HIV-Test nach 4-5 Jahren Risikokontakt

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Mr.Man, 8. April 2021.

  1. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Schönen guten Abend,

    vor ungefähr 4-5 Jahren hatte ich in einem gewerblichen Bordell Geschlechtsverkehr mit einer Dame (28 Jahre alt) aus Ghana. Dabei ist mir leider das Kondom gerissen und ich schätze, dass wir ungefähr 1-5min GV mit dem gerissenen Kondom hatten. Ob die Eichel (unbeschnitten) frei lag, kann ich nicht mehr beurteilen. Mir ist das nicht einmal aufgefallen, dass da was gerissen sein könnte. Erst nach dem Samenerguss merkte die Dame, dass was nicht stimmte..

    Bis heute habe ich mich nicht testen lassen, da für mich die Reaktion der Dame Bände sprach. Sie war sehr aufgebracht, niedergeschlagen und ich habe ihr versichert, dass ich keinHIV etc. haben könne, da ich zu dem Zeitpunkt noch nie ungeschützten GV hatte. Als ich sie im Gegenzug nach einer HIV-Infektion fragte, gab sie mir zu verstehen, dass sie sich auf Krankheiten testen lies und negativ sei. Für mich war das Thema dann schon gegessen, da ich ihr vertraute. Grippeähnliche Symptome o.ä. hatte ich definitiv keine nach dem Risikokontakt. Auch sonst hatte ich lediglich mal ein, zwei Erkältungen in den letzten 4-5 Jahren.

    Allerdings habe ich seit 6 Monaten eine Freundin und mir ist neulich wieder das Kondom beim Analverkehr geplatzt. Ich weiß nicht was mit mir los ist, aber ich bin seit Tagen voller Panik. Diese erneute Kondompanne hat mich getriggert und nun bin ich völlig panisch, denn ich könnte einen geliebten Menschen infiziert haben.

    Unabhängig von der Kondompanne mit meiner Freundin, wollte ich mit ihr einenHIV-Test machen, bevor wir ungeschützten GV haben werden und jetzt das...

    Ich bin gerade unendlich traurig und panisch zugleich, dass ich einen geliebten Menschen einem unnötigen Risiko ausgesetzt habe. Ich habe heute alle Apotheken nach einemHIV-Schnelltest abgeklappert und es gab keinen. Also, bestelle ich mir nun einen über das Internet und hoffe auf ein negatives Ergebnis.

    Meine Panik ist noch zusätzlich befeuert worden als ich nach den HIV-Zahlen der Ghanaer googelte.

    Ich wollte mir das einfach mal von der Seele schreiben und wünsche euch alles Gute!
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Muss nicht sein.
    Ja und?

    Ein Test ist die einfachste Möglichkeit für Dich. Aber lass die Finger vom Selbsttest. Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass Du ein »negativ« niemals akzeptieren würdest, weil Du vor lauter Panik den Test anzweifeln wirst. Ein Labortest ist für Dich und Deine Psyche die bessere Lösung.

    Allerdings halte ich eine HIV-Infektion für unwahrscheinlich. Es müssen so viele Faktoren zusammenkommen … und das – zugegebenermaßen statistische – Risiko einer Übertragung liegt bei unter 0,5%. Aber definitiv klären kann das wirklich nur ein Test.
     
  3. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Ich habe hier im Forum von einem gleichen Fall gelesen. Der Betroffene ist zum Arzt wegen einer PEP. Dieser hat ihm keine gegeben, wäre aber die Sexarbeiterin eine "Schwarzafrikanerin" gewesen, hätte er die PEP bekommen. Anscheinend muss die Wahrscheinlichkeit höher sein auf einenHIV-Positiven Schwarzafrikaner zu stoßen als bei einem Europäer?!

    Auf der anderen Seite habe ich gelesen, dass man für ein Visum in Deutschland einen negativenHIV-Test vorlegen muss. Stimmt das?

    Danke für deinen Rat. Ich werde mich beim Gesundheitsamt testen lassen.
     
  4. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    HIV macht keinen unterschied ob weiss oder schwarz. das gilt übrigens für alle anderen krankheiten auch

    das weiss ich nicht, in Österreich ist dies aber nicht der fall
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das galt in Deutschland nur für Bayern, ist aber 2014 aufgehoben worden.

    Übrigens gilt nicht die Herkunft eines Menschen als Maßstab für eine PEP, sondern sein (oder ihr) Sexualverhalten.
     
  6. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Liebes Forum,

    für kommenden Montag habe ich einen Termin für denHIV-Test bekommen. Mir ist extrem mulmig, auch wenn die nette Dame aus dem gewerblichen Bordell definitiv mehr Angst vor einer Ansteckung als ich hatte.

    Und dennoch bin ich froh diesen Schritt nach knapp 5 Jahren endlich zu gehen. Ich bete für ein negatives Ergebnis.

    Ich wünsche euch alles Gute!
     
  7. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Eine Frage hätte ich rein aus Interesse: Beziehen sich die 0,5% Ansteckungswahrscheinlichkeit darauf, dass der PartnerHIV+ ist, einen hohen Virenload hat und untherapiert ist?
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ja natürlich! Wie sollst du dich sonst infizieren, außer mit jemandem der nicht therapiert positiv ist?
    :D:D:D
    Was habt ihr nur immer mit der hohen VL? Soll das dadurch dramatischer oder gefährlicher klingen? ;)
     
  9. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Nach meiner Recherche ist der Virenload in den ersten 12 Wochen nach einer Infektion am höchsten, bevor er wieder stark zurückgeht
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Viruslastentwicklung erinnert in der Tat an eine Parabel. Aber nirgendwo steht ein definierter Zeitraum – im Höchstfall ein statistischer – und was bedeutet »stark«, wenn es keinen Ausgangswert gibt, es aber immer noch genügend Viren für eine Übertragung sind … oder eben auch nicht? Mit anderen Worten: Welches sichere Wissen hat Dir Deine Recherche gebracht – außer dass Du keine Bestätigung für etwas gefunden hast, was Du vorher auch nicht genau wusstest?

    Das meinte @haivaupos
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Da hast du richtig recherchiert. Aber dramatischer, gefährlicher oder was auch immer wird's dadurch auch nicht.
    Durch "Uiuiui, eine hohe Virenlast, also echt jetzt, ganz wirklich voll hoch :eek:" ändert sich nix :D
     
  12. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Mal was anderes: Kann mein regelmäßiger Cannabiskonsum (1x täglich) irgendwelche Auswirkungen auf denHIV-Test bei der AIDS-Hilfe am Montag haben?
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein... ist aber anderweitig ungesund.
     
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein, alles gut :)
    Du kannst da völlig entspannt hingehen :cool:
     
  15. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Weltklasse. Hoffentlich komme ich da auch entspannt wieder raus. Hab ganz schön Muffensausen...
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Aber geh. Das ist nicht nötig. Du schaffst das schon :cool:
     
  17. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Ich bin heute morgen bei der AIDS-Hilfe mit einem Schnelltest negativ getestet worden. Jetzt trink ich erst mal ein Bier.
     
    devil_w und matthias gefällt das.
  18. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    carpe diem
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Finde ich gut, dass Du mit dem Bier nicht so lange wartest wie mit dem Test :)
    Glückwunsch, Prost & alles Gute!
     
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tadaaa :cool:
    Und Prost ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden