Höllische Angst Hiv zu haben

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von hamburger, 10. April 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    Ich habe so riesen AngstHiv zu haben,
    ich war früher sehr sehr oft bei Prostituierten, dabei hatte ich auch öfters mal ungeschützten Oralverkehr und beim GV ist mir das Gummi 3 mal gerissen.

    Jetzt habe ich voll die Angst, ich denke das ich mich angesteckt habe.
    Folgende Sympthome sind vorhanden. Früher Schüttelfrost und Nachtschweiss und heute oft Kopfschmerzen, Problemen mit den Bronchien, dann noch Rückenschmerzen und so ein kribbeln im Rücken wahrscheinlich die Nerven, Magenschmerzen, habe auch eine leichte Gastritis. Schnupfen nicht wirklich, aber ich muss ständig niesen und naja habe ne rote Nase und so halt.

    Aber das schlimmste ich habe diese roten größeren Flecken am ganzen Körper, an den Beinen, am Bauch, Armen und Rücken, jetzt auch im Nacken. Und ich habe immer das Gefühl das mir so warm ist, aber vorallem halt ständig Kopfschmerzen, auch öfters mal Schwindel. Aber wie gesagt diese Flecken machen mir am meisten Angst.

    Ich habe mich vor vielen Jahren mal testen lassen und es war negativ, kann ja aber auch sein das es nur noch nicht nachweisbar war und ich bin dann weiter zu Prostituierten gegangen. Ich war jetzt etliche Jahre nicht meh dort, aber die Angst ist jetzt da.

    Ich habe mich auch jetzt nochmal testen lassen, das Ergebniss bekomme ich morgen, ich habe eine Höllenangst.

    Ich wollte jetzt fragen könnten diese Sympthome für HIV sprechen?
     
  2. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    wieso...

    antwortet niemand?
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Re: wieso...

    Doch... aber nicht sofort. Es ist Sonntag und wir haben ein Privatleben. Dies hier machen wir in unserer Freizeit... aber unsere Familien gehen am Sonntag vor.

    Es gibt keine Symptome die aufHIV hindeuten. Du hast einen Test gemacht.... eine Nacht noch schlafen und Du weisst Bescheid. Was Deine Beschwerden angeht empfehle ich Dir einen Besuch beim Hausarzt. Und in Sachen Kondome eine andere Grosse oder die richtige Anwendung üben.
     
  4. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    hallo,
    ok verstehe ich mit das es in der freitzeit gemacht wird und das man noch ein privatleben vorhanden ist. ich dachte nur es antwortet gar niemand, weisst du wie ich das meine?
    was mir noch eingefallen ist ich hatte mal mit einer prostituierten verkehr die blutete, ich hatte ein kondom benutzt, aber könnte das nicht trotzdem gefährlich sein?
    und früher hatte ich auch öfters mal brennen beim wasserlassen.
    ja ich habe einen test gemacht, aber ich habe halt voll angst jetzt und morgen wenn ich da hin gehe wird die angst noch größer werden.

    und es gibt keine symphtome? wieso ist das internet dann voll mit seiten wo symphtome stehen?
     
  5. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    und was meinst du mit andere größe oder richtige anwendung üben? wenn man ins bordell geht, bekommt man das kondom angelegt und da gibt es ja nur eine größe.
    nur sowas kann ja immer mal reissen oder? z.b. wenn die nicht mehr so frisch sind.
    ich habe auch noch so ständig so ein komisches zucken an beiden augen seit einiger zeit, könnte das damit zu tun haben?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was Alexandra meinte:

    Es gibt keine Symptome, die eindeutig und ausschließlich aufHIV hinweisen.

    Es gibt verschiedene Kondomgrößen zwischen 47 und 64 mm Größe. Wenn die falsche Größe verwendet wird, schlabbert es (kein richtiger Schutz) oder reißt es schneller (kein richtiger Schutz). ich würde die Dienstleistung einer Prostituierten nicht darin sehen, dass sie alles für Dich macht. Sie ist ja keine Sklavin …

    Brennen beim Wasserlassen deutet eher auf einen Tripper hin. Vielleicht solltest Du mal einen Generalcheck zu Geschlechtskrankheiten machen, damit Du auf der sicheren Seite bist. Auch ein regelmäßigerHIV-Test, selbst wenn es keinen direkten Anlass gab, ist nichts Ehrenrühriges.

    Und nein – Augenzucken hat mit HIV nichts zu tun. Warte das Testergebnis ab, dann weißt Du mehr.
     
  7. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    hallo matthias vielen dank erstmal.
    also die kondome haben immer gepasst, nur wie alt die waren keine ahnung das meinte ich das es dadurch halt passieren kann, das sowas reisst und naja wenn man ins bordell geht kann man sich ja keine größe raussuchen oder es ist dort gang und gäbe das die prostituierten einen die kondome anlegen, hat nix mit sklaven zu tun, sondern die machen das halt und von sich aus immer so.

    das mit den symptomen verstehe ich, nur ich habe halt einiges gelesen und irgendwie trifft es zu.

    und was meinst du mit einem generalcheck von geschlechtskrankheiten?

    eine andere frage noch wie wahrscheinlich ist es dsa eine frau einen mann ansteckt? und naja es hört sich vll. jetzt doof an aber wie wahrscheinlich ist es das man sich bei einer prostituierten anstecken kann? da werden doch immer kondome verwendet und wie wahrscheinlich ist es das die was haben?
    und kann es eigentlich sein das wenn eine frauhiv hat und man ungeschützten sex hat, das man sich trotzdem nicht ansteckt?
     
  8. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    ich habe aber doch schnupfen das könnte doch auch ein zeichen sein oder?
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin moin,

    Du schriebst, dass Du früher die Dienste von Sexarbeiterinnen häufig in Anspruch genommen hast, aber Dich wohl nur selten auf Geschlechtskrankheiten aller Art hast testen lassen. Offensichtlich hat es da wohl für Dich weder Grund nocg Anlass gegeben – nur bei »Brennen beim Wasserlassen« werde ich hellhörig. Nun weiß ich nicht, wie aktiv Dein Sexualleben heute ist, aber wie gesagt: Es ist nicht verkehrt, wenn man zwischendurch mal seinen Status bei den diversen STIs wie Tripper, Syphilis etc. abklären lässt. UndHIV gehört halt auch dazu.

    In regulären Bordells ist die Chance, sich mit HIV zu infizieren, allerdings vergleichsweise gering. Für die Betreiber wäre so etwas mehr als geschäftsschädigend und den Sexarbeiterinnen würde die Grundlage ihres Verdienstes entzogen. Zudem – wenn Kondome verwendet werden, spricht das sehr für das Bordell bzw. die Damen.

    In Bordellen werden Kondome nicht alt; darum brauchst Du Dir also keinen Kopf zu machen. Als Nutzer der Dienstleistung »S.e.x.« würde ich aber Wert darauf legen, selbst festzustellen, dass das Kondom die richtige Größe hat.

    Zur letzten Frage: Die Übertragungswahrscheinlichkeit von Frau auf Mann ist deutlich geringer als umgekehrt. Und wie gesagt: Wenn die Dienstleistung nicht auf dem (Drogen-)Strich oder in obskuren Kaschemmen stattfindet, ist die »Normalverteilung« eines HIV-Risikos nicht anders als im sonstigen Leben. Und das bedeutet nun mal, dass es etwa 20.000 HIV-infizierte Frauen in Deutschland gibt. Mehr nicht. Und davon sind etwa 70% dank antiretroviraler Therapie nicht mehr ansteckend.

    Warte das Testergebnis ab.
    - Sollte es tatsächlich positiv sein, ist das heute sehr gut behandelbar. Ich lebe z.B. schon fast 25 Jahre mit HIV ohne irgendwelche Beschwerden.
    - Sollte es negativ sein, solltest Du zukünftig vielleicht etwas mehr darauf achten, das »Heft des Handelns« nicht ganz aus der Hand zu geben …

    P.S.: Schnupfen hat 1000 Gründe und in 99,99999% ist das nicht HIV.
     
  10. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    hallo ich danke dir sehr, nur ich mache mir seit über einer woche voll die gedanken und schaue im internet usw. weil es begann damit das ich im nacken so mehrere flecken bekam, da auch bläschen mit dabei waren und das habe ich immer noch. und da bekam ich angst und habe einen test gemacht, die angst ist halt jetzt nicht weniger geworden eher mehr.

    das ich mich eigentlich nie habe testen lassen stimmt und das brennen beim wasserlassen hatte ich früher mal heute eigentlich nicht mehr.
    heute habe ich eigentlich kein sexualleben mehr.
    und wo kann man das alles testen lassen? das kostet bestimmt einiges oder?
    um ehrlich zu sein ich weiss nicht warum die kondome damals gerissen sind.

    und wenn es positiv ist, nagut es ist gut behandelbar nur meine angst ist dann, das ich mir dann eine beziehung zu einer frau wohl in die haare schmieren kann.

    ich habe mir halt auf der seite hier auch gerade noch so symptome angeshen, so sachen wie ständig müde, lichtempflichkeit und übelkeit hatte ich auch schon..

    ich weiss das man nie sagen kann ohne test du hast es oder du hast es nicht, nur man liest halt so symptome wenn man die vermutung hat und die angst ist halt riesengroß und ich finde eine frau gut und wenn ich es habe kann ich es wohl mit ihr auch vergessen. also ich weiss nicht wie ich dann damit umgehen soll wenn ich es haben sollte und wie ich damit klar kommen soll.
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Kann mich Alexandra und Matthias nur anschließen.
    Was die Symptome betrifft. Ja, im Netz findest Du sehr viele angeblicheHIV-Symptome. Aber fakt ist, dass nicht ein einziges dieser genannten Symptome auf HIV hindeutet. Es sind schlichtweg Allerweltsymtome, die bei hunderten Krankheiten auftreten können.
    HIV ist schwer übertragbar und ja, ungeschützter Verkehr mit einer HIV+ Frau die auch einen hohen Virenload hat, führt nicht unbedingt sofort zu einer HIV-Ansteckung.
    HIV ist relativ schwer übertragbar. Besonders von Frau auf Mann bei vaginalem Verkehr.
    Falls Du öfters in Bordelle gehst, google doch mal nach Kondomberater. Dort findest Du Kondome in allen möglichen Größen und eine Anleitung zur Vermessung Deines Penisses. Bestell Dir die richtige Größe und nimm die kondome eben mit ins Bordell. Dann ist die Gefahr, dass es mal reißt, sehr sehr gering.
    Die Warscheinlichkeit von Clamydien oder Gonokokken ist um ein Vielfaches höher als HIV.
    Also lass beim Arzt mal einen Harnröhrenabstrich machen und dich auf diverse STI testen.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das wäre zu klären, wenn bzw. falls Du ein »positiv« in Händen hältst. Dann ist es immer noch früh genug, sich solche Gedanken zu machen. Du steigst ja auch nicht mit dem Gedanken ins Auto, am nächsten Baum zu landen …
     
  13. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    ja aber hier stehen doch auch solche symptome also auf dieser seite meine ich. und hiv ist schwer übertragbar? wieso gibt es dann immer neuansteckungen? naja ich gehe ja schon seit jahren nicht mehr ins bordell, aber ich finde es merkwürdig seine kondome dahin mitzubringen. ich würde ja auch nicht essen gehen und mein fleisch mitbringen oder?
     
  14. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    ja da hast du recht, nur die angst das ich es habe ist bei mir so groß und morgen wenn ich da hin gehe wird es noch größer sein. ich habe auch schon dran gedacht, einfach nicht hinzugehen.
     
  15. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    und was ich noch sagen wollte ich hatte nicht nur vaginalverkehr und nicht alles war geschützt.

    und eine andere frage es gibt soviele verschiedene geschlechtskrankheiten wie soll man die alle testen?
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

    Das sehe ich anders. Es gehört durchaus zu der Aufgabe der Frauen im Bordell das Kondom richtig anzulegen.

    Das gehört für mich zur Dienstleistung. Deswegen sind es ja Profesionelle.
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Tolle Idee! Dann bleibt die Angst eben so lange, bis Du dann doch noch hingehst. Oder eben bis an Dein Lebensende. Dem Virus – falls es vorhanden ist, ist es doch völlig egal, ob Du den Test abholst oder nicht. Nur Dir sollte es eben nicht egal sein.

    Wäre das Testergebnis positiv und Du würdest es nicht abholen, dann wüten die Viren eben in Deinem Körper und führen dazu, dass Du ein Schei*-Leben mit vielen darauf zurückzuführenden Krankheiten hast.

    Gehst Du aber hin und bekommst ein positives Ergebnis, kannst Du sofort mit einem Arzt die weiteren Schritte besprechen und die Infektion vergleichsweise schnell in den Griff bekommen.HIV ist eine anerkannte Krankheit und wird von allen Krankenkassen zu 100% getragen.

    Gehst Du aber hin und holst Dir das negative Ergebnis, kannst Du aufatmen und dein Leben genießen.

    Nun entscheide selbst. Aber jammere hinterher nicht 'rum … Du hast es GERADE jetzt selbst in der Hand, wie Dein Leben weitergeht.

    Nachtrag: Der Hautarzt wird Dich ausführlich beraten, denn er ist einer der Spezialisten für Geschlechtskrankheiten.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jeshua, wenn Du die Verantwortung für Dein Leben in andere Hände geben willst, kannst Du das gerne machen. Es ist Deine Entscheidung, die ausschließlich für Dich gilt. In diesem Forum aber wird explizit zur Eigenverantwortung aufgerufen, ob Dir das nun passt oder nicht.

    Ich habe Dir schon an anderer Stelle gesagt, dass Dein Sexualleben keine Blaupause für andere User ist. Unterlasse das also bitte in Zukunft – und zwar endgültig. Und da wird nicht drüber diskutiert. Punkt. Dies ist der Thread von hamburger und das bleibt er auch.
     
  19. hamburger

    hamburger Neues Mitglied

    ich meine ich habe ja die vermutung schon seit jahren das ich es habe und habe mich nie testen lassen, hab mir einfach keine gedanken drüber gemacht, es verdrängt und manchmal ist es doch auch besser etwas nicht zu wissen oder?
    und bis jetzt hatte ich ja auch nicht so wirklich schlimme krankheiten das ich sagen würde es käme davon, weisst du wie ich das meine?

    ich habe nur den test jetzt aus 2 gründen gemacht erstens weil ich eine frau gut finde, aber ich bin nicht mit ihr zusammen und ob es klappt weiss man nicht, ich denke eh eher nein. ich habe mir ja auch immer gesagt wenn ich mit einer frau zusammen komme kann ich mich immer noch testen lassen, bzw. hab es wie gesagt verdrängt und der 2. grund ist eben der ausschlag am nacken.

    nur wenn ich das ergebniss abhole und es positiv ist oder wäre, ich weiss nicht...
     
  20. [User gel

    [User gel Poweruser

    >>Ich glaube ich habe gerade sachlich geantwortet. Das hatte nichts mit mir zu tun.<<

    Es ging mir mehr darum das auch unerfahrene Männer ins Bordell gehen. Und deswegen ist es nur folgerichtig das die Prostituieren aufgeklärt sein müssen und für safer Verhältnisse Sorgen.

    Natürlich ist es besser sich selber auch damit auszukennen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden