Hiv und Haustiere?

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von lawieve, 21. August 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lawieve

    lawieve Neues Mitglied

    Hallo ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen damit hat was den umgang mit Haustieren betrifft! Ich habe nämlich eine Katze und habe mir bisschen infos über das halten und pflegen im internet durchgelesen! Dann war da der punkt toxoplasmose! Ist das ein Risiko für mich auch wenn ich werte unter der Nachweis grenze habe? Ich meine strikte hygiene sollte sowieso sein aber reicht das?
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin!

    Du kannst ganz beruhigt Deine Katze halten. Das Risiko einer Übertragung des Erregers über die Ausscheidungen ist theoretisch vorhanden, praktisch aber eher gering. Anders sieht es aus, wenn Du die Katze essen würdest (kleiner Scherz). Mein Doc hat mir damals empfohlen, mich bei rohem Fleisch zurückzuhalten. Trotzdem esse ich auch weiterhin mit Leidenschaft Roastbeef und Carpaccio.

    Die Tatsache, dass Du unter der Nachweisgrenze liegst, bedeutet ja auch, dass Dein Immunsystem seine üblichen Aufgaben voll übernehmen kann, weil es sich nicht mehr mit den HI-Viren befassen muss. Die haben sich ja in dunkle Ecken zurückgezogen und schmollen ... :)
     
  3. lawieve

    lawieve Neues Mitglied

    Hi ja cool danke für die rasche Antwort! Da bin ich ja beruhigt weil der ist mir schon ans Herz gewachsen und essen nein danke hehe :p
    Lg lawieve :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden