HIV und Kinder!

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Shogun21, 6. Juli 2009.

  1. Shogun21

    Shogun21 Mitglied

    Hallo ren_21

    Also ich habe soetwas noch nie gehört.
    Meines wissen nach ist es doch so das wenn der Mann HIV + ist, und eine solche befruchtung statt findet, das dann meist das Kind auch HIV+ ist.
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Hallihallo!

    Du hast einen neuen Thread eröffnet. Bitte nutze doch den Antwort-erstellen-Button zum Antworten ;).

    Liebe Grüße!
     
  4. Shogun21

    Shogun21 Mitglied

    @Jacky_Da

    Jetzt wo du mich darauf aufmerksam gemacht hast habe ich es erst gesehen.
    Danke für deine Information denn ich bin schon meine Antwort am suchen gewesen. lol

    Ist es denn möglich das ein Mod oder Admin meine Antwort zu dem dazugehörigen text verschieben kann?
     
  5. go4itnow

    go4itnow Neues Mitglied

    @shogun21
    Meines wissen nach ist es doch so das wenn der Mann HIV + ist, und eine solche befruchtung statt findet, das dann meist das Kind auch HIV+ ist.

    Nein..das ist definitiv verkehrt...ist ein Partner positiv und hat ungeschützten Sex muss er nicht zwangsläufig zu einer Infektion des Partners kommen...ich bin selbst positiv..mein Partner negativ und wir haben zwei ganz gesunde Kinder ...die entstanden sind als ich schon infiziert war...

    natürlich ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß..ganz klar...aber es gibt auch die anderen wenn auch seltenen Fälle...
    ich bin hier im Ort in einer Selbsthilfegruppe für HIV kranke...und da ist noch ein Paar..bei denen es ebenso ist.

    Hoffe meine Antwort hilft ein bißchen weiter..

    lg Susanne
     
  6. go4itnow

    go4itnow Neues Mitglied

    sorry shogun21

    hab das nicht richtig gelesen...die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch...da hast du völlig Recht..aber es gibt auch andere Fälle..wollte ich damit sagen
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das stimmt so nicht ganz. Ohne Behandlung der Mutter besteht ein Risiko von 20-30 Prozent, dass ich das Kind infiziert. Das muss nicht unbedingt bei der Geburt durch das viele Blut passieren, sondern kann auch schon vorher der Fall sein. Die Plazentaschranke hält zwar die Viren zurück - jedoch gibt es auch noch mehrere andere Infektionsmöglichkeiten (z.B. im Geburtskanal durch infizierten Cervixschleim etc.)

    ==> Fazit: die Tatsache, dass man präventiv medikamentös eingreifen und das Kind dann gezielt per Kaiserschnitt zur Welt bringen kann, ist ein Segen! Hierdurch verringert sich die Wahrscheinlichkeit für eine Infektion des Kindes auf ca. 2 Prozent. Und das wiederum ist ne ganz andere Hausnummer als 20-30 Prozent!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

    Leben mit HIV und Kindern
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo facility66,

    ich würde mich gern mal mit Dir/Euch wg. eines Projektes unterhalten. Ich bin selbst + (Test 1994) und habe ein Buch darüber verfasst (siehe links und Signatur). Ich würde mich freuen, wenn Du Dich mal bei mir melden würdest, da Du als Gast keine PN-Funktion hast (eMail steht auf meiner Website).

    Vielen Dank im Voraus!
     
  11. facility66

    facility66 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    habe deine Website besucht und dir eine Mail geschrieben.
    Bin jetzt auch Registriert.
    LG
    Facility66
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden