Ich weiß seit heute, dass ich HIV positiv bin.

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Neu2013, 16. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neu2013

    Neu2013 Neues Mitglied

    Ich weiß seit heute, dass ichHIV positiv bin. Habe seit dem Test am letzten Mittwoch nichts gegessen und kaum geschlafen. Mein Ex-Freund hat mir eine SMS geschrieben, ich solle mich testen lassen, er sei HIV positiv. Ein scheiß Gefühl.

    Jetzt, wo ich gerade seit fast zwei Monaten glücklich in einer neuen Beziehung bin, bricht für mich eine Welt zusammen. Mein neuer Freund ist in der Medizinbranche tätig. Er sagt zwar, dass er zu mir steht und wir das zusammen schaffen, aber ich weiß nciht, ob er sich wirklich über die Gafahr bewusst ist, die ich ja doch für ihn darstelle.

    Ich habe mir erstmal eine kleine Auszeit von Beruf genommen und habe am Donnerstag meinen ersten Termin in der Infektionsambulanz. Ich weiß nicht, was mich da erwartet, bin aber heilfroh, dass mein Freund mich begleitet... Ich weiß echt nicht, wo mir die Gedanken stehen... wie reagieren meine Eltern? kommt mein Freund wirklich mit der Situation klar...?Verlustängste die mich plagen...
    Und das alles nur wegen einem Idioten, der während einer Beziehung ungeschützt fremd vögelt...
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Marcel,

    ich kann gut nachvollziehen, wie es Dir geht ... ich hatte das Erlebnis vor ziemlich genau 20 Jahren. Aber wie Du siehst, kann man auch mitHIV - und vor allem gut - leben.

    Zunächst einmal: Du kannst die Zeit nicht zurückdrehen, also ärgere Dich nicht über die Vergangenheit, sondern schaue offen nach vorne.

    Ich freue mich zu lesen, dass Dein Freund zu Dir steht. Gerade weil er aus der Medizinbranche kommt, weiß er vielleicht mehr, als Du glaubst. Also nimm ihm erst einmal einfach ab, dass er zu Dir stehen will.

    Du bedeutest keine »Gefahr« für ihn. Im Alltag kann man sich nicht infizieren, und Safer Sex schützt vor Übertragungen. Zudem kann eine frühe Behandliung dazu führen, dass Deine Viruslast schnell unter die Nachweisgrenze geht und Du unter bestimmten Bedingungen recht zeitnah gar nicht mehr ansteckend bist.

    Wichtig ist, dass Du die Infektion annimmst und begreifst, dass sie ein Teil von Dir ist. Du kannst sie nicht wegmobben oder -ärgern, wegdiskutieren oder ignorieren. Jeder versuchte Kampf, den Du gegen sie führst, ist vergeblich und kostet Kraft ... Kraft, die Du viel besser in die Gestaltung Deiner Zukunft investieren kannst. Und denk daran: Du bist nicht alleine!

    Wenn Du Fragen und/oder Probleme hast: Wir sind für Dich da!

    Bitte an die Mods: Kann man aus den letzten beiden Posts einen eigenen Thread machen?
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Matthias


    Entspricht diese Teilung Deinem Wunsch? :wink:


    *Thema hochschieb damit man es sieht*
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sehr gut :) Danke!
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    HIV positive sind keine Gefahr. man kann vom selbem teller essen, man kann sie umschwitzt umarmen, man kann mit ihnen Kampfsport machen. Das einzige was man nicht machen darf ist eine blutbruderschaft. sonst sind sie in allen Bereichen uneingeschränkt gleichwertig zu behandeln.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jeshua,

    jede Ausnahme von der »gleichwertigen Behandlung« ist eine Diskriminierung!
    Entweder lernst Du endlich mal die Dinge so zu formulieren, wie Du sie meinst, oder hörst mit solchen Kommentaren auf.
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    das habe jetzt genau umgekehrt gemeint. ich meine ja damit das manHIV positive nicht Diskriminieren soll.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du nennst hier eine Ausnahme - dazu noch eine völlig abwegige. So fängt die Diskriminierung an. Und das können wir weder hier noch überhaupt brauchen.

    Ich wiederhole mich: Entweder lernst Du endlich mal die Dinge so zu formulieren, wie Du sie meinst, oder hörst mit solchen Kommentaren auf.
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    du erinnerst mich an mein Großvater, dem kann man auch nie was Recht machen.
    Tut mir Leid wenn ich mich etwas falsch ausgedrückt habe. (Vergesst nicht das ich ein autist bin)
    ich sage zur Korrektur folgendes:HIV Positive Menschen sind ausnahmslos gleichwertig zu behandeln und man soll sie nicht diskriminieren.

    biste mit der Formulierung wenigstens einverstanden?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden