Ich mache mir Sorgen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Bluemoon, 9. August 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bluemoon

    Bluemoon Neues Mitglied

    Hallo.
    Ich habe ein paar Fragen und ich hoffe ihr könnt mir helfen .
    Vor fast 4 Woche habe ich 2 mal OV und GV mit einem Mann . Beim OV war ich passive. ( er hat mich geleckt). Ich habe gelesen dass es sollte kein Risikofaktor sein , oder?
    Beim GV haben wir uns mit Kondom von Durex geschützt . Das Kondom hat er mitgebracht und das 2 mal habe ich bemerkt , vorne auf der Spitze des Kondoms, etwas klumpig.
    Ich habe mir gedacht es sollte einfach gel sein . Aber jetzt mache ich mir Sorgen weil ich nur denke dass vielleicht das Kondom einfach überaltert , abgelaufen oder schlecht aufbewahrt war und deshalb das gel so komisch war . :( und so hatten wir doch kein guter Schütz gehabt…
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    OV ohne Blut und/oder Sperma ist kein Risiko, und wenn das Kondom nicht geplatzt ist, gab es keinHIV-Risiko.
    Andere STI können möglich sein.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das lässt sich ganz leicht ändern.
    Wenn du deinem Gegenüber nicht vertraust (warum man(n) überhaupt mit Leuten Sex hat denen man nicht vertraut verstehe ich nicht) dann nimm zukünftig deine eigenen Kondome mit... :cool:

    Was aber wenn der Andere dir und deinen Kondomen nicht vertraut? Schwierig. Dann wird's wohl nix werden mit Sex ;)
     
  4. Bluemoon

    Bluemoon Neues Mitglied

    Ja . Da hast du recht.. wir haben ein Kondom benutzt und dann war für mich auch so in Ordnung . Aber danach sind die Gedanken gekommen.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und warum nicht davor ?
     
  6. Bluemoon

    Bluemoon Neues Mitglied

    Das weiß ich leider nicht … ich möchte nur eine Einschätzung von euch haben . Wenn das Kondom am Ende heil war , hatte ich keinen Risiko gehab, oder? Und wegen passive OV sollte ich mich testen lassen ?
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hast Du bekommen, keinHIV-Risiko ist kein HIV-Risiko ist kein HIV-Risiko.

    Vertrauen lernen musst Du selber, dabei kann Dir keiner helfen... und das ist auch der Grund für Deine Sorgen.. wie immer hier bei den Phobikern, ist das eigentliche Problem nämlich Angst, HIV ist nur der Kanal, der Sündenbock, der Stellvertreter.
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Leitfaden lesen und lernen
     
  9. Bluemoon

    Bluemoon Neues Mitglied

    Hallo Leute .
    Ich weiß ich habe kein RK gehabt . Trotzdem wollte ich einen Test machen weil ich einfach keine Ruhe haben könnte.
    Der Test habe ich im Labor gemacht . Ich habe es vergessen zu fragen ob der Test einen 4 Generation Test war . Deshalb habe ich danach ein email geschrieben und diese Antwort erhalten :

    ”Der von uns durchgeführte Test ist aufHIV 1+2 Antikörper sowie das HIV p24Gen.
    Bei möglicher kürzlicher Exposition werden jedoch wegen der häufig verzögert einsetzenden Antikörperbildung (4 - 12 Wochen, sehr selten bis zu einem Jahr nach Infektion) entsprechende Kontrolluntersuchungen empfohlen.“


    . Ich weiß aber dass einen Kombi Test nach 6 Wochen nach einer möglichen Infektion schon sicher ist , aber jetzt fühle ich mich verunsichert.
    Wenn der Test auch nach antigen sucht es handelt sich um einen 4 Generation Test oder? 6 Wochen würden dann reichen ?
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Reicht Dir das nicht aus – oder willst Du jetzt auch noch wissen, wie sich das Benzin zusammensetzt, das Du tankst?

    Wenn Dich die Auskunft des Labors verunsichert, dann frage bitte beim Labor nach!
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Vergiss das Standardgeschwafel des Labors. Ein Labortest ist 6 Wochen nach Risiko sicher.
    Wer kein Risiko hatte, sondern den Test nur zum Vergnügen macht, sollte diesen Test übrgeins aus eigener Tasche bezahlen und nicht auf Kosten der Allgemeinheit machen.
     
    Bluemoon gefällt das.
  12. Bluemoon

    Bluemoon Neues Mitglied

     
  13. Bluemoon

    Bluemoon Neues Mitglied

    Sorry . Ich verstehe nicht ganz gut wie es mit „zitieren“ geht .
    Ich habe beim Labor doch gefragt und die Antwort habe ich auch hier geschrieben. Leider verstehe ich nicht wieso sollte man, laut das Labor , 12 Wochen warten um Sicherheit zu haben, wenn man einen ak/ag Test gemacht hat
    @devil_w der Test habe ich auch selber bezahlt.
     
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das finde ich sehr ordentlich von Dir. Dankeschön.
    Es gibt ein paar ganz wenige Ausnahmen, bei den die AK-Bildung verzögert sein kann. Diese stehen im Leitfaden beschrieben. Für diese Personengruppe wird eine Wartezeit von 12 Wochen für den Labortest empfohlen. Und damit alle Eventualitäten abgedeckt sind, schreiben die Labore halt diesen Standardspruch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2021
    Bluemoon gefällt das.
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Diese Frage ist sowas von überflüssig, da es seit Juli 2015 die Wartezeit von 6 Wochen gibt und seit dem gibt es auch keine veralteten Tests (3te Generation oder älter) mehr.
    Wenn man mal ein bisschen nachdenkt, ist das eigentlich logisch.
    Und mit dieser Aussage meine ich JEDEN, der die Frage nach der Testgeneration stellt.
     
    Bluemoon gefällt das.
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum steht bei jeder Veröffentlichung der Lotto-Zahlen »Angabe ohne Gewähr«? Weil man für eventuelle Fehler nicht haftbar gemacht werden will. Das ist bei den Laborangaben nicht anders.

    Aber: Da steht nicht
    sondern
    Das ist etwas völlig Anderes. Und das beste Beispiel, wie man sich selbst das Leben schwer macht: Du liest, was da steht, verstehst aber nur das, was Du verstehen willst und konstruierst daraus etwas, was gar nicht dort steht. Und wer muss es ausbaden?

    Richtig.

    Wir. :rolleyes:
     
    Bluemoon und AlexandraT gefällt das.
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist wegen Menschen die grosse Mengen an Kortison einnehmen und/oder starke Drogenkonsumenten sind. Das Labor kennt Dich nicht….aus dem Grund d.h. um sich als Labor abzusichern, steht das auf Deinem Zettel. Und das hat nichts mit Geld verdienen zu tun wie manche erzählen. Das Labor unterliegt strengen Regeln die u.a. auch solche Infos an den Patienten verlangen.
     
    Bluemoon gefällt das.
  18. Bluemoon

    Bluemoon Neues Mitglied

    Ok . Jetzt habe ich es verstanden. Danke danke danke schön …
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden