HIV Test

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Ratloser, 17. August 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Hallo!

    Vorab möchte ich Euch ein dickes Lob für dieses Forum aussprechen.
    Es ist schön, dass es so etwas gibt und man seine Ängste und Zweifel mit Personen vom Fach teilen kann!

    Ich wollte wissen, wie sicher einHIV Test nach 12 Wochen ist.
    Das RKI gibt hier eine Sicherheit von 95% aus. Das aber wiederum würde ja bedeuten, dass bei etwa 3400 Neuinfektionen in Deutschland jährlich,
    170 Personen nach 12 Wochen ein falsch negatives Ergebnis erhalten würden. Kann das sein?

    Danke schon mal an alle die antworten!

    LG
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wo hast Du die Zahl her? Bitte nenne die Quelle. Ich vermute im Moment, dass Du da etwas durcheinandergebracht hast.
     
  3. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    danke für Deine Antwort.

    Naja, das RKI sagt ja auf seiner Seite, dass im Falle einer Infektion der Nachweis wie folgt gelingt:

    4 Wochen - 60-65%
    6 Wochen - 80%
    8 Wochen - 90%
    12 Wochen - 95%

    D.h. nach 12 Wochen wird bei 95% der tatsächlich positiven die Infektion auch mittels Test nachgewiesen.

    Da verbleiben doch 5%.

    Bei 3400 Neuinfektionen jährlich, hieße das ja, dass nach 12 Wochen 170 Personen nicht erkannt werden (das sind ja dann 5% von 3400 Personen).

    Darf ich den Link posten?

    Danke Dir nochmals!

    LG
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Och.... da sind uralte Zahlen... nach 6 Monaten war man dann auf 99.9% Sicherheit. Im Jahre 09 sprach man bei 12 Wochen schon von 97% Sicherheit. Um diese zu erhöhen ist auch das Antigen auf HIV1 mit drin... aber da es wirklich keine 100%ige Sicherheit gibt spricht man von 99.9% heute. Diese Zahlen haben damit zu tun, dass einerseits die Tests immer empfindlicher werden und weniger Antikörper brauchen um anzusprechen und auch damit, dass nicht jeder nach 6 Wochen schon nachweisbare Antikörper hat.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dazu kommt, dass sich das RKI als Bundesinstitut grundsätzlich aus Regressvermeidung in alle Richtungen absichern muss und daher immer vom »worst case« ausgeht, auch wenn der gar nicht mehr aktueller Stand ist.

    Das Problem beim Googlen wird immer wieder deutlich: Man findet zwar Informationen jeder Art, aber kann sie nicht verlässlich einsortieren. Daher: Danke, dass Du gefragt hast!
     
  6. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Hallo Matthias und Alexandra,

    ok, verstehe.
    Eure Antworten beruhigen mich.

    Also kann man das Thema dann nach 12 Wochen abhaken?
    Es sind also nicht in der Realität 170 Menschen, die dann noch immer falsch negativ sind?

    Ich denke viele, die nach 12 Wochen immer noch zweifeln, haben das Problem, dass sie noch immer irgendwelche Symptome haben und damit dann nicht abschließen können.

    Weiß auch nicht.

    Lieben Dank an Euch!
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann wäre solch ein Test unbrauchbar und hätte keine Zulassung bekommen. Sowas würde ich nie einsetzen im Alltag.

    Nein, schliess mit nem neg. Test nach 12 Wochen mit dem ThemaHIV ab.

    Und wenn man abschliesst verschwinden auch meistens die Symptome... denn die löst eher die Angst aus.... oder ein anderer und meistens harmloser Infekt.
     
  8. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    ok, danke Dir!

    LG
     
  9. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Hallo nochmal,

    beim Durchlesen meiner Fragen ist mir aufgefallen, dass wir aneinander vorbei geredet haben. :lol:

    Ich meinte nicht die Testsicherheit an sich der Tests. Da weiß man ja, dass es sich um sehr sichere Tests handelt.HIV Tests gehören, so glaube ich, zu den sichersten Tests in der Medizin überhaupt, wenn es um die Genauigkeit geht.

    Aber ich bezog mich eher auf die AK-Bildung.
    Ist es wirklich so, dass nach 12 Wochen erst 95% der Infizierten nachweisbare Antikörper gebildet haben?

    Sorry, wenn ich nochmal fragen muss.

    LG :lol:
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein und nochmals nein.

    Nur ganz wenige Menschen - und die haben meistens spezielle Immunerkrankungen, sind schwerste Alkoholiker etc. - haben nach 12 Wochen noch keine Aks. Aber genau DESWEGEN ist ja der Antigentest mit drin. Du hast eine Testisicherheit von 99.9%... wie ich oben bereits gesagt habe.
     
  11. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    danke Dir für Deine Antwort.

    Gilt das auch, wenn ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe und sehr viel rauche (ca. 25- 30 Zigaretten am Tag)?

    Auch war viel Angst im Spiel in den letzten Wochen...

    Danke und LG
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du suchst schon dauernd nach einem Grund um zu irgendwelchen Ausnahmen zu gehören. Was bringt Dir das?
     
  13. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Ich habe einfach nur Angst, dass der Zeitraum bei mir eben wegen dieser Faktoren nicht ausreicht, um eine Infektion sicher auszuschließen.

    Entschuldige, aber es ist so schwer einzuschätzen.
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sie reicht vollkommen aus... keine Sorge.
     
  15. Ratloser

    Ratloser Neues Mitglied

    Ich denke eigentlich auch, dass die Zeitspanne reicht.
    Wenn diese Faktoren solch einen Einfluss hätten, würde man ja sonst nicht 12 Wochen ansetzen.

    Außerdem werden die Tests ja immer mehr verfeinert.

    Nochmal vielen Dank!

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden