HIV-Test und Corona-Impfung

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Fresh, 27. Juni 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fresh

    Fresh Neues Mitglied

    Hallo,

    entschuldigung für die erneute Störung. Aber ich habe gerade im Forum gelesen, dass einige Personen nach einer Corona-Impfung einen positivenHIV-Suchtest erhalten haben. Ich mache mir gerade Sorgen, weil ich am Freitag beim GA gewesen bin und Blut abgenommen wurde zum Testen von HIV und HEP C und ich einen Tag davor meine 2. Biontech-Pfizer Corona-Impfung erhalten hatte.

    Ist es möglich einen positivenHIV-Test zu erhalten aufgrund der vorher erhaltenen Impfung?

    Bitte Bitte
     
  2. Fresh

    Fresh Neues Mitglied

    Ich weiß nicht, was ich machen könnte ..in einer solchen Paniksituation
    sollte dieser Suchtest falsch-positiv ausfallen, weil ich kein Risiko gehabt haben kann.

    :(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2021
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also was manche Menschen sich so ausdenken nur um mit aller GewaltHIV-positiv sein zu können ist einfach unfassbar.
    Jetzt muss die Corona-Impfung herhalten.
    Also nächstes dann Chemtrails und Außerirdische.

    @Fresh .. Du und Dein Faden sind gemeldet.
    Und zum Wohle des User @Fresh sollte ihm der Zugang zum Forum verwehrt werden... wir können ihm nicht helfen und er nutzt dieses Forum lediglich, um immer wieder neuen Input für seine Ängste zu bekommen.
    @Fresh .. Such Dir einen Therapeuten und lerne auf eigenen Beinen zu stehen
     
  4. Fresh

    Fresh Neues Mitglied

    @LottchenSchlenkerbein

    Ausdenken? Es gibt mindestens 3 Personen, die etwas ähnliches gefragt haben. Nur bei mir scheint man kein Verständnis zu haben.

    Danke
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    @Fresh ... stimmt - mein Verständnis ist aufgebraucht. Du hast keinHIV, Du hast keine HEP.. aber das willst Du weder hören, noch begreifen, noch verstehen. Du selbst hast die Sprache auf Deine Familienverhältnisse in Zusammenhang mit Deiner Homosexualität gebracht und wir haben Dich darin bestätigt.
    Doch Du möchtest weiterhin unbedingt HIV+ sein, um Dich nicht mit Deinen wahren Problemen auseinandersetzen zu müssen.
    Ich bin HIV+, seit mehr als 10 Jahren, und ich habe kein Verständnis (mehr) für jemanden, der seine Probleme auf meinem Rücken austrägt !
     
  6. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    so leid es mir tut, aber du solltest eventuell über eine einweisung in eine psychatrische Ambulanz nachdenken.
    Ein forum ist für dich der falsche platz
     
    AlexandraT gefällt das.
  7. Fresh

    Fresh Neues Mitglied

    @LottchenSchlenkerbein

    DieserElisa - Suchtest wird doch bei positivem Ergebnis durch ein Westernblot- Bestätigungstest ergänzt, oder?
    Gilt dann nur die Aussage des Bestätigungstests?

    Das, was du geschildert hast.....ist richtig und es ist mein Problem....Ich muss dagegen Alleine etwas machen...

    aber diese Frage richtet sich nur an die technische Vorgehensweise in einer solchen Situation (Test falsch positiv)
     
  8. Fresh

    Fresh Neues Mitglied

    @Gregor

    das ich wahrscheinlich nicht mehr richtig ticke ...glaube ich ....aber
    das ich direkt psychiatrische Hilfe holen solle....macht mir schon Sorgen.

    ich war früher nicht so ...:(
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn jemand nach einer Coronaimpfung einen pos. Suchtest hat wird er wohlHIV positiv sein.

    So wie Du Dich aufführst wegen nichts und wieder nichts kannst Du Doch bald einweisen lassen.....
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden