HIV Test - Fragen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von MarkusLo, 2. Juni 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarkusLo

    MarkusLo Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    bitte entschuldigt die falsche Themeneinordnung. Aber in der Rubrik "HIV-Test" ging es leider nicht... Jaja immer diese neuen Mitglieder ;)
    Wenn es keine Umstände macht, bitte einfach verschieben. Sorry!!!


    Ich melde mich hier zu Wort, da ich ein ziemlicher Anfänger bin, was mein Wissen umHIV angeht. Und ich habe einige sehr spezielle Fragen dazu:

    Ich bin 24 Jahre alt und habe seit etwa 3 Wochen eine intensivere Freundschaft zu einem Mädel entwickelt, aus der sich so langsam mehr entwickelt.
    In einem sehr vertrauten Gespräch haben wir uns nun darauf geeinigt, dass wir beide einenHIV-Test machen wollen. Bin ein bisschen aufgeregt, da es mein erster Test sein wird. Meine Fragen beziehen sich dabei aber eher auf sie. Sie war vorher in einer festen und langen Beziehung , ich aufgrund meines Jobs leider lange Single. Ihre Beziehung bzw. lt ihrer Angabe ihr letzter sexueller Kontakt liegt etwa 20 Wochen zurück.

    1. Sie leidet an einer chronischen Darmentzündung (Colitis Ulcerosa), die letztes Jahr diagnostiziert worden ist. Nimmt allerdings bislang noch keine Medikamente dagegen. Ihre Symptome sind hauptsächlich Müdigkeit, allgemeines Krankheitsgefühl und Kopfschmerzen. Also ihr Abwehrsystem scheint schon geschwächt zu sein.

    Hat diese Autoimmunerkrankung einen Einfluss auf denHIV-Test? Die 12 Wochen-Regel ist zwar schon um, aber man weiß ja nie??? Wäre ihr Test also 20 Wochen nach einem möglichen Risikokontakt sicher?

    2. Zudem leidet sie unter Bluthochdruck und nimmt morgens 1/2 Tablette Amlodipin (7,5 mg). Wie sieht es hier aus? Alles gut?

    3. Testtermin ist nächste Woche. Zwischen ihrem letzten Sex und dem Test liegen dann etwa 21 Wochen. Sie wurde vor 2 Wochen gegen Polio, Diphterie, Tetanus und Pertussis Coquelunche als Kombinationsimpfung geimpft. Wird derHIV-Test beeinflusst, wenn eine solche Impfung 3 Wochen zurückliegt?

    4. Macht ggf. ein zusätzlicherPCR-Test sinn, um auf Nummer sicher zu gehen (Krankheit, Impfung)?

    Ich freue mich auf eure Antworten! :)

    Der Markus
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Markus,

    um mit #4 zu beginnen: EinePCR macht immer nur dann Sinn, wenn noch keine Antikörper gebildet wurden, da diePCR direkt nach Viren sucht. Allerdings geht nach einer frischen Infektion dfie Viruslast erst steil nach oben, bevor sie wieder absinkt – d.h. je länger die Infektion her ist, umso unsicherer wird diePCR, und umso sicherer ist der AK-Test.

    Ich finde es klasse, wenn Ihr Eure Beziehung mit gegenseitiger Offenheit und Vertrauen beginnt. Da können sich manche Leute eine Scheibe von abschneiden!

    Zu #1: Die Begleiterscheinungen sagen zunächst nichts über den Zustand des Immunsystems aus. Bis das wirklich »runtergefahren« ist, gehen etliche Jahre bis einige Jahrzehnte ins Land.

    Bei den Autoimmunkrankheiten kenne ich mich nicht so sehr aus, da warten wir mal lieber auf Alexandra. Aber ich vermute, dass nach 12 Wochen und mehr Zeit nach dem letzten RK auch diese eventuellen Unsicherheiten ausgeräumt sein dürften.

    Zu #2: Ich kenne das Medikament nicht, aber meines Wissens nach haben Bluthochdruckmedikamente keinerlei Einfluss auf die AK-Bildung – und wenn, s.o: Nach 12 Wochen ist sowieso alles okay. Falls ich hier falsch liegen sollte, wird Alexandra das korrigieren.

    Zu #4: Impfungen beeinflussen das Ergebnis einesHIV-Tests nicht.

    Vorschlag: Lasst den Test beim Arzt durchführen und fragt ihn, was Euch auf dem Herzen liegt. Auch wenn wir hier viel Hilfestellung leisten können – zumindest für die, die sie auch annehmen – so ist der Arzt immer noch die kompetenteste Stelle.

    Alles Gute für Euch!
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Abend

    Wegen Immunerkrankungen und Medis wie Kortison ist man bei den 12 Wochen geblieben. Ein Test nach 20 Wochen ist sicher... da ändert sich erst Recht nichts mehr.

    In Sachen Bluthochdruckmittel hat Matthias Recht. Es gibt so viele Menschen die dieses Problem haben...... das hat keinen Einfluss.

    Die Impfung hat ebenfalls keinen Einfluss.

    EinePCR macht absolut keinen Sinn in eurem Fall. Zudem müsste sie uf HIV1 und 2 gemacht werden und müsst ebenfalls mittels Antikörpertest bestätigt werden.

    Geht zum Gesundheitsamt und macht gemeinsam einen Schnelltest.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden