HIV-Test - ELISA - Tatsächlich sicher?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Anonymous, 21. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hi,

    derElisa ist sicher, zumal wenn da ein Positives Ergebnis rauskommt, wird es durch einen anderen, weiteren Test gesichert.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jo,ELISA ist sicher. Ich hab nie ein falsch-neg. Ergebnis erlebt... ausser der Patient kam zu früh und die Aks waren unter der Nachweisgrenze. Falsch-pos. Tests hab ich durchaus schon erlebt.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Tests werden nicht falsch interpretiert durch Personal. Aber ein Test kann man unsicher anzeigen weil der Patient eben zu früh kam. Dann nennt man den Test reaktiv. Kann man nicht absolut sicher sagen, dass ein Test neg. ist wird man ihn nicht als neg. raus geben.

    Wenn ein Ergebnis pos. und eines neg. ist wird es entweder ein Fall wie oben sein oder ein falsch-pos.

    ELISA ist beinahe zu empfindlich und reagiert daher durchaus mal falsch-pos. Dann wird allerdings mittels anderem Test wie Westernblot das Ergebnis überprüft. WBs reagieren nicht so heikel wieELISA.

    Alles in allem kannst Du dem Ergebnis welches das Labor heraus gibt vertrauen.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ist doch eigentlich eine klare Sache. Die Personen hatten noch nicht genug Aks. Ich sehe nichts was mich auch nur ein bisschen zweifeln lassen würde anELISA.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich sehe, wenn man den ganzen Thread liest, auch keinen Anlass zu Zweifeln.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn man zu früh zum Test geht kann einer falsch-neg. sein.

    Du schliesst daraus, dass er falsch-neg. war. Das ist Deine Interpretation. Es steht aber nicht, dass der Mann auch pos. ist. Es kann also genauso sein, dass der Test falsch-pos. war.

    ELISA ist dermassen empfindlich, dass er falsch-pos. daher kommt. Aber wenn man die 12 Wochen abwartet kommt er nicht falsch-neg. daher.

    Noch was... anstatt den Faden hier reinzustellen... melde Dich doch direkt dort an und frag nach. Aber mit Panik kommst Du dort nicht weit da es hauptsächlich Menschen mitHIV sind. Teilweise sind sie - ich hab dort auch schon mitgeschrieben und kenne sie aus anderen Foren - etwas empfindlich wenn man als Negativer die falschen Fragen stellt.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast

  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gut möglich, dass er zu früh zum Test ist. Ich hab noch nie erlebt, dassELISA falsch-negativ war wenn die Wartezeit beachtet wurde.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Gast

    wie lange hats gedauert bis dein Ak test pos war?
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Re: wie lange hats gedauert bis dein Ak test pos war?

    Nun mal langsam und nichts hineininterpretieren, was da nicht steht:

    Ganz einfach: Die Infektion hat zwischen den beiden Testergebnissen stattgefunden. Chris hat offensichtlich regelmäßigeHIV-Tests als Check gemacht - was ich übrigens nur empfehlen kann. Und im Juli war er noch neg., im November aber pos.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Gast

  16. Anonymous

    Anonymous Gast

  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, der Test ist sicher und nein, keine Möglichkeit eines falsch-negativen Tests.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dieses Thema ist doch gerade schon lang und breit diskutiert worden. Ein Test nach 12 Monaten ist sicher. Falsch negative Ergebnisse gibt es insofern eigentlich nicht, da bei einem positiven Resultat sofort anschließend ein Bestätigungstest gemacht wird. Das Einzige, was passieren kann: der Test wird zu früh gemacht und zeigt »negativ«, weil noch nicht genügend Antikörper gebildet wurden. Dann ist aber nicht der Test »falsch negativ«, sondern der Proband «falsch im Timing«.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden