hiv test sicherheit

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Anonymous, 8. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Proben werden nicht vertauscht da sie mittels Strichcode eingelesen werden. Du schusterst Dir irgendwelche Szenarien zusammen. Sollten wir auch nur einmal unsicher sein ob wir die richtige Probe haben brechen wir ab und beginnen von vorne.
     
  3. blume123

    blume123 Neues Mitglied

    Danke für die Antwort..

    Ich habe mindestens (!) 9-10 Wochen nach RK (ich gehe vom letzten GV aus, da ich gelesen habe, dassHIV nicht direkt übertragen werden muss) eine Mandelentzündung bekommen.
    Frage: Ist dieser Zeitraum zu groß? Kann es sich hierbei überhaupt um Primärsymptome handeln?

    1,5 Jahre nach RK habe ich einen Test beim Gesundheitsamt machen lassen: negativ.

    Den Test habe ich machen lassen, weil ich eine neue Beziehung eingegangen bin.
    Wenn ich so rückblickend überlege, hat mein jetziger Freund nach ungeschütztem GV keine Symptome gehabt.

    Seit ein paar Wochen quälen mich allerdings Ängste, ob ich dem Test vertrauen kann... Ich muss immer wieder an meine schlimme Mandelentzündung nach RK denken..... Die Symptome würden passen... Das ist jetzt alles 2 Jahre her. Meine Ängste kommen daher, weil seit 2 wochen der linke Lymphknoten an meinem hals angeschwollen ist... Meint ihr, ich übertreibe? Kann ich dem Ergebnis vertrauen?
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    Du kannst einem Test, der 1 1/2 Jahre nach einem RK gemacht worde ist, absolut vertrauen. Davon abgesehen ist eine Mandelentzündung und ein geschwollener Lymphknoten kein Anzeichen für eineHIV-Infektion.

    Hier im Forum wurde schon oft geschrieben, auch von mir, das es keine Symptome gibt, die auf eine Infektion mit dem HI-Virus deuten, denn es gibt schlicht und ergreifend keine HIV-Spezifischen Symptome.

    LG
    Chris
     
  5. blume123

    blume123 Neues Mitglied

    Ok..

    Aber wie ist das denn mit den Symptomen? Wären 9-10 Wochen nicht ohnehin zu lange, als dass es sich um Primärsymptome handeln könnte?
     
  6. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Vergesse die Symptome! Symptome sind Schall und Rauch ... sie sagen rein gar nichts über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein einerHIV Infektion aus!
     
  7. blume123

    blume123 Neues Mitglied

    mich würde das aber dennoch interessieren... hier habe hier des öfteren gelesen, dass symptome in ausnahmefällen nach 8 wochen auftreten können. was sind das denn für ausnahmen?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden