serenasandra [gel

    serenasandra [gel Neues Mitglied

    Posting gelöscht da Werbung und hier nicht erlaubt
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden