Ich rechne damit: Was kommt jetzt auf mich zu?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Zehzwei, 14. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zehzwei

    Zehzwei Neues Mitglied

    Hallo,
    vor circa 1 Monat habe ich eine Beziehung begonnen, mit einer Arbeitskollegin. Ich bin 24 Jahre alt, sie ist 21 Jahre alt. Hatte aber schon einige Sexpartner mit ungeschütztem Verkehr.

    Das ThemaHIV war bei mir schon immer präsent, habe schon drei Tests hinter mir. Ich habe anfangs mit ihr darüber gesprochen, sie geht meines Erachtens nach extrem sorglos mit dem Thema um, ich bin dagegen sehr sehr viel sorgenvoller.

    Ich habe einenHIV Test gemacht, war negativ, zwei Wochen später war sie beim Frauenarzt, dort hat sie Abstrich undHIV Test gemacht. Das ist jetzt bereits über 2 Wochen her. Es gab viele Diskussionen, weil ich den Test schriftlich haben wollte. Sie meinte, die Frauenärztin rufe schon an, wenn etwas sein sollte, das mache sie angeblich immer so. Ich kenn das so nicht. Allerdings war ich auch noch nie in der Situation, etwas zu haben. Sie ist einfach zu faul, den Frauenarzt anzurufen und das macht mich wahnsinnig.

    Wir hatten zunächst Sex mit Kondom, eines riss und somit hatten wir Sex ohne Kondom.

    Ich habe den Bogen mit meiner Diskussion um HIV überspannt und nun komme ich garnicht mehr an sie heran, sie hat die Beziehung beendet und stellt sich auf stur, dabei möchte ich nur denHIV Test von ihr sehen.

    Seither gribbelt es mir außerdem am Harnröhrenausgang, einen Abstrich habe ich bereits beim Arzt machen lassen. Noch habe ich kein Ergebnis.

    Ich rechne also damit, dass ich mich bei ihr mit HIV infiziert habe. Solange ich von ihr keinen negativen Test habe, unterstelle ich ihr, dass sie HIV Positiv ist.

    Ich kann mich sinnvollerweise erst wieder in drei Monaten testen lassen, damit ich wirklich sicher bin.

    Was nun aber kommt auf mich zu, ich fühle mich noch gesund, bis auf das Problem am Harnröhrenausgang. Sollte ich sofort bei einem Spezialisten aufschlagen?

    Ich habe enorme Angst vor der Erkrankung, kein Sport mehr, Diskriminierung und Co. und kann mit niemandem darüber reden.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und genau solche Unterstellungen wollen wir nicht.

    Und das mit "Kein Sport" etc. ist Quatsch.

    Die Wahrscheinlichkeit sichHIV zu holen ist nicht gross.

    Natürlich hätte die Aerztin angerufen wäre der Test pos. gewesen. Du selbst kann nach 2 Monaten einen Test machen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden