Ich mache mir wohl gerade unnötig Sorgen, oder?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von auguardoflight, 18. Januar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    Einen wunderschönen Samstagnachmittag allerseits! :)

    Ich möchte euch gar nicht lange quälen, sondern lediglich eine kurze Einschätzung darüber, ob ich mit meiner eigenen Analyse richtig liege.

    Kurzfassung über das „Risiko“:

    Nachdem ich gestern gegen Mitternacht von einer Geburtstagsfeier heimgekommen bin, bemerkte ich (als ich im Bett noch am Handy surfte) einen roten/dunkelroten Punkt in der Mitte der Fingerkuppe meines rechten Daumens.

    Dieser sah aus wie ein Einstich einer Hohlnadel (wenn man dies überhaupt so sagen kann) , welcher auch brannte, als ich versuchte den Punkt abzukratzen (was natürlich nicht funktionierte).

    Das „witzige“ an der ganzen Sache ist: Ich kann mir überhaupt nicht erklären, wo dieser „Stich“ herkommt, d. h. ich kann mich überhaupt nicht entsinnen auf dem Heimweg an etwas spitzem angekommen bzw. irgendwo hängengeblieben zu sein oder mir den Finger eingeklemmt zu haben (obwohl dies wohl oft passiert, ohne dass man es bemerkt :D).

    Nachdem es heute morgen nicht besser wurde bzw. noch immer leicht brannte, zeigte ich die Stelle meiner Mutter, welche mir mit einer Lupe und einer kleinen Nähnadel zur Hilfe kam. Am Ende meinte sie: „Da ist gerade ein bisschen Flüssigkeit/Wasser herausgekommen, ein klares Indiz davor, dass du dir wohl einen extrem kleinen Schiefer eingefangen hast!“.

    Nachdem ich beim Mittagessen mit meinen Eltern ganz kurz wieder mit der Theorie einer Hohlnadel um die Ecke kam, sagten sie mir nur: „Hör sofort auf mit dem Blödsinn, da war sicher nix! Und selbst wenn da besagte Hohlnadel gewesen wäre, alleine die Tatsache dass du nicht einmal geblutet hast, zeigt das keinerlei Gefahr bestand, da keine Blutgefäße verletzt worden sind!“ :cool:

    Summa summarum bleibt wohl nur zu sagen, dass ich mich wegen Nichts kurzfristig Sorgen gemacht habe und einHIV-Test überhaupt nicht notwendig ist, da keiner der beiden tatsächlichen Übertragungswege aus dem Leitfaden gegeben war. Stimmt ihr mir dahingehend zu?

    Vielen lieben Dank für eure Antworten. :)

    PS: Da irgendwo in meinem Unterbewusstsein anscheinend noch irrationale Ängste schlummern, die überhaupt nicht sein müssten, werde ich mich nächste Woche mit einer Bekannten in Verbindung setzen, die als Psychologin arbeitet, um dies zu ergründen.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Lies einfach Deinen anderen eigenen Faden durch, den Du ja extra aufgemacht hast, zur Beruhigung der Anderen, oder weil Du gerne schreibst oder weil Du Dir selber nicht über den Weg traust... oder warum auch immer !
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Oha … das Texten zum Thema »Hohlnadel« scheint psychische Folgen zu zeitigen … also schreib lieber über schöne Dinge! ;)
     
    auguardoflight gefällt das.
  4. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @matthias Danke dass du mir so rasch geantwortet hast. :)

    Deiner Reaktion nach zu beurteilen stimmst du sowohl meinem Fazit am Ende bzw. der Meinung meiner Eltern (das KEINERLEI Risiko bestand) zu, gelle? ;):oops:

    Ich hab keine Ahnung wieso ich jetzt kurz wieder Angst hatte, obwohl ich eigentlich weiß, dass nur ungeschützter Sex und die gemeinsame Benutzung von Spritzen beim intravenösen Drogengebrauch tatsächlich Übertragungswege sind. Und das Piekser (auch mit Hohlnadeln) nicht dazugehören.

    Ich hoffe, du und alle anderen „großen“ User vergebt mir. :oops::oops:
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich bin nur 1,60 :D aber ich antworte Dir auch gern
     
    auguardoflight gefällt das.
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gleich gross oder klein wie ich.
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Aber dafür bin ich dick
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kann ich mithalten... hab auch ein wenig zuviel auf den Rippen.... mein Knie erlaubte keinen Sport und mit Schmerzen bewegt man sich wenig... aber das wird nun wieder geändert.
     
  9. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @LottchenSchlenkerbein Auch 1,60 Meter sind groß. ;)

    Und mit der Größe meinte ich in diesem Fall das Standing (wie man sicher erkannt hat :D ;)), welches du, @matthias, @AlexandraT und @devil_w hier in diesem Forum haben. Denn ihr seid ja die Stammuser bzw. jene Leute, die sich wirklich auskennen.
     
  10. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    Summa summarum:

    Ich darf wohl annehmen, dass dieser rote Punkt an der Fingerkuppe meines Daumens (wo oder wie auch immer ich mir den auch gestern eingefangen habe :D) wohl nicht einmal ein theoretisches Risiko darstellt (selbst wenn es eine Hohlnadel gewesen wäre und hoher VL und frisches Blut (die anderen Risikofaktoren) vorhanden gewesen wären) oder? :oops:

    Ich bitte euch alle nochmals aufrichtig um Vergebung für meine komplett abstrusen Gedankengänge, hoffentlich könnt ihr mir dies verzeihen. :oops:
     
  11. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    Nachdem nun schon wieder knapp 3 Stunden ins Land gezogen sind, möchte ich mich nochmals darüber erkundigen, ob ich diese Geschichte vergessen soll (da auch wenn es eine Hohlnadel mit frischem Blut gewesen wäre) kein Risiko bestand? :oops:

    Ihr müsst nicht einmal einen Text als Antwort verfassen, ein einfacher „Like“ auf diesen Kommentar wäre vollkommen ausreichend für mich. :)
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dir hat also jemand frisches, infektiöses Blut aktiv in eine Vene gespritzt?
    Wenn nein, hör mit deinen Konstruktionen auf und such Dir professionelle Hilfe.
     
    auguardoflight gefällt das.
  13. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @devil_w Vielen Dank dafür, dass du mir geantwortet hast.

    Ich bin dir für deine drastische Formulierung wirklich dankbar, ich denke viel klarer kann man nicht ausdrücken, dass ich die ganze Sache einfach vergessen soll. Wo auch immer dieser rote Punkt an meiner Fingerkuppe hergekommen ist, es bestand keine Gefahr. :)

    Bezüglich der professionellen Hilfe habe ich bereits eine Pychologin in unserem Bekanntenkreis kontaktiert, nächste Woche werden wir uns auf Ursachenforschung begeben, was die Ursache für meine (anscheinend sehr irrationalen) Ängste ist.

    Ich werde vorläufig mal auch die Finger vom Internet lassen, ansonsten mache ich mich überflüssigerweise wohl wieder selber unnötig verrückt.

    Nochmals vielen lieben Dank für die Antwort und ein schönes weiteres Wochenende, ich werde mir jetzt mal eine Auszeit von Google bzw. Foren nehmen und mich dann wieder melden, wenn die (wohl psychische) Ursache gefunden ist, die dieses Konstrukt in meinem Gehirn ausgelöst hat bzw. auslöst.

    Alles Gute dir und allen anderen und bis dahin! :)
     
    drebig gefällt das.
  14. OLFxD

    OLFxD Neues Mitglied

    Schreiben ist dein Hobby ? ;)

    für dein Fall müssen mehrer Faktoren zusammen kommen.

    1 du musst richtig betrunken sein so das du nix mehr mitbekommst.
    2 ein Mensch mithiv kauft sich eine Spritze und nimmt sich Blut ab und hat eine hohe Virus lasst
    3 dieses Blut muss er dir dann innerhalb von 12 Stunden spritzen
    Sollten diese 3 Punkte zusammen kommen glaube ich nicht das jemand dann dir in den Daumen spritzt :eek:
     
    drebig gefällt das.
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Alle drei Punkte von @OLFxD haben ihre Berechtigung.

    Aber … @auguardoflight … ich bin jetzt doch ein wenig (eigentlich sogar mehr als das) enttäuscht von Dir. Du bist hier gestartet als jemand, der recht schnell eingesehen hat, dass Panik und Sorge eher aus Unkenntnis als aus tatsächlichem Risiko entstehen … und landest hier als jemand, der sich genauso verhält wie unsere »üblichen« Paniker und Reichsbedenkenträger.

    *wosinddieelternwennmansiemalbraucht*
     
  16. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @matthias Zuerst einmal vielen herzlichen Dank dafür, dass du mir so ehrlich und mit drastischen Worten geantwortet hast, ich denke genau so einen Tritt in den Hintern brauche ich gerade, da ich wieder drohe einen phobischen „Rückfall“ zu erleiden (oder viel eher bereits mittendrin zu stecken).

    Glaub mir...ich kann die Enttäuschung deinerseits bzw. von euch wirklich sehr gut verstehen, am meisten enttäuscht bin ich aber von mir selbst. :oops::oops:

    Ich sollte eigentlich wissen, dass praktisch kein Risiko vorhanden war (selbst wenn es eine Hohlnadel gewesen wäre und das Blut daran noch frisch war, alleine die Tatsache dass ich nicht geblutet habe sollte mir ja schon zu verstehen geben, dass keine Kapillargefäße verletzt wurden).

    Meine Eltern haben mir genau diese gerade beschriebenen Worte entgegnet, als ich davon berichtete (wortwörtlich: „Dieser rote Punkt hat ja nicht mal geblutet, wie soll also ein Kapillargefäß bzw. Blutgefäß verletzt worden sein?! Du hattest kein Risiko!! Selbst wenn dieses abstruse Szenario deinerseits tatsächlich zutreffend wäre, dass du dich an einer Hohlnadel mit frischem Blut gestochen/gepiekst hast!“).

    Ich hätte das alles wsl. schon wieder vergessen, wenn der Punkt nicht aussehen würde wie ein Nadelstich...:oops:

    Es ist wohl tatsächlich so, dass ich psychologische Hilfe benötige und genau diese werde ich mir jetzt auch so schnell wie möglich holen (ich habe ja wie bereits beschrieben eine befreundete Psychologin kontaktiert, die mich ggf. weitervermittelt).

    Wenn dies geschafft ist und mein (hoffentlich psychisches) Problem gefunden und aufgearbeitet wurde, werde ich mich wieder hier oder in meinem Faden im Phobiker-Bereich melden (sofern mir dies dann überhaupt noch gestattet ist :oops:). Hoffentlich zermalme ich mir wirklich nur wegen nix meinen Kopf.

    Bis dahin (wie lange es auch immer dauern mag) wünsche ich sowohl dir als auch @AlexandraT, @devil_w, @LottchenSchlenkerbein und @haivaupos von ganzem Herzen alles nur erdenklich Gute! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2020
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden