HIV und sichtbares Zahnfleischbluten

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Ayla12, 8. September 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ayla12

    Ayla12 Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,
    Ich habe mich gerade hier abgemeldet da ich leider total panisch bin und hoffe, dass man mir hier erklären kann ob ein Risiko bestand.

    Ich bin mit einem Mann zusammen der bisexuel ist. Ich komme damit klar, nur weiss ich dass dasHIV Risiko bei homosexuellen Männern für HIV etwas erhöht ist, wobei ja auch nur wenn sie ungeschützten Sex haben. Ich weiss HIV kann jeden Treffen, auch heterosexuelle Pärchen, ich stempel niemanden ab. Leider liest es sich im Netz so, als wären die meisten HIV positiven homosexuell.

    Gestern hat mich mein Freund zur Begrüßung geküsst und es war nicht sehr lange, eher kurz, nicht innig und auch nicht mit Zunge soweit ich mich erinnern kann.
    Ich schmeckte ganz leicht Zahnpasta, und ich wusste dass mein Freund nach dem Zähneputzen oft eine Stelle hat die blutet. Kann auch sein dassbich leicht Blut schmeckte.

    Da ich etwas panisch bin was HIV angeht haben wir gleich nachgeguckt und tatsächlich war vorne zwischen zwei Zähnen blut. Es war nicht so als wäre sein ganzer Mund voller Blut gewesen sondern eben Zahnfleisch bluten aber mit sichtbaren Blut, das hing dann zwischen diesen beiden Zähnen. Ich finde das eklig, er hat es wohl selber nicht mal gemerkt :)
    Ich habe zurzeit keine offenen blutende Wunde im Mund.

    Bestand bei diesem kurzen kuss rin risiko?

    Als ich so in seinen Mund guckte ( hört sich doof an :) ) habe ich etwas im Auge gespürt. Nun habe ich Angst dass er beim Reden ein Tropfen Blut in mein Auge gespuckt hat.... Manchnal hat man ja ne feuchte Ausprache, aber was wenn ein winziger Tropfen Blut von seinem Zahnfleischbluten in mein Auge geriet?

    Ihr merkt, ich mache mir viele Sorgen. Leider wäre einHIV Test seinerseits noch nicht aussagekräftig, der letzte Sex mit einem Mann ist noch nicht lange genug her. Bis dahin sowieso nur safer sex!

    Ich wüsste nur gerne, ob ich mir in solchen Situationen bis dahin auch Gedanken machen muss und immer vor dem Küssen schauen muss, ob er Zahnfleischbluten hat....

    Im Netz stehen so Kampagnen wie
    "Beim Küssen kann man sich nicht infizieren ob mit Zahnfleischbluten oder einen blutenden Wunde; spielt keine Rolle"

    Kann man dem glauben?

    Auch wenn das Zahnfleischbluten ganz vorne ist, also an den sichtbaren Zähnen? Und das Zahnfleischblutrn SICHtBAR ist? Kommt da überhaupt genug Speichel hin?

    Andere Seite sagen, beim Küssen besteht dann ein Risiko wenn der Partner sowas wie nen Ausgeschlagenen Zahn hat. Das hatte er definitiv nicht

    Wie schätzt ihr diese Situation ein?
    Bitte stempelt mich nicht als verrückt ab, ich kann es nur nicht wirklich einschätzen. ...

    Vielen Dank schon mal im Vorraus für eure Antworten.
     
  2. Ayla12

    Ayla12 Neues Mitglied

    Gibt es niemanden der was dazu sagen kann ? Bin schon echt am verzweifeln.
    Trotzdem liebe Grüsse :)
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Langsam.... wir sind alle auch berufstätig und nicht immer online.

    Ja, kann man.
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    Kuessen verboten, Kuessen verboten, keiner der mich je gesehen haette das geglaubt, kuessen ist bei mir nicht erlaubt. >>Achtung Ironie<<

    Wenn irgendetwas safe ist, dann ist es kuessen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden