HIV Vaginalsekret Masturbation

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von DeMaT1234, 11. November 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    ich habe die letzten Tage bzw. Wochen viele Threads hier durchgelesen.
    Allerdings konnte ich keine genaue Antwort für meine konkrete Risikosituation finden.
    Ich mache mich leider, wie viele andere hier auch, total verrückt.
    Folgendes zu meinem potentiellen Risikokontakt:

    Ich war bei einer privaten Sexarbeiterin. Das erwähne ich deshalb, weil ich hier davon ausgehe, dass sie keine regelmäßigenHIV Tests usw. macht.
    Wir hatten geschützten Geschlechtsverkehr.

    Jetzt zu meinem Aber: Direkt nach dem Sex, wollte sie mich durch masturbieren mit der Hand zum Höhepunkt bringen. Dabei wurde sie nach nur sehr kurzem Versuch mit Kondom (wenige Sekunden) ungeduldig und hat das Kondom abgezogen. Sprich sie hat das Kondom mit der vollen Hand berührt, an dem einiges an Sekret von ihr hing und danach meinen unbeschnittenen Penis längere Zeit, d.h. ein paar Minuten, masturbiert. Ich gehe davon aus, dass sie dabei einiges an Vaginalsekret an meiner Vorhaut eingerieben hat.

    Ich gehe natürlich vom Worst-Case-Scenario aus, also dass sie frisch infiziert war.
    Natürlich mag das Quatsch sein, aber ich möchte einfach mental auf alle Eventualitäten vorbereitet sein.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand seine fachkundige Einschätzung dazu abgeben könnte.

    Vielen Dank schonmal im Voraus
    Liebe Grüße
    Simon
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Warum gehst Du dann hin, wenn Du davon ausgehst, dass alle ProstituiertenHIV+ sind ?

    Du hattest kein HIV-Risiko... weil
    Und der Rest stellt kein HIV-Risiko dar.. fertig aus !
     
  3. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Ich gehe nicht davon aus, dass alle ProstituiertenHIV positiv sind, ich wollte es nur für meinen Fall unterstellen, damit ich auch den "schlimmsten Fall" annehme.
    Ich wollte damit niemand beleidigen oder zu Nahe treten.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Aber nein, natürlich nicht ...

    Aber das ist auch nicht der Punkt... der Punkt ist : Es gab kein HIV-Risiko.
     
  5. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Also auch wenn die Virenlast sehr hoch war, viel Vaginalsekret an Ihren Händen vom Kondom war und sie es länger eingerieben hat ist eine Übertragung ausgeschlossen?
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    HIV ist keine Schmierinfektion... geh nicht zu Prostituierten, wenn Du davon ausgehst, dass sie HIV+ sind, weder zu der einen noch zu der anderen, der Du dann natürlich nicht die HIV-Infektion unterstellst !
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn wir sagen kein Risiko fürHIV, dann ist das so Punkt aus. Es gibt da kein aber, hätte, was wäre wenn, etc.
    Kein Risiko ist kein Risiko.
    Lies bitte unseren Leitfaden dort findest du alle realistischen Übertragungswege die es gibt. Und was dort nicht als realistischer Übertragungsweg gelistet ist, ist dann auch keiner. Ist ganz einfach.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  8. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Danke für deinen Rat.
    Aber nochmal: ich glaube du verstehst mich falsch, ich gehe eigentlich nicht davon aus, dass sieHIV positiv war.
    Aber da ich eher pessimistisch veranlagt bin, möchte ich eben auch den schlimmsten Fall durchdenken, um das Risiko für mich mit allen Eventualitäten einschätzen zu können.
    Ich muss eben auf Nummer sicher gehen, da ich niemanden anderen gefährden möchte.
    Ich bin zwar nicht in einer festen Beziehung, aber habe etwas lockeres mit einer Bekannten und wir verhüten eigentlich nicht.
    Möchte Ihr ungern erklären, warum ich jetzt damit anfange...
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dabei bleibt es. punkt aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na.. warum überrascht mich das jetzt nicht.... wie immer mussHIV herhalten für irgendwelche Unzulänglichkeiten in der eigenen Beziehung und wenn die Beziehung doch gar nicht so bedeutend ist, warum rechtfertigst Du Dich dann ?

    Aber am Ende steht nach wie vor die Aussage:
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das geht nur indem du jeglichen körperlichen Kontakt völlig vermeidest.
    Das geht nicht. Alle Eventualitäten... ;)

    Wenn du ein promiskes Sexleben führst ist es ohnehin das Beste dich regelmäßig testen zu lassen. Dann kann man bei solchen verunsichernden Situationen ganz entspannt sein :cool:
     
  12. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Danke nochmal. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du dich von mir angegriffen fühlst. Ich weiß nicht warum. Ich wollte lediglich eine Einschätzung und das moralische Dilemma dabei ist doch wohl auch menschlich, oder? Ich bin nicht perfekt und hatte einen unbedachten Fehltritt. Allerdings habe ich deshalb grundsätzlich kein schlechtes Gewissen, da das ganze zwischen uns sehr unverbindlich ist.
    Ich möchte jetzt nur sicher gehen und Sie nicht auch noch anstecken.
    Sollte ich in nächster Zeit bis zu einem Test verhüten oder seht Ihr dafür keine Notwendigkeit?
     
  13. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Was an der 4maligen Aussage
    "Es gab keinHIV-Risiko"
    ist denn unverständlich ?
    Andere STI können natürlich möglich sein
    Und Du fragst uns ernsthaft, ob Du verhüten sollst ? Hast Du doch vorher auch nicht drüber nachgedacht, oder gibt es einen gemeinsamenHIV-Test bzw habt ihr die anderen STI mal getestet ?
     
  14. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    4x nein reicht wohl nicht
    eines 5tes mal bleibt auch beim NEIN
     
    devil_w und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  15. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Naja, wenn ich mich bereits bei Ihr angesteckt habe, ok. Anderweitig habe ich immer verhütet und damit niemanden gefährdet. Da gab es keine so kritischen Situationen.
    Allerdings fände ich es schlimm, wenn ich sie anstecke wegen diesem Quatsch.
    Aber dann akzeptiere ich euren Rat natürlich gerne!
    Vielen Dank für Eure Unterstützung!
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen,
    das ist kein »moralisches Dilemma«, das war eine freie Entscheidung von Dir. Wenn Du jetzt den Seitensprung – der ja eigentlich gar keiner ist, wie Du schreibst – versuchst, durch die Angst vorHIV ungeschehen zu machen, ist das gegenüber Menschen, die tatsächlich mit HIV leben, sehr unfair. Was Du versuchst, ist Dir selber vorzumachen, dass man das Schlimme mit etwas Schlimmeren ungeschehen machen kann.

    Wenn Du Angst hast, Dir Sorgen machst, oder glaubst, dass Du Dich infiziert haben könntest, dann lebe mit den Konsequenzen und verzichte bis zum Test auf ungeschützten Verkehr. Und/oder sei ehrlich Deiner Affäre gegenüber. Etwas Anderes gibt es nicht.
     
    devil_w gefällt das.
  17. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    ich habe Anfang der Woche bereits einenPCR Test machen lassen. Dieser ist zumindest negativ ausgefallen, wie mir das Labor heute mitteilte.
    Grund für den Test war, dass eine Dame bei der Aidshilfe am Telefon meinte, dass die Übertragung bei der schnellen Abfolge von Kondom abstreifen und dabei eine sichtbare Menge Sekret an die Hand bekommen und dem anschließenden masturbieren schon ein gewisses Risiko, auch fürHIV, birgt.
    Ich weiß, ihr verneint das stets.
    Ich wollte nur Bescheid geben.
    Ich als Laie auf diesem Gebiet vermag das erst Recht nicht zu beurteilen.

    Ich werde dasPCR Ergebnis jetzt erstmal akzeptieren und dennoch einen Abschlusstest machen.

    Ich Danke Euch!
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Der Dame empfehle ich eine Weiterbildung in Sachen HIV. ;)
     
  19. DeMaT1234

    DeMaT1234 Neues Mitglied

    Sorry, dass ich so blöd frage, aber ist es denn echt absolut unmöglich bzw. ausgeschlossen? Diese Aussage von der Dame hat nämlich eigentlich erst meine ganze Angstspirale losgetreten.
    Ich ging eigtentlich schon davon aus, dass dort alle entsprechend geschult oder ausgebildet sind. Aber da machen Sie dann vielleicht den ein oder anderen zu unrecht verrückt?
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    HIV ist keine Schmierinfektion die man mal von der Hand übertragen kann. So viel Sekret kannst Du nicht auf die Hand bekommen, dass es ein Risiko wäre. Zudem müsste es auch noch auf Schleimhäute beim Penis gelagen.... mir ist nicht einziger Fall so bekannt.

    Naja... manche müssten vielleicht eine Weiterbildung haben. Aber.... sie sagen Dir nicht, dass kein Risiko bestand um auf der sicheren Seite zu sein. Wärst Du der erste Mensch auf der Welt, der sich so infiziert hätte... dann könntest Du nicht sagen "Ja aber, die haben gesagt, es sei kein Risiko...."
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden