Hiv Test nach Gürtelrose mit Nervenschmerzen positiv

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von loslodrion, 30. November 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. loslodrion

    loslodrion Neues Mitglied

    Huhu zusammen. Ich bin neu hier. Habe am Freitag meinen positiven Hiv Test bestätigt bekommen. Dieser wurde gemacht da ich seit 3 Wochen Verdauungsprobleme hatte Und schmerzen. Dann kam Ausschlag und wurde als Gürtelrose diagnostiziert. Mein HA empfahl mir einen Test zu machen Der letzte schnelltest War vor 2 Jahren. Dieser War negativ. Der aktuelle positiv inkl. Eines 2 Tests. Ich habe nun in 2 Tagen meinen Termin zur Feststellung der Virenlastprüfung etc im Fachklinikum. Da ich auf die Tabletten gegen Herpes Zoster wohl extrem mit Appetitlosigkeit Abgeschlagen heiter usw reagiere mache ich mich jetzt völlig fertig das mir am Dienstag gesagt wird das man mir nicht mehr helfen kann da es zu spät erkannt wurde. Ich hatte bisher keine nennenswerten gesundheitlichen Probleme. Fieber oder so hab ich auch nicht. Fühle mich einfach nur noch kaputt. PS bin 32 Jahre alt u. Habe trotz der Diagnose einen festen Partnerschaft der zu mir steht. Das hilft trotzdem sehr. Danke euch. Ach ja der Herpes ist schon so gut wie abgeheilt heute gab's die letzte Zostex Tablette.
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. new_life_87

    new_life_87 Neues Mitglied

    Ein Herpes Zoster lässt zumeist auf eine Immunschwäche hinweisen, gerade bei jungen Menschen wird dann ein HIV- Test empholen, insbesondere dann wenn andere Faktoren die einen Zoster hervorrufen können, wie z B Stress ausgeschlossen werden können.
    Ich bin Gesundheits- und Krankenpfleger in der inneren Medizin ( Fachbereich Dermatologie ) und habe täglich mit Patienten, die eine sogenannte Gürtelrose haben zu tun.
    Ich denke nicht dass es aufgrund der Symptome bei dir " zu spät" ist ..... Deinen Termin beim Schwerpunktarzt finde ich mutig.... so kurz nach der Diagnose ! Alles Gute !
     
  4. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Was waren da für Verdauungsprobleme?
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    massage1974, lass es endlich sein!

    Hallo loslodrion,

    herzlich willkommen hier im Forum, auch wenn der Anlass nicht so schön ist. Ich hatte das gar nicht mitbekommen, dass Du Dich angemeldet hattest. Trotzdem ein paar Worte vorab: Das eine muss mit dem anderen überhaupt nichts zu tun haben. Tatsächlich sind bei Infektionen schon Herpes Zoster oder Gürtelrose aufgetreten - dadurch wurden die Infektionen vermutet und durch einen Test bestätigt - aber weder Herpes Zoster noch Gürtelrose führen automatisch zu HIV. Ich muss das hier so deutlich sagen, weil massage1974 gerade wieder eine seiner grandiosen Fehlvermutungen anstellt.

    Trotzdem ist noch lange nicht »alles vorbei«. Die Aussage des Arztes halte ich für sehr problematisch, ich bezweifele aber, dass er sie so gemeint hat, wie Du sie jetzt verstehst.

    Ich finde es - im Gegensatz zu new_life-87 - völlig richtig, jetzt zum SPA zu gehen, um die notwendigen Untersuchungen durchführen zu lassen. Es wird ja nicht besser, weil man es links liegen lässt. Erst wenn die Anzahl der Viren bzw der Helferzellen feststehen, lässt sich überlegen, wie Du zukünftig am besten mit der Infektion umgehst bzw. mit ihr lebst. Und leben wirst Du ... dass kann ich Dir am eigenen Beispiel beweisen: Ich bin seit fast 23 Jahren positiv, seit 2001 in Therapie und außer den paar restlichen Viren völlig gesund. Und ansteckend auch nicht mehr! Und: Wo kaum noch Viren, kann auch »Aids« nicht ausbrechen.

    Also Kopf hoch! Und lass uns wissen, wie es weitergeht!
     
  6. GanzNormal

    GanzNormal Neues Mitglied

    Sorry, da muss ich mal kurz nachhaken, was soll daran mutig sein sofort nach der Diagnose zu einem Schwerpunktarzt zu gehen - meiner Meinung nach ist das der einzig richtige Weg.

    Kurz zur Info, mein Mann ist positiv, ich war dabei als er von einem "normalen" Arzt die Diagnose bekommen hat und meine erste Reaktion war zu fragen, ob er uns einen Facharzt empfiehlt wo dann auch sofort ein Termin gemacht wurde und der meinen Mann total aufgebaut hat.

    Also ich würde jedem empfehlen so schnell wie möglich nach der Diagnose in eine Schwerpunktpraxis zu gehen.

    Dir loslosrion alles Gute, die Werte von meinem Mann sind so, dass er gar nichts macht und es geht ihm so gut wie immer....
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden