ich benötige eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von (User gel, 2. Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo Liebes Forum,

    ich bin zum glück auf euch hier gestoßen. Den es bedrückt mich was. zur Info ich Bin schwul.

    Ich habe mich verliebt und ja es läuft alles super.. bis zu diesen Punkt als er mir gesagt hat das er bei seinem Ex-Freund beim OV Sperma geschluckt hat. Ich war echt sehr erschrocken.. ich weis grad nicht wie ich damit umgehen soll.
    Er meinte aber er spendet blut und das letzte mal 1 Monat nach dem vorfall. Ich habe echt angst mich anzustecken falls er was haben sollte!
    Ich brauche euren Rat.

    Danke ;)
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Paddy,

    zunächst mal herzlich willkommen. Deine Sorge und Dein Erschrecken kann ich schon verstehen - aber man kann das ganze auch rational angehen.

    Wer Blut spendet, muss nicht notwendigerweise negativ sein - aber er wird im Fall des Falles schon eine Info bekommen, falls etwas nicht stimmt. Nur - einen »echten«HIV-Test ersetzt das nicht.

    Du kannst in der ersten Zeit auf Safer Sex bestehen - also mit Kondom, oder aber Praktiken, die ungefährlich sind. Man sollte, wenn man eine Beziehung eingehen will, die ersten drei Monate Safer Sex machen und dann einen gemeinsamen Test. Was Ihr danach macht, bleibt Euch überlassen - allerdings denke immer daran, was passiert, wenn »der Geist willig, aber das Fleisch schwach« ist, also einer von Euch beiden mal fremd ginge? Man kann ja niemandem in den Kopf sehen.

    Wichtig ist aber, dass Du auf jeden Fall auf Deine Gesundheit achten solltest und im Zweifelsfalle unsafe Risiken nicht eingehen.

    Sex macht auch safe Spaß :)
     
  3. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hey Matthias,

    danke für deine Schnelle Antwort.
    Ja er meinte auch dazu das er sich ganz sicher ist das er nichts hat.. aber hm das ist ja dann eine vertrauenssache.
    Ich selber bin getestet das letzte mal Mai 2011. Negativ.
    Aber ich mache mir da schon gedanken.. ob es vllt auch noch andere übertragungswege gibt.
    Wie hoch ist das risiko sich bei OV wenn man sperma schluckt anzustecken?
    Ich mach mir echt sorgen
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    OV ohne Schlucken (also »raus bevor's kommt«) gilt als »Safer Sex«. Sperma gehört nun mal neben Blut zu den hauptsächlich infektiösen Körperflüssigkeiten, da birgt Schlucken immer ein Risiko! Da Du eben keinem Menschen in den Kopp gucken kannst, würde ich da lieber auf »Nummer Sicher« gehen ...

    Übrigens: Das Risiko ist für alle gleich hoch - aber die Wahrscheinlichkeit, dass der Partner oder die PartnerinHIV-positiv sind, sind unterschiedlich hoch. Man sollte sich also immer des Risikos bewusst sein ... muss aber auch rational erkennen, dass der andere erst einmal positiv sein muss, um einen anstecken zu können ...
     
  5. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    ja das ist echt ein problem ich will ja da jetzt nicht alles kaputt machen. Er meinte das ich mir keine sorgen machen sollte. Da er zu 100 % sicher ist das er nichts hatte also sein ex freund da er vorher kein sed mit einen typen hatte und sein erster freund war. Ja super darauf kann ich mich nicht verlassen. Er meinte auch noch das er und sein ex freund blutspender sind.

    mir stellt sich jetzt die frage in was für gefährliche situationen ich noch geraten kann? In sexueller hinsicht. Aber kuessen und streicheln kuscheln ist ja kein risiko. Habe echt schiss!
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du es einfach langsam und in Ruhe angehen lässt und auf riskante Varianten verzichtest bzw. sie nur geschützt durchführst, kannst Du den Sex mit deinem neuen Freund echt genießen.

    Bei der genannten Konstellation (Blutspender, erster Freund, sonst kein Sex) ist die Wahrscheinlichkeit, dass er infiziert ist, sehr gering. Aber ich fände es mehr als fair, wenn er Deine Sorgen akzeptiert - ebenso, wie Du ihn akzeptierst. Er muss lernen, mit Deinen Sorgen umgehen zu können - und Du musst lernen, Dich nicht von Deinen Sorgen über Gebühr terrorisieren zu lassen.

    Gegenseitige Akzeptanz, die Fähigkeit, Leute so zu nehmen wie sie sind und Ehrlichkeit sind das Grundgerüst einer erfüllenden Beziehung.

    Macht was draus! Ich drück' Euch die Daumen!
     
  7. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hey Matthias,

    danke für die netten worte! :)
    worin würde den ggf. Noch ein risiko bestehen außer bei ungeschuetzen av ode sperma in den mund?
    danke
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein Risiko besteht grundsätzlich bei allem, was mit Sperma und Blut zusammenhängt, wenn es um den Austausch dieser Körperflüssigkeiten geht. Es muss aber wirklich auch ein Austausch stattfinden, d.h. infizierte und infektiöse Körperflüssigkeit muss übertreten.

    Kleine Wunden, wie Nagelbettverletzungen oder bei Zahnfleischbluten sind unproblematisch. Rissige Haut oder dergl. ist auch keine Eintrittspforte.

    Guck einfach hier: https://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/ - Seiten 4/5.
     
  9. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    ja vertrauen ist in einer beziehung ein sehr grosses thema. Aber er sagt auch immer wieder das er sich sehr sicher ist. Er sagt aber auch das er einen test machen will das ich mich auch beruhige. Das schaetze ich sehr aber momentan hat er pruefungsstress. Bis dahin werde ich mich an die Safersex regeln halten sex nur mit kondom und beim ov raus bevor es kommt. Soweit ich weis ist der lusttropfen kein uebertragungsrisiko.
    Er selber akzeptiert meine ängste und wir werden vorerst nur safer sex machen.
    Zum thema kuessen angenommen er haette zahnfleischbluten ich denke nicht das dass ein risiko ist oder?

    Er hat mir nocheinmal die geschichte erzählt wie es war. Sein ex freund hatte ihn als ersten freund meint er ! Er ist blutspender gewesen.
    Und mein freund als er das sperma geschluckt hat war es ende januar und hat dann wieder blut gespenndet am 15.03 und hat dann die info bekommen das er aufgenommen ist.
    vielen dank
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Na, dannn wünsche ich Euch, dass Ihr bald mehr über andere Themen sprechen könnt :) Und nein: Zahnfleischbluten ist kein Risiko.

    Alles Gute!!!
     
  11. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hey Matthias,

    irgentwie beschäftigt mich das thema weiterhin wirklich sehr? Hast du vllt ein paar tipps ..? Ich rede mir immer ein das ich noch andere risiken eingehen könnte die mir nicht ´bewusst sind?

    Was sagst du den dazu wegen dem ganzen? Sperma schluck aber blutspender und erster freund?

    :(

    LG
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hatte das schon geschrieben! Du musst es nur lesen ...
     
  13. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    sorry das habe ich dann wohl übersehen! Er hatte ende januar das sperma geschluckt und am 15.03.11 war er wieder beim blutspenden. Und ja das sind ja keine 12 wochen. Die organsisation teilte im dann ca. 2 wochen später mit das alles mit seinen blut i.". Ist kann kann dann so eine infektion ausschließen? Danke
     
  14. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    sorry das habe ich dann wohl übersehen! Er hatte ende januar das sperma geschluckt und am 15.03.11 war er wieder beim blutspenden. Und ja das sind ja keine 12 wochen. Die organsisation teilte im dann ca. 2 wochen später mit das alles mit seinen blut i.". Ist kann kann dann so eine infektion ausschließen?

    Ist es den möglich das man sich über ein zungenkuss oder streicheln mithiv infizieren kann?

    DANKE
     
  15. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Nein, das ist nicht möglich
     
  16. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hey..


    ist das sicher? Also beim kuessen zungenkuss und normaler kuss kann nichts übertragen werden??? Lg
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    .... Schnupfen und Co schon - aber nichtHIV.
     
  18. (User gel

    (User gel Neues Mitglied

    Hallo,

    ja ich habe andauert grad rückenschmerzen und ich denke ich habe geschwollene lymphknoten rechts am halz weiter unten nähe schlüsselbein.. sind da lymphknoten..
    ich mach mir sorgen irgentwie..
    aber wenn das so nicht übertragen werden kann.. hm..
     
  19. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    rückenschmerzen sind bei aller liebe nun auch wirklich keine symptome vonhiv
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie kommst Du darauf, geschwollene Lymphknoten zu haben, wenn Du nicht einmal weißt, wo sie sind?????? :shock: :shock: :shock:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden