hiv und die gesellschaft....

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von antje82, 27. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. antje82

    antje82 Mitglied

    hallo ihr

    ich weiß garnicht recht wie ich anfangen soll......

    ich habe vor kurzem erfahren das mein ex mich jahre lang betrogen hat....ich bin jetzt seid längeren in ner festen beziehung und konnte meine zweifel zweckshiv gut unterdrücken....

    nur bin ich im 9monat schwanger und habe erst vorriege woche ein test machen lassen obwohl ich ihn erst nicht machen wollte(wollte lieber in ungewissheit leben) doch da ich eine verantwortung trage und die kleine im bauch ja nix dafür kann habe ich mich doch durch gerungen und hab mich testen lassen...nun warte ich vergeblich auf den test und drehe fast durch.......


    vorallem treten von tag zu tag mehr symptome auf....wie halsschmerzen,kleine geplatzte blutäderschen in der haut,appetitlosigkeit und kopfschmerzen und der ganze körper juckt mich.....

    oh gott ich hatte noch ni solche angst im leben wie jetzt....muß auch dazu sagen das ich mehr angst vor der gesellschaft als vor das leben mit hiv habe...da man heute gut mit medikamenten leben kann....nur die vorurteile und das nicht richtige wissen der anderen über diese krankheit
    ist echt erschreckent.....

    aber nun muß ich auch erstmal alleine da durch zumal man nicht richtig mit jemanden darüber reden kann da sie alle mich für zu ängstlich halten und immer sagen...ach du hast schon nix bildest dir es eh nur ein....anstatt meine ängste wahr zunehmen ignorieren sie diese.....


    weiß einfach nicht mehr weiter....ich weiß ja auch das es noch nicht fest steht ob ich hiv hab aber ich weiß zumindestens das die wahrscheinlichkeit sehr hoch ist...da mein ex immer ungeschützt mit anderen hatte und ich so naiv wahr und ihn blind vertraut hatte...

    und zum schuss wollte ich noch sagen ....wie mansche so naiv sind und glauben nur frauen können sich anstecken...so war seine thorie...unglaublich...aber so dachte er immer....und nun lebe ich in angst....lg grüße
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Antje,

    ein untreuer Partner ist gewiss nichts Schönes, aber noch lange kein Beleg für eine möglicheHIV-Infektion. Natürlich birgt das bestimmte Risiken, aber auch wenn er ungeschützt rumgemacht hat, muss es nichts heißen.

    Ich finde es eine richtige Entscheidung von Dir, hinsichtlich Deines »Zwerges« einen Test gemacht zu haben. Nun verfalle aber bitte nicht in das Fehlverhalten, im Internet nach allem möglichen, allen voran »Symptomen« zu googeln. Du wirst nämlich immer etwas finden, was Du suchst - egal, ob es richtig oder falsch ist - egal, ob Du es einschätzen kannst oder nicht.

    Es gibt - und ich peile nun die 1.000.000ste Wiederholung an - KEINE Symptome, die ausschließlich auf HIV hinweisen. Deshalb haben die von Dir beschriebenen Erscheinungen überhaupt keine Aussagekraft und sollten Dich nicht belasten.

    Warte das Ergebnis des Testes ab ... und versuche Dich in der Zwischenzeit mit etwas Schönem abzulenken. Wenn Du Dir vorher zu viele Gedanken machst, kann es leicht passieren, dass Du einem negativen Testergebnis nicht vertraust. Und das wäre doch ausgesprochen kontraproduktiv.

    Aber in einem Punkt hast Du bestimmt Recht: Es ist heutzutage leider immer noch einfacher, mit HIV gut und lange zu leben, als »der Gesellschaft« (eigentlich mag ich keine Verallgemeinerungen, aber ich weiß, was Du meinst) klar zu machen, dass HIV-Infizierte schon lange keine »Virenschleudern« mehr sind. Aber für die soziale Akzeptanz kämpfen viele Institutionen, Ehrenamtliche und betroffene (so wie ich) ... irgendwann werden wir das geändert haben!
     
  3. antje82

    antje82 Mitglied

    Hi matthias


    den fehler mich im netz über die symptome zu informieren habe ich schon gemacht.....auch lese ich schon seid tagen hier im forum einige beiträge und habe auch gehoft dich hier anzutreffen da du viele erfahrungen mithiv hast und du mir ohne es zu wissen schon viel kraft gegeben hast indem du dein leben mit hiv gut hinbekommst und den lebensmut nicht verloren hast....


    ich möchte auch gerne an eine aidsstiftung hier in meiner umgebung (oder auch andere )etwas spenden nur weiß ich nicht wo und wie ich dies tuhen kann........


    vorallem wäre mir sehr wichtig die vorurteile oder dieses angeeckelte verhalten anderen menschen mit hiv gegenüber zuverändern auch wenn ich weiß das dies schwer oder sogar unmöglich ist.....

    ich versteh nicht warum man sich so verhalten tut zumal diabetis oder krebskranke ni so behandelt werden(was ich um himmelswillen auch nicht möchte)aber diese mensche ja auch krank sind aber anders behandelt werden....ich versteh die gesellschaft einfach nicht.......


    nun noch mal zum hiv zwecks mir......ich habe echt ein ungutes gefühl und mein gefühl hat sich noch ni geirrt.....

    aber das allerwichtigste ist ,das ich wenn ich es haben sollte das kleine durch ein kaiserschnitt und das nicht stillen das risiko auf 2%gesinkt werden kann...das ist der kleine lichtblick den ich habe und das ich ein baby überhaupt bekommen durfte gibt mir kraft um weiter zuleben.....

    ach mattihas du weißt sicher wie es derzeit in mir aussieht aber mitleid macht die sache auch net besser und vorallem ist mittleid das schlimmste was man bekommen kann......

    würde gerne auch dein buch kaufen....gibt es das auch in dresden????
     
  4. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Hallo Antje,

    ...eigentlich gibt es dem, was Matthias bereits geschrieben hat, NICHTS hinzuzufügen.

    Auch ich möchte bekräftigen, dass es KEINE eindeutigen Symptome für eineHIV-Infektion gibt, da diese von so unspezifischer Natur sind.
    (Falls überhaupt welche auftreten!)
    Ein´s möchte ich Dir allerdings - bis zum Ergebnis - auf dem Weg geben, was Dir vielleicht in den wartenden Stunden und Tagen hilft:

    1. geplatzte Blutäderchen sind kein Symptom einer akuten oder vorangeschrittenen HIV-Infektion,
    2. Halsschmerzen sind derzeit allgegenwärtig,
    3. der Ausschlag einer HIV-Infektion ist eher dadurch charakterisiert, dass er meist NICHT bis NUR WENIG juckt,
    4. gerade JETZT, da Du Dich mit dem Thema intensiv beschäftigst, treten Symtome auf....das spricht viel mehr für psychosomatische Ursachen.

    Von daher....Matthias hat völlig recht.....Hände weg von Dr. google.....

    ...ich drück Dir ganz feste die Daumen, dass das Ergebnis negativ ausfällt.

    Liebe Grüße
    Daniel
     
  5. antje82

    antje82 Mitglied

    hallo daniel....

    es ist leichter gesagt die finger von googl zu lassen als getan....
    ich glaube ich habe noch ni im leben soviel wie in den letzten tagen überhiv gelesen als letzt.....

    ich versuch das beste um die finger von googl zu lassen aber die angst was überlesen zuhaben ist größer.....

    jetzt ist es eh zu spät habe alles gelesen was zu lesen war....

    aber ganz lieb von euch wie man ihr aufgenommen wird und wie einen versucht wird die angst zu nehmen......
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Antje,

    der Einfachheit halber im Telegrammstil:

    Erstens: Das Buch gibt es überall - auch wenn es in Buchhandlungen ziemlich sicher nicht vorrätig ist und bestellt werden muss. Du kannst aber auf dieser Seite oben links auf die Abbildung des Covers klicken - dann landest Du bei Amazon.

    Zweitens: Danke für das Kompliment. :oops: Ich bin sehr häufig hier, um nachzuschauen und im Falle des Falles meinen Senf dazuzugeben. Ich freue mich natürlich sehr, dass Dir meine Beiträge schon haben helfen können.

    Drittens: Statt auf das Gefühl würde ich lieber auf das Testergebnis hören ...

    Viertens: Richtig - es gibt die Möglichkeit, dass positive Frauen negative Kinder zur Welt bringen können. Aber dazu müssen die Frauen erst einmal positiv sein (Rest siehe »Drittens«)

    Fünftens: Es gibt in Dresden eine AIDS-Hilfe, die sich sicherlich über Zuwendungen freut (http://dresden.aidshilfe.de/)


    ... und @ Austria3: Bitte Vorsicht mit Aussagen zum Thema »Ausschlag beiHIV-Infektionen«. Es gibt Ausschlag, der mit HIV nichts zu tun hat - und es gibt Infektionen, die ohne Ausschlag auftreten. Insofern gilt für dieses »Symptom« genau das, was für alle sogenannten solchen gilt: Es hat keine Aussagekraft.
     
  7. antje82

    antje82 Mitglied

    Mattihas..... :lol:


    das ist einfach toll solche menschen um sich zuhaben die einen kraft und mut geben ohne etwas dafür zu verlangen.....

    vorallem bewundere ich es über sein leben ein buch zu schreiben und damit anderen klar zu machen,dass das leben ja längst nicht vorbei ist sondern nur anders anfängt......vieleicht sollte es nicht so sein aber dashiv macht doch einen menschen reifer und vieleicht auch im leben schlauer...d.h mehr verantwortungsvoller als vorher...ich weiß zumindestens das ich nicht mehr so naiv in einer beziehung sein werde aber das brauch ich ja auch nicht mehr da ich den mann meines lebes ja gefunden habe obwohl er meine angst auch nicht wirklich für voll nimmt....


    zumal ich mir ja auch sorgen um ihn mache......ich möchte doch das er auch noch alt mit mir wird....und falls ich es habe werde ich ja alles drum geben und auch für ihn da sein und ihn zum test schleppen werde.....


    das leben ist doch viel zu schön um sich so leichtfertig zu benehmen und einfach weggucken anstatt zu handeln......
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Übrigens ...

    es kann sein, dass ich Anfang Juni im Rahmen der CSD-Woche in Dresden aus meinem Buch lese! Das ist aber bislang nur angedacht, also noch nicht »in trockenen Tüchern« ...
     
  9. antje82

    antje82 Mitglied

    oh das wäre toll..da würde ich sehr gerne kommen.....

    auch wenn ich es nicht haben sollte möchte ich mich für solche projekte einsetzen...durch meine jetztige situation habe ich gemerkt wie wenig ich mich um andere menschen interessiert habe egal in welcher hinsicht und das möchte ich ändern.......

    finde es zwar schade das erst sowas passieren mußte um mich dafür stark zu machen aber ich finde das ich trotzdem die chance nutzen werde und andere zu helfen......falls ichhiv positiv bin werde ich zwar ne weile brauchen um mich damit abzufinden aber ich werde an meinen jetztigen zielen festhalten.....
     
  10. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Liebe Antje,

    ich wünsche Dir auf jeden Fall ein schnelles Vergehen der Wartezeit mit einem negativen Ergebnis!!!

    *ganzfestdiedaumendrück*

    @ Matthias:

    Du hast natürlich vollkommen recht....keines derHIV-Symptome kann genau beschrieben werden, da diese ja viel zu unspezifisch sind.

    Ich beziehe mich auch ausschließlich auf seriöse Quellen im Netz - welche ich allesamt "durch" hab.....und diese Aussage stammt von:

    Aidshilfe Salzburg, Zitat:

    "Ein HIV-typischer Ausschlag kann am Oberkörper, aber auch am Rücken und im Schulterbereich, auch auf den Oberarmen auftreten. Typisch sind bis zu ca 1 cm große Flecken, die leicht oder gar nicht jucken."

    Mit dieser Aussage wollte ich Antje eben die Möglichkeit aufzeigen, dass es wohl eher kein HIV-spezifischer Ausschlag ist, da sie ja von "geplatzten Blutäderchen" sprach.

    Natürlich bin ich ganz DEINER Meinung. Ein sicherer Ausschluss ist nur mit einem Test möglich und diesbezüglich hat Anja ja auch sehr richtig und verantwortungsvoll gehandelt.

    ANTJE!!! TOI TOI TOI!!

    Liebe Grüße und *nochmaldaumendrück*

    Daniel
     
  11. antje82

    antje82 Mitglied

    vielen lieben dank......daniel


    ich werde trotzdem verrückt...habe gerade beim frauenarzt angerufen und die sagten mir der test ist immer noch nicht da müßte morgen noch mal anrufen.....ich warte doch schon seid letzte woche mittwoch.....

    und jetzt noch ein tag.....der kommt mir sooooooo ewig vor......


    mir ist schon ganz schlecht.......

    kann meine angst auf das baby übergehn????meine das ist doch nicht gut fürs baby wenn ich mich so verrückt mache.....wie gesagt bin in der 33ssw.....nicht das es irgendwie schlimm ist wenn ich mich so reinsteigere.....



    oh gott wusste garnicht das man solche ängste entwickeln kann....
     
  12. Austria3

    Austria3 Mitglied

    .....nicht verrückt machen Antje....!!!

    Ich kenne das Gefühl.....hab auch schon ALLE Seiten des deutsch- und englischsprachigen Raum durch......und auch ich hatte ALLE "vermeintlichen" Symptome.....und ich hatte das Gefühl, dass ichHIV-positiv sein MUSS....

    ...und ich tipps Dir...ich war mir 100%, NEIN 1000% sicher.....und ich war/bin es nicht.

    Übrigens....vorallem Angst kann einiges an Symptomen auslösen......das war auch bei mir so.

    Bis mir dann ein Arzt einen interessanten Spruch hinklatschte:

    "Ja, sie haben Symptome - aber nicht von HIV".

    Es ist auch mehr als menschlich, dass man sich in der Situation Sorgen macht.......versuch Dich irgendwie abzulenken.....aber BITTE nicht mit Dr. Google.

    Vielleicht ist Dein Testergebnis morgen da.....übrigens.....es ist ganz normal, dass das einige Werktage dauert!!

    Kopf hoch......*ichdrückjaimmernochganzfestdiedaumenundhörerstaufdamitwennduhierwiederhoffentlichentwarnunggegebenhast* :eek:))

    Greetings from Austria :eek:))

    Da Daniel
     
  13. antje82

    antje82 Mitglied

    dank dir daniel......


    es baut einen immer wieder auf solche zeilen zu lesen.......auch weil ich ja weiß das viele in der gleichen sitiation waren wie ich aber nicht jeder hatte das glück negativ zu sein und bei der aktion meines ex ist wie gesagt die ansteckung bzw. das risiko sehr hoch......und bei meinen nicht vorhandenem glück im leben sieht es nicht gut aus für mich......ich weiß was hat das glück damit zu tun.....

    aber sag nur das es wirklich meist immer die trifft die meist auch sehr vorsichtig im leben sind und aber durch solche menschen(wie meinem ex)darunder leiden.........möchte damit aber keineswegs alle menschen unter einem teppisch kehren......nur finde ich solch lebenseinstellung wie:ach es wird schon nix passieren einfach unreif und unverantwortlich.....


    was mich daraus schließen lässt:dummheit wächst wohl doch schon auf den bäumen.....klingt jetzt vieleicht etwas weit her geholt aber so empfinde ich derzeit,weil soviele menschen net überlegen bevor sie handeln und auch das vertrauen der anderen person einfach mit füßen tretten.....nun gut das merkern bringt es jetzt auch nicht weiter,weil davon wirds auch nicht besser und bringt mir das vertrauen der menscheit auch nicht zurück.....

    lg antje
     
  14. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Guten Morgen Antje!

    Du wirst es mir nicht glauben....aber all diese Gedankengänge kenne ich genau.....diese Zeilen könnten - als ich in der Lage war - auch von mir stammen.

    Als allerstes wünsche ich mir für heute, dass DU Dein Ergebnis zurückbekommst.

    Dann wünsche ich mir, dass ich mich mit Dir über Dein negatives Ergebnis freuen kann. :eek:))

    Think positive heisst die Devise.

    Und ich kenne wie gesagt den Gedankengang. Man verbeisst sich derart in die Situation, dass kein anderer Gedanke mehr aufkommen kann.

    Dadurch erwächst immer mehr - auch bedingt durch´s Lesen anderer Geschichten - die vermeintliche absolut reale Gefühlslage, dass der Test positiv ausgehen muss......aber glaub mir Antje.....hier arbeitet im wesentlichen die Psyche.

    Ich möchte hier keineswegs Schönmalerei betreiben.....nur ist es Gott sei Dank so, dassHIV zu den am schwersten übertragbaren Viruserkrankungen zählt......es gibt Beispiele, bei denen sich nach Jahren!!! der eine Partner beim anderen nicht angesteckt hat.

    Natürlich gibt es auch die Fälle von Übertragung beim einmaligen Kontakt.

    Was will ich damit sagen:

    Denke POSITIV.....und zieh Dich nicht derart runter....die Gefahr besteht nämlich auch darin, auch bei einem negativen Ergebnis nicht mehr von der Sache loszukommen.

    ----wiederindendaumendrückmodusschalte---- *grins*

    Hey...Kopf hoch.....ich wünsch Dir/EUCH :) einen hoffentlich heutigen Neustart mit einem negativen Ergebnis.

    Liebe Grüße
    Daniel
     
  15. antje82

    antje82 Mitglied

    Guten morgen daniel......

    ja genau so ich dies auch......

    aber ich werd wahnsinnig zumal ich gerade angerufen habe und die mir sagten ich solle doch 11uhr noch mal anrufen...es nimmt einfach kein ende....niemals ist mir etwas so unendliche lange vorgekommen wie jetzt.....und dann immer die frage ja oder nein.....zudem ich leider das nein nicht wirklich sehen kann...........

    also noch mal zwei stunden warten.....

    aber danke für deine anteilsname.....ganz lieb von dir.....
     
  16. Austria3

    Austria3 Mitglied

    .....hey.....ich hab ein GUTES GEFÜHL!!!

    Jetzt hast Du es bald geschafft.....!

    Weisst, da gibt es so einen Spruch von meinem Großvater, der immer sagte:

    Hundert Jahr hängt´s ned auf oana Seit´n.

    Hey...und halt mich auf dem Laufenden.....nicht dass ich mir die Daumen ganz wund drücke. ;)

    Gerne geschehen Antje...auch ich war froh, als mir jemand zugelesen hat......

    ....ich hab mir dann immer vor Augen gehalten, wie der Moment ist, wenn die mir sagen, dass das Testergebenis NEGATIV ist....das hat mir unwahrscheinlich geholfen.

    KOPF HOCH....des wird schon!!!!!!
     
  17. antje82

    antje82 Mitglied

    kann mich nur wiederholen...danke danke.....
    auf jedenfall werde ich mein ergebniss mitteilen......garnet einfach nicht daran zu denken das es schlimm für mich ausgehen könnte.....aber schluss jetzt mit dem geheule den davon wird der test ja auch net bessser....aber net so leicht mit dem negativen gedanken abzuschließen bzw sie mal für ne minute zu vergessen......

    war noch ni so oft im netz wie die letzten paar tage...echt krass wie sich das alles so entwickelt nur wegen so einem test...der ja eigendlich nicht nur irgendein test ist......siehste schon wieder fange ich an nicht los zu lassen von dem thema....
     
  18. Austria3

    Austria3 Mitglied

    .....aber für Ein´s ist es gut.....

    ...man bekommt den Blick für´s Wesentliche im Leben. Da werden auf einmal alle kleinen Problemchen winzigklein und verlieren fast an Bedeutung....!

    Ich kann Dir sooooo gut nachempfinden, Antje.....

    ....aber jetzt DENKEN wir wieder POSITIV.....wird schon schief gehen.

    Wie getippt.....ich hab ein gutes Gefühl....!!
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Übrigens: Wenn man Dir das Testergebnis nicht durchs Telefon sagt, hat das NICHTS zu bedeuten! Offiziell dürfen die Ergebnisse einesHIV-Tests nur vom Arzt und NUR persönlich übermittelt werden - auch negative Ergebnisse!!!
     
  20. antje82

    antje82 Mitglied

    hallo matthias.......


    das beste ist jetzt einfach locker zu bleiben(auch wenn ich mir das gerade selber schön rede).......

    von meinem geheule wird sich das ergebniss auch nicht verbessern bzw es ist jetzt gemacht und damit kann ich auch nix mehr daran ändern außer endlich mal stärke zeigen die ich aber eh nicht habe aber versuchen kann ichs ja.......

    ich sag nur.....lebe dein leben beständig,den tod ist man länger als lebentig....
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden