Ich brauche dringend Rat nach Risiko

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von BitteumRat, 10. Dezember 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Hallo Ihr Lieben,

    vor vier Wochen hatte ich ungeschützten Oralverkehr. Die Person ist auch in meinen Mund ejakuliert, das Sperma habe ich schnell geschluckt, sodass die Magensäure alles mögliche Bakterielle vernichtet. Ich bin während des OV außerdem kurz erbrochen, sodass sich auch Magensäure in meinem Mund gesammelt hat, welche ebenfalls schädlich für den Mundraum und den Zahnbereich ist. Ich habe außerdem keinerlei Wunden oder ähnliches in meinem Mund, die jaHIV begünstigen.

    Jedenfalls hatte ich dann eine Woche später angeschwollenes Zahnfleisch im unteren Zahnbereich, rötlich gefärbt, eine Zahnfleischentzündung. Ich habe dagegen dann auch nichts weiter unternommen, weil ich dachte das geht schon wieder weg, jedoch ist dann das Zahnfleisch auch zurückgegangen. Ich habe eine Gingivitis, die kann man auch schon Jahre haben, einen Zahnarzt habe ich zuvor auch Jahre nicht besucht. Als ich dann letzte Woche endlich bei einem neuen Zahnarzt war haben die nichts als besonders erachtet und mir eine Zahnreinigung gegeben, es ist aber seitdem auch noch nicht wirklich besser geworden. Gingivitis kann auch genetisch veranlagt sein, meine Eltern haben beide schlechte Zähne.

    Die Person hat mir gesagt, dass sie einen Test bereits einmal gemacht hat, der dann negativ war, und Sex immer nur mit Kondom hatte. Ich hatte keinerlei andere Symptome, aber ich weiß es kann auch keine geben. Gingivitis steht jedoch schon mit HIV im Zusammenhang, aber ja eigentlich erst nach Infektion mit dem Virus, oder?

    Ich werde die Angst aber einfach nicht los, da ich generell einfach ziemliche Angststörungen habe, besonders was Krankheiten angeht. Daher bitte ich dringend um Rat und bin für jede Hilfe mehr als dankbar. Ich habe viel über HIV gelesen und bin froh, wie weit die Medizin gekommen ist.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ungeschützter OV mit Spermaaufnahme stellt ein Risiko dar, dabei geht es nicht um den Magen, sondern um den Weg dahin...
    Von daher wirst Du noch 2 Wochen aushalten müssen bis zum Test.. da beißt die Maus keinen Faden ab. Und die anderen STI nicht vergessen.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also ... Sperma schlucken war ungefähr das Blödeste, was Du machen konntest. Denn so erst hattest Du einen echten Risikokontakt.

    Mach in zwei Wochen einen Labortest beim Gesundheitsamt ... aber besorge Dir wegen der Feiertage jetzt schon einen Termin. Es müssen aber 43 Tage vergangen sein!

    Die Chance, Dich nicht infiziert zu haben, ist deutlich höher als umgekehrt. Aber Sicherheit kann nur ein Test geben.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das war der grosse Fehler... die Schleimhaut der Speiseröhre ist das Risiko.
     
  5. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Nein nein nein. Das kann doch nicht wahr sein.
     
  6. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Denkt ihr ich binHIV positiv?
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Bleib cool.... es gibt keine Ansteckungsautomatismen und ausserdem
    warum glaubst Du Deinem Gegenüber nicht ?
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du weißt aber schon, dass es sich beiHIV um eine virale und keine bakterielle Infektion handelt?

    HIV = Human Immunodeficiency Virus ...
     
  9. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Die bei der AIDS Hilfehotline meinten zu mir genau dasselbe, dass das Virus in der Magenschleimhaut nicht überleben kann.
     
  10. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Was ist wenn ich morgen einenPCR Test mache? Der ist doch, vor allem nach vier Wochen, defintiv zuverlässig oder?
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Es geht auch nicht um den Magen.. sondern um die Speiseröhre.. um den Weg dahin... !!
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann musst Du trotzdem einen AK-Test machen, derPCR ist keinHIV-Ausschlußtest.
     
  13. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Wie konnte ich das nicht wissen...jetzt muss ich dafür bezahlen. Aber kann das wirklich schon eine Woche danach ein Anzeichen sein? Wie gesagt, Gingivitis tritt doch eigentlich später auf, oder nicht?
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Bezahlen müsstest Du für einenPCR-Test. Also für zwei, denn die müssen fürHIV-1 und HIV-2 separat gemacht werden. Aber die sind nur sicher, wenn sie positiv sind.

    Du hattest ein Risiko ... ja. Aber ob Du Dich tatsächlich infiziert hast, steht auf einem völlig anderen Blatt.

    Bestell also noch keinen Sarg ...
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ach so ... Gingivitis wäre ein Anzeichen nach vielen Jahren .

    Nicht vorher.
     
  16. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Atme mal in eine Plastiktüte für `ne halbe Stunde... nicht dass Du bei Deinem panischen Herumgeflatter vor lauter Hyperventilieren umkippst.

    Du musst für gar nichts bezahlen, erzähle nicht so eine Unsinn.

    Das hast Du ja schon einmal gewissenhaft ignoriert.... sondern lieber Panik gemacht. Also.. ich frag nochmal, warum glaubst Du ihm nicht ?
     
  17. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure ganzen Antworten.

    Wie sicher bist du dir da? Ich habe gelesen, dass Gingivitis in dem Stadium vorkommt, wenn sich der Körper mitHIV erfolgreich infiziert hat, nicht vorher. Und Gingivitis haben auch 70/80% der Bevölkerung.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gingivitis gibt es auch ohneHIV. Aber mit HIV wäre es eine Spätfolge. Ich bin seit 28 Jahren positiv und habe noch alle Zähne *beiss* ich kenne mich ein wenig aus ;)
     
  19. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Weil das eine Person ist, mit der ich in keiner festen Beziehung bin geschweige denn lange kenne. Aber trotzdem weiß ich, dass derjenige eigentlich verantwortungsbewusst ist, da er auch bei mir vorsichtig war und wie gesagt mir versicherte gesund zu sein und das vom Gegenüber genauso erwartet.
     
  20. BitteumRat

    BitteumRat Neues Mitglied

    Nun dann müsste ich es ja, nach einer Woche nach Kontakt, ausschließen können oder nicht? Ich wünsche Dir außerdem alles Gute. Da ich aufgrund meiner Klatsche in den letzten Woche so viel über HIV gelesen habe, ist meiner Meinung nach das Stigma das schlimmste, dem sich die Betroffenen heutzutage stellen müssen...es gab wirklich unglaubliche Fortschritte. Und ich glaube auch an eine zukünftige Heilung.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden