HIV-Test Ergebnis

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von staggerlee, 5. September 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe einenHIV-AK Test im GA machen lassen, und hole
    mir das Testergebnis am kommenden Dienstag ab.

    Nun habe ich eine scheiss Angst, mit einem positiven Ergebnis
    nicht umgehen zu können, bin deshalb ziemlich verzweifelt

    Bestimmt waren hier auch schon welche in der gleichen Situation
    und können mir vielleicht einen Rat geben

    Tschüss
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin moin,

    nun warte doch erst mal ab. Du hast jetzt schon fast 12 Wochen hinter Dich gebracht (8 hätten es wahrscheinlich auch getan) und nur noch wenige Tage vor Dir. Da Du nicht sagst, welcher Art der Risikokontakt war (und ob es überhaupt einer war), können wir nicht viel sagen. Tatsache ist: Man kann mit und ohneHIV leben. Ich lebe schon 23 Jahre mit HIV und bin »pumperlsgsund«.
     
  3. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    hallo matthias,

    ich hatte vor 12 wochen aktiven oralverkehr mit einem mir unbekannten mann mit spermaaufnahme (gleich danach mit wasser ausgespült)

    zwei wochen später überfiel mich eine zwei wochen lang anhaltende
    bleierne müdigkeit (konnte nicht mehr aus dem bett), begleitet von
    heftigen durchfall (noch anhaltend), extremer nachtschweiss (dreimal
    in der nacht schlafanzug gewechselt), lymphknotenschwellungen
    (immer noch)

    die letzten wochen waren klar schlimm für mich, aber meine grösste
    angst ist halt das ergebnis, ich glaub ich pack das nicht und geh erst
    gar nicht mehr hin
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du nicht geschluckt hast ist das Risiko sehr klein.

    Hattest Du das Pfeifferische Drüsenfieber schon in Deiner Jugend?
     
  5. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    hallo nochmal,

    ich habe nicht geschluckt und von einem drüsenfieber in meiner
    jugend ist mir nichts bekannt, aber fieber hatte ich auch in den
    letzten zwölf wochen nicht, nur einen geschwollenen knoten am
    hals und einen dicken knoten im nacken

    dewegen hab ich mich ja auch testen lassen, aber wie gesagt, jetzt
    packt mich die panik, ich schaff das alles nicht mehr

    tschüss
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das Pfeifferische Drüsenfieber ist ein Virus aus der Familie Herpes und wird nicht selten von den Symptomen her mitHIV verwechselt. Es macht unheimlich müde und man kommt kaum aus dem Bett. Es ist harmlos und die meisten haben es in der Jugend unbemerkt.... hat man es als Erwachsener macht es sich meistens mit angeschwollenen Lymphknoten, "krank sein" und starke Müdigkeit bemerkbar. Wenns noch nicht besser ist... lass Dich mal auf das Ebstein-Barr-Virus testen. Ist eine Tröpfcheninfektion und man erwischt es wie einen Schnupfen sehr leicht. Fieber haben dabei die wenigsten... auch wenn es Pfeifferisches Drüsenfieber heisst.

    Ich gehe davon aus, dass Dein Ergebnis negativ sein wird.
     
  7. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    liebe alexandra,

    schön von dir, dass du mir die angst nehmen willst, aber einen ebv
    oder pfeiffer genau zwei wochen nach einem rk einzufangen ist
    wohl unwahrscheinlicher als ein sechser im lotto

    aber meine innere stimme sagt mir was ganz anderes, deshalb bin
    ich ja auch zum test, das problem in nun, dass ich es einfach nicht
    auf die reihe bringe am dienstag mein ergebnis abzuholen oder so
    ausgedrückt ich hab angst vor meiner eigenen reaktion darauf

    ansonsten schöne grüsse in die schweiz und schönen dank für eure
    infos

    tschüss
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    EBV ist bei Deinen Symptomen nicht unwahrscheinlich... eberHIV.
    Möglich auch, dass Du EBV hattest vor dem RK und dem Virus erst durch den Stress den Du Dir machst die Möglichkeit zum "Ausbruch" gegeben hast.

    Wie gesagt.. HIV ist recht unwahrscheinlich bei Dir. Bei OV mit Spermaaufnahme und keinem Schlucken entstehen sehr wenige Infektion. Zudem müsste Dein Sexkonakt HIV haben und einen entsprechendenn Virenload. Also hol den Test ab..... es bringt nichts sich wegen ungelegter Eier irre zu machen. Mit grösster Wahrscheinlichkeit holst Du ein "Negativ" ab und hast Dich umsonst so verrückt gemacht.
     
  9. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    hallo

    hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass ich letzte woche routinemässig ein grosses blutbild beim hausarzt hab machen lassen
    da waren ALLE werte in ordnung - wäre da dieses ominöse EBV
    nicht aufgefallen oder gar dieHIV-Infektion durch irgendwelche
    abnormalen werte?

    ansonsten danke für die aufmunterung

    tschüss
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    EBV muss man wieHIV mit einem speziellen Test suchen. Auch der Infektionswert zeigt bei Viren nicht so toll an wie bei Bakterien zb. Es gibt gewisse Werte die anzeigen können - aber nicht spezifisch.

    Alles in allem... hol einfach mal Deinen Test ab und berichte uns dann. OK?
     
  11. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    bleibt mir wohl nichts anderes übrig............

    selbstverständlich teile ich euch mit, wie der Test ausgegangen ist

    danke und tschüss
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vorsicht! Hier vermischst Du Dinge, die nichts miteinander zu tun haben. Man kann im Auto sitzen UND rauchen. Man kann beim Frühstück sitzen UND Zeitung lesen. Man kann Sex haben UND irgendwelche Viren jenseits vonHIV im Körper haben.

    Das ändert aber nichts am Ergebnis des Tests. Sollte er unwahrscheinlicherweise positiv sein, kannst Du sofort mit einer medikamentösen Therapie beginnen und HIV ist »nur noch« eine Formsache. Aber wenn er negativ ist – was er sehr wahrscheinlich sein wird – wäre es doch schade, wenn Du das nicht wüsstest ...!

    Du hast Angst vor einer unbekannten Situation, das ist verständlich. Aber Deine erste Reaktion im unwahrscheinlichen Falle eines positiven Ergebnisses kenne ich aus eigener Erfahrung: »Scheiße!« :)
     
  13. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    hallo ihr beiden,

    danke für die aufklärung/aufmunterung

    nur noch eine frage von mir zum abschluss:

    kann es sein, dass die symptome einerHIV-Infektion wie bei mir jetzt schon 11 wochen andauern (obwohl ich weiss, dass man
    eine Infektion nicht von symptomen ableiten kann)

    schöne grüsse nach berlin und in die schweiz
     
  14. staggerlee

    staggerlee Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    derHIV-Test war negativ, euere einschätzung war korrekt, werde
    jetzt mal nach dem EBV suchen lassen

    Ihr seit eine tolle truppe - macht weiter so

    Ich wünsche euch allen eine gute Zeit
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Prima! Ich freu mich für Dich ... und das gilt wohl für uns alle!
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und ich freu mich gleich mal mit euch mit.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden