HIV-Test sicher?

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von [User gel, 3. März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    HalliHallo Alexandra ich hätte eine klitzekleine frage an euch...jemand der eine basedowsche also eine schilddrüsenüberfunktion hat sollte er sich nach 12 wochen testen lassen oder erst nach 24 wochen....

    du hast doch mal gesagt soweit ichmich erinnere das bei jedem menschen die antikörperbildung abgeschlossen sei, es sei denn derjenige hat kein neues organ , ist nicht drogenabhängig oder konsumiert sehr viel medikamente=medikamenten missbrauch.

    ist eine scilddrüsenerkrankung eine autoimmunerkrankung oer ist es einne stinknormale erkrankung..

    ich hab einen schnelltest 7 monate nach rk im gesundheitsamt.

    und ich habb einen weiteren schnelltest nach einem anderen rk der war nach knapp 6 monaten es fehlten lediglich 3 tage für die 6 monaten also genau nach 163 tagen

    lg
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und wie sicher sollen Deine Tests eigentlich noch werden?

    https://www.hiv-symptome.de/forum/schn ... t7102.html
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    alexandra

    ne ne , du hasat mich falsch verstanden, ich wollte ja nur wissen ob schilddrüsenerkrankungen die antikörperbildungen hinauszögern als drei monate.


    Eins verstehe ich trotzdem nicht...
    ich habe zwei tests auch beim hausarzt machen lassen nach 8 und 12 wochen..labortest ob eselisa war oder nicht weiß ich nicht..waren kombitests..beide negativ und diese beiden schnelltests.

    was mich beschäftigt ist das ich wieder eine aphte im mundbereich habe das am brennen ist.genau ein jahr nach meinem kontakt.ist dies kein zeichen von immunschwäche.

    wären dieelisa tests sicherer als einelisa test frage ich mich wieso diese tests so günstig sind und diepcr so teuer...anscheinend hat doch diepcr viel mehr drauf als ein antikörpertest und ist nicht so sicher wie derpcr.
    habe gelesen das 1 von 1000 falsch negativ sein.
    gilt dies nur für die leute die nach 12 wochen testen oder auch für duie leute die nach 24 wochen getestet haben.

    tut mir wirklich leid alexandra das ich dich störe aber ich benötige vorallem sehr gerne deiine meinung. :wink:
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, ich hab Dich schon richtig verstanden… Deine Tests sind mehr als 3 Monate drüber hinweg. Du hast geschrieben, dass Dein Test 7 Monate nach dem RK ist.....

    Du hast negative Tests….komm bitte endlich vom ThemaHIV weg.

    Liest Du was Du schreibst?
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    alexandra

    ja ich habe gelesen was ich geschrieben habe, ich denke das ich nicht ganz falsch liege wenn ich sage das die antikörpertests 1/10 des preises kosten 17 euro statt diepcr 150....und dennoch sagt man das die antikörpertests sicherer sind als diepcr..verstehe nicht wieso die so billig sind..ich hoffe natürlich das die antikörpertests genauso sicher sind wie diepcr..

    ich hoffe natülich auch das jeder mensch erfasst werden kann durch die antikörpertests nach dem zeitfenster und das es nicht zu falsch negativen ergebnissen kommen kann.

    ich wünschte natürlich, ich könte sehen wie die im labor arbeiten wenn sie diese antikörpertest machen, ob sie wirklich profesionell sind , ob fehler entstehen oder nicht.

    ist es richtig das wenn jemand im labor positiv getestet wurde sofort der test bestätigt wird im selben moment der nimmt der hausarzt neues blut aus der vene.

    lgg
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Null Ahnung in Sachen Testverfahren, gell. Lies mal nach was ein Ak-Test bzw. Schnelltest ist und was einePCR.

    Dein Text den ich zitiert habe war nicht zu verstehen.

    Und nun schliess endlich mit dem Thema ab.

    Und das fasse ich nun als Beleidigung auf.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kostas,

    gehst Du im Restaurant in die Küche und kontrollierst den Koch? Gehst Du bei der Autoreparatur in die Werkstatt und kontrollierst den Meister? Gehst Du zum Fußballtraining Deiner Heimmannschaft und kontrollierst, ob der Trainer auch wirklich arbeitet?

    Es ist eine Unverschämtheit, speziell ausgebildeten Menschen zu unterstellen, sie beherrschten ihre Arbeit nicht. Wie würdest Du reagieren, wenn jemand das über Deine Arbeit sagen würde?

    Unsicherheit und Fragen sind das Eine – aber Unterstellungen dieser Art sind schlicht unerträglich.
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    danke erstmal, ihr müsst mih auch verstehen ich bin ein kleiner angsthase der nur panische angst hat weil er wieder eine aphte gebildet hat...ich weiß nicht was die ursache dafür ist.


    mathias kann die ursache mangelnde orale hygiene oder vielleicht stress sein..ich habe letzte woche zudem in der stadt viel fettiges gegessen, imbiss etc jeden tag quasi, drei vier döner oder andere sachen.

    das ist interessant letzte jahr hatte ich einen kontakt im märz...16.april habe ich den ersten test machen lassen negativ.....18 mai hatte ich einen weiteren kontakt....4 juni habe ich einen weiteren test machen lassen auh negativ..und am 30 oktober habe ich einen schnelltest mahen lassen im gesundheitsamt auch negativ...bis heute habe ich keinen weiteren geschlechtsverkehr mehr gehabt..

    matthias könntest du das kurz durchlesen und mir deine meinung sagen.
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    matthias

    das ist mein zeitstrahl
    1.märz kontakt......16 april negativer ak-ag test......18 mai geschützter oralverkehr prostituierte....4 juni ak ag test negativ ...30 oktober negativer schnelltest...mit dem 2 test ist der erste abgedeckt mit dem letzten schnelltest sind ja beide kontakte abgedeckt...dennoch habe ich eine aphte gebiildet ein jahr nach em kontakt.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja und? Seit wann haben Aphten denn ausschließlich was mitHIV zu tun???? Wenn bei Wikipedia an 83. Stelle steht, dass Aphten auch bei HIV vorkommen können, dann gelten die ersten 82 und die nachfolgenden 170 Einträge nichts mehr?

    Mannomannomannomannomann ...
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    danke

    du hast mich ja jetzt total beunruhigt danke für die info das es damit zutun haben kann.. :wink:
     
  12. [User gel

    [User gel Poweruser

    matthias

    bei mir ist es ja so ich hatte aphten vorm ersten test gehabt...
    danach drei negative tests april, Juni und Oktober....und heute leide ich wieder an aphten

    onmeda.de steht Menschen mit einerHIV-Infektion leiden häufiger unter wiederkehrenden Aphthen. Zudem kann die Einnahme von Medikamenten (z.B. durch entzündungshemmende Medikamente) eine Ursache für die Entstehung von Aphthen sein.



    menschen die hiv haben leiden häufiger unter wiederkehrenden aphten bei mir ist es ja das zweite mal wieder aufgetaucht...ich kann mir dies nicht mehr erklären..dort stehen bestimmte Krankheiten als Ursache aber keine passt..hiv ist plausibel..

    ich weiß nicht ob aphten durch stress,Bakterien , stress oder auch durch mangelnde orale Hygiene zutun haben können.

    mir gehts im moment nicht gut.
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aha – Du bist also ausgebildeter Mediziner und kannst festlegen, was plausibel ist und was nicht? Super! Wann eröffnest Du Deine Praxis – oder wirst Du gleich Universitäts-Professor?
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Re: matthias

    HIV ist nicht plausibel... aber, dass Du bald beim Therapeuten landest schon.

    Aphten sind Viren in der Mundschleimhaut.... mehr nicht. Hat nichts mit HIV zu tun.

    Klar geht es Dir nicht gut... mach so weiter und es wird Dir immer mieser gehen.
     
  15. [User gel

    [User gel Poweruser

    okey

    was würdet ihr mir raten, was soll ich machen ?
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was ich Dir schon mehrfach geraten habe... wende Dich an Fachpersonen vor Ort und überlege Dir ob ein Therapeut die richtige Hilfe ist.
     
  17. [User gel

    [User gel Poweruser

    also

    also ich soll mir einen Termin vom Psychotherapeuten besorgen..wäre eine Möglichkeit.


    lg
     
  18. Cooltur

    Cooltur Mitglied

    Re: also

    Und vielleicht ein Termin beim Zahnarzt, dieser kann Dir erklären, dass er nahezu täglich Aphten behandelt komplett unabhängig vomHIV Status, da eine Aphte eben eine Aphte ist und kein positiverHiv Test, wie ein Skoda auch kein Audi ist, nur weil er ebenfalls Räder hat!

    :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden