Ich habe so Angst....

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Engel, 17. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Engel

    Engel Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mich vor knapp 7 Monaten an einer Insulin Nadel gestochen die Stelle hat leicht geblutet. Es war nicht bekannt das der jenigeHIV oder eine andere Erkrankung hatte es war auch ein sehr alter Mann. Dennoch mache ich mir einfach so Sorgen und frage mich immer was wenn... Ich traue mich auch keinen Test zu machen einfach mit dieser ungewissheit bis zum Ergebnis zu warten ist für mich einfach so unvorstellbar. Ich mache mir andauernd Sorgen auch wegen anderen Erkrankungen...
     
  2. mimi80

    mimi80 Neues Mitglied

    Hallo Engel. Ich glaube nicht das Du Dir so große Sorgen machen musst. Denn soweit ich gelesen habe ist es so das wenn Du Dich stechen tust Dein Blut ja nach draußen läuft und somit gar kein Blut von der Nadel in Deine Wunde dringt. Ebenso ist eine gewisse Menge an Blut notwendig um sich zu infizieren. Du hast Dich doch nur gestochen und nicht die Spritze in den Finger gesteckt und den Rest in Deine Wunde gedrückt oder???? Dazu gibt es diverse Artikel. Und in Deinem Falle ist es doch kein Problem einen Test zu machen. Gehe zum Arzt mache ihn und in zwei oder drei Tagen hast Du Ruhe. Länger braucht man beim Arzt nicht auf das Ergebnis warten. So wirst Du Dir Dein Leben zur Hölle machen. Habe das alles hinter mir und bin froh über die Tests die ich gemacht habe.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Bist Du im med. Bereich tätig? Dann hättest Du es melden sollen.

    WegenHIV würde ich mir keine Sorgen machen. Mach den Test zu Deiner Beruhigung. Aber wieso machst Du ihn erst nach 7 Monaten und nicht schon viel früher? Lass nen Schnelltest machen beim Gesundheitsamt... dann kannst Du das Ergebnis innert nicht mal einer Stunde mit nehmen.

    Hepatitis B wäre etwas worüber ich mir eher Gedanken machen würde. Aber wenn nach so langer Zeit nichts passiert ist d.h. Du keine Beschwerden danach hattest sehe ich da auch kein Risiko mehr.
     
  4. mimi80

    mimi80 Neues Mitglied

    Das muss ich auch sagen. Bei anderen Krankheiten wären nach dieser Zeit sicherlich Beschwerden aufgetreten. Und wieso eigentlich Angst vor der Ungewissheit bis zum Ergebnis. Sieben Monate Ungewissheit sind doch viel schlimmer. Ob Schnelltest oder normaler Test. Beim FA hast das Ergebnis innerhalb von zwei Tagen und ist billiger. Sieben Monate hast schon hinter Dir. Und soweit ich gelesen habe hättest Du diesen Vorfall tatsächlich melden müssen wenn Du im medizinischen Bereich tätig bist. Mache einfach den Test. Da wird schon nichts sein. Zumal wenn Du z.B. im medizinischen Bereich tätig bist wäre es ja auch bekannt wenn der PatientHIV hätte.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, denn er muss es nicht angeben. Ich weiss auch nie welche Erkrankungen meine Patienten haben. Auch wenn man im Labor arbeitet weiss man nicht welche Erreger im Blut sind.
     
  6. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Also ich denke auch nicht das da was kommen wird.
     
  7. Engel

    Engel Neues Mitglied

    Also ich bin nicht im medizinischen dienst Tätigkeit ich weiß das sowas sonst gemeldet werden muss :)
     
  8. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo und schönen Sonntag erstmal ...

    Nun ja:

    1. es wird ja anonym an das RKI gemeldet
    2. wie will man es denn melden bei der Aufnahme, wenn der Patient nicht weiß ob er infiziert ist oder nicht???

    Also das soll jetzt kein Horrorszenario sein :) Aber möglich wäre der Punkt schon. Aber auch ich kann Dir sagen, das Du Dir nicht zuviele Sorgen machen solltest.

    Liebe Grüße

    Chris
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden