hohes Risiko! viele Symptome!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von dense, 5. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dense

    dense Neues Mitglied

    Hallo,

    bin männlich und heterosexuell in einer Phase zeitweiser sexueller Verwirrung. wie ich ja von vielen schon gelesen habe sage auch ich: ich bin mir ziemlich sicher dass es mich erwischt hat. Bei mir ist die Panik wie ich finde leider seehr gerechtfertigt.

    Mein Risikokontakt war vom feinsten. Anonymer passiver AV mit einem Mann in entsprechendem Etablisment. Natürlich peinlichst auf Verhütung mit Kondom geachtet. Der Mann gab an gesund zu sein, aber die Frage war ja eh überflüssig, denn die Antwort sagt ja nichts.

    Später wurde ich sehr misstrauisch. Es sprach wirklich einiges dafür, dass er in mir gekommen ist und es dann vertuscht hat. Da ich nicht sehr erfahren bin, was homosexuellen Sex angeht, konnte ich das nicht genau sagen, doch es gab beunruhigende Hinweise. Das muss hier einfach mal so stehen bleiben, denn dazu kann ja keiner was sagen.

    Meinen Idee tat ich schnell als paranoid ab, fand es zunächst abwegig, von PEP wusste ich auch nichts. Geriet also nicht in Panik...verstehe eigtl nicht, warum nicht, wie gesagt, von PEP wusste ich nichts. Und ich weiß, dass ich gern paranoid werde, also habe ich mich wieder beruhigt.

    Das ganze war Anfang Dezember.
    Nach ca 12 Tagen bemerkte ich leicht schmerzende Knötchen unter der rechten Achsel. Nach einer Weile wurde mir klar: Lymphknoten!!
    Ab da Panik und googeln. Wusste vorher nichts überhiv symptome.

    Heftigen Nachtschweiß hatte ich auch, was nicht unbedingt was heißen muss, denn aufgrund einer chronischen Borreliose (die sich mit HIV natürlich ganz herrlich vertragen würde) habe ich das phasenweise auch so. Ich habe gebetet dass nichts dazukommt, doch dann 37,9°C, 18 Tage nach RK. Die Lymphknoten waren da entweder schon abgeschwollen oder kurz darauf. Ich glaub 3-4 Tage lang geschwollen. Die Temperatur ging bei Bettruhe innerhalb vllt einer Stunde wieder Richtung 37°. Am nächsten Tag nach Aktivität tagsüber wieder 38,1 .. bei Bettruhe schnell wieder runter auf 37 und nachts unter 37.
    Grippegefühl mit Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit hat sich festgesetzt und ist garantiert keine Einbildung mehr. Makularpapulösen Ausschlag auf der Brust... und ganz vereinzelt kleine Hubbel an Rumpf und am Arm. meinte ich aber auch schon vorher öfters gesehen zu haben, vielleicht vom Schwitzen. So genau schaue ich mich sonst auch nicht an, doch dann hatte ich Auschlag im Gesicht. Nicht stark aber eindeutig vorhanden. Nach ca 2 Tagen kaum noch zu sehen, Reste allerdings bis heute erkennbar (14 Tage).
    Ab da war für mich jeder Zweifel beseitigt und ich lebe momentan in einem Alptraum. Krankheitsgefühl wurde nach ca 2-3 Tagen deutlich besser. Kam aber nach einigen Tagen wieder für ca 2 Tage.
    Habe einenELISA der 4. Generation gemacht nach 4 Wochen. Ergebnis kommt nächste Woche. Die Dame vom Gesundheitsamt war so nett beruhigend, aber ich bin verzweifelt. Die bisher schrecklichste Zeit meines Lebens und das war sogar schon vor dieser Sache die bisher schlimmste Zeit, stehe also eh schon unter furchtbarem Dauerstress.
    Die Schuld ist mit das Schlimmste. Riesenangst vor der Diagnose und den Folgen für meine Zukunft. Partnerschft, Leben allgemein, Freunde+Familie, Stigmatisierung.
    Ein bisschen hoffe ich noch. Mir ist natürlich klar, dass 4 Wochen bei negativem Ergebnis noch nicht viel sagen.
    (Bitte macht keine Kommentare zu meinem riskanten Verhalten, das weiß ich und es würde mich nur weiter fertig machen). Bin auch in Therapie und meine Therapeutin reagiert darauf bisher nicht sehr hilfreich, denke sie ist sauer und enttäuscht. Habe nur kurz am Telefon gesprochen, muss es sonst für mich behalten.
    Habe keine konkrete Frage, aber wenn jemand auch schon alle passenden Symptome hatte und doch negativ war, kann er das gerne sagen:) Danke
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    War der AV nun mit oder ohne Kondom? Du denkst, dass er ohne Kondom in Dir gekommen ist? Wieso kommst Du darauf?

    Symptome sagen nichts überHIV aus.... die kommen bei x anderen Krankheiten auch vor. Und auch Menschen ohne Symptome können HIV haben. Und nicht selten sind die mit den meisten Symptomen negativ. :wink:
     
  3. dense

    dense Neues Mitglied

    mit Kondom, soweit ich das unter Kontrolle hatte.
    Aber meine Befürchtung ist, dass er mich entweder absichtl infizieren wollte und das Kondom ausgezogen hat (er verhielt sich danach sehr merkwürdig und auch beim Gehen sah ich ihn nochmal, so als wollte er nochmal schauen wessen leben er da zerstört hat)
    ich ziehe manchmal den hass bestimmter menschen auf mich..

    oder es war ein unfall und er war zu feige, es zu sagen, da er ja vorher noch gesagt hatte, er wäre gesund.

    Hinweise waren, dass es sehr feucht war. (könnte auch gleitmittel+schweiß sein). später zuhause gabs auch noch hinweise. außerdem sagte er, er wäre schon gekommen und ich hatte davon nichts mitgekriegt.

    Ja danke jedenfalls, die Hoffnung stirbt zuletzt;)
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aber wenn es mit Kondom war kann nichts passiert sein. Mit Kondom ist es safe. Un nur weil es "feucht" war ihm zu unterstellen, dass er das Kondom entfernt hat ist in meinen Augen weit her geholt. Und klar... wenn er ein Kondom auf hat kriegst Du nichts mit vom Erguss.


    Das mit dem absichtlich infizieren sind Märchen die umher gehen.... kannst Du gleich wieder streichen diese Idee.


    Ich denke, Du schusterst Dir da ein Risiko zusammen welches nicht vorhanden war. Kann es sein, dass der Kontakt zu einem Mann das eigentliche Problem ist?
     
  5. dense

    dense Neues Mitglied

    es war zumindest nicht das erste mal mit einem mann.
    die unterstellung ist natürlich heftig. Trotzdem kann ich mir vorstellen, das anonymität viel destruktivität ermöglicht.

    oder das Kondom ist gerissen und er hatte nicht den mumm es zu sagen... er kam mir schon etwas seltsam vor und eigtl hätte ich meinem gefühl folgen müssen.

    . ich hatte zuhause noch das gefühl, dass sperma im stuhl war, allerdings weiß ich nicht wie sowas dann auszusehen hat. es war ungewöhnlich, aber auch dafür gibt es eine andere erklärung. das habe ich auch so gesehen, dass ich mir etwas zusammenschustere und habe mich wieder beruhigt. nur ab der lymphknotenschwellung kam dann die panik und danach hat dann bisher alles gepasst.

    der gedanke, dass ich, der ich weiß dass ich nicht homosexuell bin, durch so eine aktion mich infiziere und meine dummheit so für alle zeit mein leben prägt, ist zusätzlich schlimm.
    ich bin nicht homosexuell, sondern bin was mein gender angeht etwas verwirrt. kontakt mit männern suche ich um die möglichkeit zu haben, mich als frau zu erleben. da das keiner wissen soll, kommt es zu solchen risikoreichen aktionen in Anonymität. Aber diese Phase war ich meiner Meinung nach gerade am Überwinden.

    Too much information, was;)
    wie dem auch sei, ich hoffe sehr du hast recht. Danke für deine Antwort bisher!
     
  6. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Ich denke auch das da ein anderes problem ist alshiv ....
     
  7. dense

    dense Neues Mitglied

    ich will es hoffen.
    es passt nunmal so schrecklich gut. vor allem ausschlag im gesicht habe ich nie.

    Ich war absolut sicher, und rechne mit dem Schlimmsten, aber ich hoffe noch. Wenn das gut ginge, oh mann...
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nochmals....HIV erkennt man nicht anhand von Symptomen.
     
  9. Cellworscht

    Cellworscht Neues Mitglied

    Hey Dense ,
    ich kann dich voll und ganz verstehen und kann auch deine Panik respektieren. Vor allem auf die Symptome bezogen.

    Ich selbst hatte auch vor genau 20 Tagen einen RK und hatte glaube ich mittlerweile alle Symptome , die es nur zu finden gibt im Internet.
    Und ich habe mich mittlerweile damit abgefunden , dass es keineHIV Symptome gibt. Ich hab Halsschmerzen gut, die können von dem Sturmtief "Andrea" kommen. Geschwollen Lymphknoten , können von der Erkältung kommen , die ja jeder zweite im Winter hat.
    Was ich damit sagen will, es bringt dich nicht weiter nach Symptomen zu suchen oder sie immer wieder mit HIV in Verbindung zu bringen. Letztendlich kann das nur der Test.
    Im übrigen sagte ein Berater der Aidshilfe zu mir. Bei einmaligen ungeschützten Verkehr , sich gleich zu infizieren , gleicht einem Lottogewinn. Stimmt nicht ganz , aber mich beruhigte der Vergleich.

    Doch was ich nicht verstehe , woher kommt der Einfall , dass das Kondom entfernt worden ist ?

    Auch diese Situation war bei mir sehr skuril , bei mir behauptete der Partner "das kondom sei abgerutscht" . wie das funktioniert , weiß ich leider auch nicht.

    Keep cool , solange man das Leben genießt , kann nichts schief gehen!
     
  10. dense

    dense Neues Mitglied

    Danke für die Antwort.

    Also es ist merkwürdig so in details zu gehen.. wie ich darauf komme. Nachdem er möglicherweise gekommen ist. tat er dinge die mich wunderten und im nachhinein denke ich, um eben das in mir kommen zu vertuschen. er rieb da mit der hand und ich wunderte mich dass es so sehr feucht war. außerdem hat er das kondom irgendwie ständig ausgezogen und hatte in dem moment auch keins mehr an. Außerdem verhielt er sich extrem seltsam, schaute weg, sagte nichts. Als ich fragte ob er kommt, sagte er, er wäre schon gekommen, aber im Kondom war nichts. Also war das zuvor, das passt dann wieder. zuhause hatte ich im stuhl komische konsistenz die mir wie sperma aussah, aber könnte auch was anderes sein. wäre ich für das thema sensibler gewesen und hätte was von der Möglichkeit der PEP gewusst, hätte ich das wohl gemacht.
    So dachte ich nur: ach ist doch blödsinn..

    Hatte gedacht der Ausschlag wäre weg, aber am Rumpf ist es sogar mehr geworden. vereinzelte erhabene Fleckchen, teilweise auch in Gruppen von 2-3. an den Oberarmen und am Rücken vereinzelte.. Seit heute Abend kleine Furche auf der Zunge, die sich leicht wund anfühlt. Hatte ich zwischendurch wieder etwas Hoffnung, ist die wieder komplett flöten gegangen...
    Ich bin mir so sicher.. Am Dienstag gibts ein erstes Ergebnis. Ich hatte ihr gesagt es sei 6 Wochen her. Bei 4 Wochen hätte sie vllt gar kein Blut abgenommen, aber angeblich sind die da schon zu 60-80% zuverlässig. Immerhin.
    Dir auch alles Gute!
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich glaub' es hackt. Das ist genau die Art von Diskriminierung und Stigmatisierung, die daran schuld ist, dassHIV-positive Menschen in der Gesellschaft immer noch nur Menschen 3. Klasse sind.

    Dann solltest Du ergründen, woran das liegt und nicht andere Menschen verleumderisch beschimpfen. Ich bin immer wieder entsetzt über solche Äußerungen. Keine Ahnung von nichts haben, aber im Zweifelsfall sofort Beschuldigungen aussprechen.

    Ängste und Sorgen hin oder her - aber wer so eine Einstellung hat, bekommt von mir keinerlei Hilfestellung. Der muss da alleine durch.
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kann Dich sehr gut verstehen.


    @dense
    Denk mal bitte ein wenig über Deine Aussage nach.... denk kritisch nach und mach Dir mal Gedanken über das was Matthias sagt. Wie würdest Du Dich fühlen wenn man Dir sowas unterstellen würde als pos. Mensch?
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Danke @ Alexandra
     
  14. dense

    dense Neues Mitglied

    ich wollte hier niemanden beleidigen oder beschimfen.
    ich rede nur von einer person. komme gar nicht auf die idee positive in eine schublade zu stecken. daher unterstelle ich auch niemandem was nur weil er positiv ist und ich wäre nicht auf die idee gekommen, dass diese unterstellung irgendwas mit anderen menschen (iehiv-positiven) zu tun hat, ausser mit der einen besagten person.
    ich will auch keine diskussion anfangen zu diesem thema.

    es tut mir leid wenn das unsensibel war und ich damit anderer menschen gefühle verletzt habe.
    und ich will hoffen dass das problem wie des öfteren nur bei mir und meiner einstellung liegt.
    dann sollte ja wenigstens der test negativ sein. am rest arbeite ich schon.

    es könnte natürlich auch alles unabsichtlich und vllt sogar von ihm unbemerkt passiert sein.
    gut, die anschuldigung tut mir leid, und das war wirklich zu viel.
    ich hoffe dass auch aus versehen nichts passiert ist.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Erstens kann dies rechtliche Folgen haben wenn er dies mit bekommen würde. Und zweitens... nur weil Du unsinnige Panik schiebst wegen seinem Gesichtsausdruck kommst Du mit solch einer Anschuldigung. Wenn Du keine Beweise hast... dann schweig lieber über sowas.

    Komm mal von der Idee runter, dass er klammheimlich das Kondom entfernt hat. :roll:
     
  16. dense

    dense Neues Mitglied

    ok. dann war es keine absicht. sollte er gemerkt haben, dass das kondom undicht war und nichts gesagt haben, wäre das auch nicht toll. Sogar wenn er unwissentl positiv wäre.

    die gesamtsituation war komisch, die vielen einzelnen sachen. und nun all die symptome, die natürlich nichts heissen müssen, aber es doch könnten.
    dass ich von leuten oft zu schlecht denke ist auch ein fakt von dem ich weiß.

    dafür habe ich mich entschuldigt. habe trotzdem unglaubliche angst und glaube an eine infektion..

    gut, ich habe andere beschuldigt und eine sache nicht erwähnt. Bitte fallt deswegen nicht gleich über mich her von wegen: tja, selber schuld aber die schuld auf andere abladen. das ist vllt wirklich so. Es wäre möglich dass eines der benutzten kondome schon ziemlich alt war.
    dass die ein verfallsdatum haben, hatte ich völlig vergessen. da dachte ich auch, ich bin einfach zu dumm fürs leben. das könnte schon viele viele unzählige jahre in der schublade geschlummert haben. ich bin auch gegen mich selber manchmal hart und dachte: tja das musste so kommen, wenn du so dumm bist. und ich kam mir nie fahrlässig vor, es war einfach nur dumm. diese kruschtelschublade existiert seit immer.
    also das wäre auch eine erklärung.
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Na siehst Du.... nun sieht alles anders aus. Es ist keine gute Idee immer erst bei anderen die Fehler zu suchen und ihnen Dinge zu unterstellen. Kritisch drüber nachdenken und auch eingestehen, dass bei einem selbst vielleicht was nicht richtig lief.... das ist besser. Menschen mitHIV sind nicht besser und nicht schlechter als Menschen ohne HIV. Aber sie wandeln nicht über die Erde um andere absichtlich zu infizieren. Du glaubst nicht wie oft wir dies hier lesen... und dass Matthias als positiver Mensch irgendwann sauer wird... das muss man verstehen. Ginge mir nicht anders an seiner Stelle.


    Du weisst nicht was passiert ist und ob es wirklich ohne Kondom war. Also hör auf Dich irre zu machen und mach nenHIV-Test nach frühestens 8 Wochen. Vorher ist er einfach nicht sicher.....kann aber bezogen auf HIV1 war aussagen wenn er den Antigentest mit drin hat.
     
  18. dense

    dense Neues Mitglied

    Das tut mir wie gesagt leid.
    War klar dass es so kommt. Das ist schlecht, dass ich so bin. Das macht mein Leben auch ohne Krankheit schon nicht einfach.
    Ich bin so froh, dass ich auch freunde habe, die mich wirklich lieben.

    der antigen-test ist dabei. ich halte die infektion leider wirklich für sehr wahrscheinlich. wenn ich doch negativ sein sollte, werde ich hoffentlich um einiges dankbarer sein für mein jetziges leben. Dann hatte es sogar was gutes.
     
  19. Tommy

    Tommy Mitglied

    Ausserdem so schübchenweise andauernd neue Symptome wäre schon sehr untypisch zur urteilen anhand der Info' s die mir bisher so gegeben wurden von ärztlicher Seite !

    Da machen sie es in Italien intelligenter, ( spreche Italienisch genau wie Deutsch, dort hab ich auch gegoogelt) ! Die sagen gleich , die Phase nach der Ansteckung ist asymptomatisch un ab zum Test ! Daher klagen in ital Foren auch weniger Leute über Symptome.....:)
     
  20. dense

    dense Neues Mitglied

    Danke für diese Einschätzung, Tommy. Diese Handhabung in Italien erspart natürlich vielen unnötigen Stress.

    Habe heute festgestellt, dass meine Zunge hinten stark belegt ist und auch etwas riecht. RK war nun vor 4 Wochen und 5 Tagen.
    Magen und oder Speiseröhre brennen etwas, schon vor ein paar Tagen.

    Ich möchte auch gerne sagen, dass ich es toll finde, dass es Leute gibt, die sich so intensiv um die Sorgen anderer kümmern, auch wenn ich schon jemanden vergrault habe. Vielen Dank für die Antworten bisher. Man hat bei all den Sorgen doch sehr das Bedürfnis darüber zu reden.

    Ich habe solche Angst. Mein Leben fand ich immer beschissen genug, was natürlich eine Sünde ist und an der Einstellung liegt, ich war fast immer depressiv, wenn jetzt noch so ein Packen drauf kommt... puh.. Sollte mein Ergebnis am Dienstag (nach 4 Wochen) negativ sein, werde ich mir überlegen gleich in einePCR zu investieren, da ich sonst in der Zeit bis zum nächsten Test wahrscheinlich nichts hinkriegen würde, was gar nicht geht. Wie das gehen soll, wenn ich positiv bin, weiß ich echt nicht, denn jetzt in ein zusätzliches Loch zu fallen wäre fatal. Ich sehe auch ohne Infektion nicht so recht, wie ich auf nen grünen Zweig kommen soll. Dann muss ich es erst recht schaffen.
    Wenn ich nichts von Symptomen wüsste, wäre es echt besser. Andereseits besteht dann eher die Gefahr, dass man nicht auf die Idee kommt einen Test zu machen und so vllt eine Infektion verpasst und andere gefährdet.
    Ich habe außerdem Angst davor dass meine Therapeutin nicht zu mir steht sondern aus Enttäuschung zynisch wird. Sie hatte schon so was gesagt, als ich ihr davon erzählte, als würde ich es drauf anlegen endlich alles zu zerstören, damit ich bloß nicht leben muss. Aber das wollte ich wirklich nicht. Wieso treibt man sich auch an solchen Orten rum? Und das wäre auch ein Problem, sollte ich positiv sein. Ich hab es mir geholt bei bei meinem heimlich unnötigen Schattenleben. Nichts wozu ich vor jdermann stehen könnte. Ich weiß, noch ist es nicht sicher...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden