HIV Test negativ trotzdem Symptome?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Zweifler44, 19. Januar 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zweifler44

    Zweifler44 Neues Mitglied

    Hallo liebe Moderatoren,

    bitte um Beantwortung meiner Fragen:

    War letztes Jahr in Südamerika u. hatte dort einen vermeintlichen RK mit einer Prostituierten. 1-2 Wochen nach vermeintlichen RK bekam ich Symptome, die auch bei einer akutenHIV Infektion beschrieben werden. Die Symptome hielten tlw. über Wochen an u. tlw. sind sie noch da.

    8,5 Wochen nach RK machte ich einenHIV Schnelltest bei der Aidshilfe, der negativ war. 17 Wochen nach RK machte ich einen weiteren HIV Antikörpertest sowie sämtliche andere Test bzgl. STD`s über meinen Hausarzt in einem Labor, alle negativ.

    Da ich immer noch "Symptome" habe meine Frage, kann ich mit dem Thema HIV 100% abschließen oder muss ich den negativen Antikörpertest mittelsPCR-Test bestätigen (wg. evtl. irgendwelcher Subtypen des Virus)?

    Vielen herzlichen Dank für die Beantwortung.

    LG
     
  2. [User gel

    [User gel Poweruser

    Du kannst abschließen. Deine Symptome sind anderen Ursprungs.

    man muss mit ein Ak Test einPCR-Test bestätigen lassen, nicht umgekehrt, wenn ich mich recht entsinne!

    Dein AK-Test reicht demzufolge!
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    EinPCR-Test würde Viren anzeigen ... aber wo keine Antikörper sind (und die Zeitspannen, die Du als Wartezeit nennst, sind mehr als ausreichend), können auch keine Viren sein.

    Die meisten sog. »Symptome« einerHIV-Infektion haben ganz einfache, aber eben völlig andere Ursachen. Es gibt kein einziges Symptom, das ausschließlich auf HIV hinweist.

    Also abschließen bzw. woanders suchen.
     
  4. Zweifler44

    Zweifler44 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    erstmal vielen Dank für die schnelle Beantwortung auf meine Frage.

    Was ich in diesem Zusammenhang gerne noch wissen würde:

    Auf meinem Laborbericht steht:
    HIV 1+2 (Aids-Test) -> keine Aids-spezifischen AK nachweisbar (negativ steht nicht explizit geschrieben!)

    Ist das die normale Bezeichnung/Beschreibung, wenn der Test im Labor gemacht wurde -> "Aids-spezifisch" klingt irgendwie komisch?

    Brauche ich mir wirklich keine Sorgen mehr machen und kann ich mich auf das Ergebnis 100% verlassen?

    LG
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jetzt wirst Du sprachlich aber spitzfindig: »keine ... nachweisbar« ist dem Sinne nach identisch mit »negativ« ... es ist nur die offizielle Formulierung. Allerdings ist »Aids-spezifisch« wirklich sehr unglücklich ...
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bitte nicht nur das Moderatorenteam begrüssen sonder einfach alle User. Jeder antwortet hier.... nicht nur ein Mod.

    Nicht nachweisbar heisst, dass wir nichts finden.
    "Aidsspezifisch" heisst Antikörper die bei einerHIV-Infektion oder Aidserkrankung gefunden werden würden.
     
  7. Zweifler44

    Zweifler44 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    leider muss ich doch nochmals lästig sein, obwohl ich eigentlich gerne mit dem ThemaHIV abschließen würde. Da es mir aber nicht besonders gut geht und ich seit dem RK Symptome (vor allem Gelenkschmerzen in den Kniekehlen, Schmerzen unter Achseln und Nackenschmerzen -> gehe davon aus, dass diese von generell geschwollenen Lymphknoten kommen, zusätzlich extrem roter Rachen und Ziehen in den Ohren, jedoch keine Schluckbeschwerden) habe, die eben auch bei HIV-Infektion beschrieben werden, bin ich immer noch am zweifeln wg. meiner Tests.

    Kann es sein, dass ich auch nach 17 Wochen noch keine AK gegen HIV gebildet habe?

    Wie sicher sind denn nun meine Testergebnisse?

    Ist es nicht so, wenn der Körper Symptome zeigt, dass dann eigentlich AK da sein müssten?

    Danke für eure Antworten.

    LG
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nach 17 Wochen ist ein AK-Test bombensicher.

    Und Symptome treten nicht nur beiHIV auf (was sie aber auch nicht unbedingt tun, denn es gibt auch symptomlose Infektionen) ... es gäbe da nämlich noch 3 - 4 Millionen andere Krankheiten ...
     
  9. Zweifler44

    Zweifler44 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    vorweg Danke für die schnelle Antwort.

    Was heißt denn nun "bombensicher"? Sorry, aber bin ein zahlenorientierter Mensch ;)

    Kann ichHIV nach einem AK-Test 17 Wochen nach RK definitiv ausschließen, trotz immer noch vorhandener Symptome?

    Ist es nicht so, wenn mein Körper seit RK Symptome zeigt, dass dann eigentlich auch AK gebildet werden müssten, die ein AK-Test nach 17 Wochen anzeigen würde?

    Muss/soll ich nochmals einen AK-Test oderPCR-Test machen?

    Meine Fragen deshalb, da ich in einer Partnerschaft lebe und auch Nachwuchs möchte u. somit niemanden gefährden will.

    Tausend Dank für die Beantwortung.

    LG
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bombensicher heißt bombensicher heißt Ergebnis ist sicher.

    Ja.

    Nein. Symptome haben mit Antikörpern nix zu tun. Es sind ja keine Symptom-Antikörper, sondern HIV-Antikörper. Und wo keine Viren – da auch keine Antikörper.

    Nein.

    Wie denn? Du bist negativ.
     
  11. Zweifler44

    Zweifler44 Neues Mitglied

    Hallo Matthias u. Alexandra,

    eure letzte Antwort hat mich zwar ein wenig beruhigt, aber nicht davon abgehalten nochmals im Internet zu stöbern.

    Matthias hat mir ja bescheinigt, dass mein AK-Test, 17 Wochen nach RK sicher ist. Jetzt habe ich aber auf der Internetseite von "mymicromacro" gelesen, dass der Test nach 12 Wochen doch nur eine Sicherheit von 95% aufweist u. das beunruhigt mich wirklich sehr, vor allem weil ich ca. 24 Wochen nach RK immer noch "Symptome" habe.

    Was ist denn jetzt nun richtig - werde noch verrückt - was soll ich tun?

    LG
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was Du tun sollst? Endlich mal mit Google aufhören. Dein Test ist sicher und wird nicht mehr sicherer.
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auf mymicromacro steht aber auch »Grundsätzlich gilt, dass ein Test erst drei Monate nach einem möglichen Risikokontakt sicher durchgeführt werden kann.« Was lernen wir daraus? Wenn er sicher durchgeführt werden kann, liefert er auch ein sicheres Ergebnis. Punkt.
     
  14. Zweifler44

    Zweifler44 Neues Mitglied

    Hallo Alexandra u. Matthias,

    vorerst vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Mit Verlaub, für mich gibt es aber sehr wohl einen Unterschied zwischen "sicher durchführen" und "sicherem Testergebnis"! Ich würde wirklich gerne wissen warum die auf Ihrer Seite nur 95% Testsicherheit angeben? Scheint ja prinzipiell eine sehr seriöse Seite zu sein und gem. persönlicher Emailauskunft über diese Seite kommt es gar nicht so selten vor, dass AK erst später als 12 Wochen nach Infektion gebildet werden?!

    Kann mich hier bitte jemand nochmals mit Fakten aufklären?

    Vielen Dank u. liebe Grüße.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kann ich hier in keinster Weise bestätigen.

    EinHIV-Test ist nach 12 Wochen sicher.
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum sollten wir das tun, wenn Du jede unserer Aussagen im Netz kontrollierst? Welchen Sinn macht es dann noch, Antworten zu geben? Für Spielchen dieser Art ist mir meine Zeit zu schade.
     
  17. Zweifler44

    Zweifler44 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    warum sollte ich ein Spielchen mit dir treiben? Und ich kontrolliere eure/deine Aussagen auch nicht. Was hätte ich davon? Mich lässt dieses Thema aber einfach nicht los u. ich habe Angst ... und leider sagt halt jeder irgendwie etwas anderes bzw. steht überall was anderes :cry:

    Lieben Gruß
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry, aber Du hast zwei Möglichkeiten:

    1) Du stellst Deine Frage hier und nimmst die Antworten an

    2) Du goggelst und suchst Dir Infos zusammen – aber dann brauchst Du uns nicht.

    Wir verbringen mittlerweile mehr Zeit damit, den Usern zu erklären, dass Googlen gesundheitsschädlich ist, als dass wir Usern bei der Einschätzung ihrer RKs helfen können. Und das finde ich einfach nicht gut.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden